Schwarz kombinieren: Die Möglichkeiten einer “Unfarbe”…

Bildschirmfoto 2014-01-30 um 15.39.44

Schwarz gehört zu den unbunten Farben. Physikalisch gesehen ist Schwarz die Absorption aller Spektren des Lichts und somit die „Abwesenheit von Farben“. Soweit laut Wikipedia. Dass Schwarz oft negativ belastet ist durch Trauer und Tod, tut der “Unfarbe” eigentlich unrecht. In der Metal-Szene zum Beispiel ist Schwarz die Leitfarbe und gilt als Zeichen von Macht und Stärke.[...] Mehr lesen r

Nur solange der Vorrat reicht: Ab heute gibt es bei BAUR eine tolle Tasche der Marke ANISTON bei einem Jeans-Kauf ab 50 Euro gratis!

Geschenk Aniston Tasche - Jeans

BAUR startet eine tolle Aktion für alle Jeans-Liebhaberinnen: Wer ab dem 30. Januar 2014 für 50 Euro im Jeans-Sortiment von BAUR kauft, bekommt einmalig eine modische Tasche der Marke ANISTON geschenkt. Diese Jeans-Tasche mit praktischem Magnetverschluss könnt Ihr je nach Geschmack durch das Zusammenziehen der Henkel in eine schicke Beuteltasche verwandeln. Die ANISTON-Tasche ist 35[...] Mehr lesen r

Winterröcke – wie kombinieren? Ganz einfach…

Run away girl in green skirt and leg warmers

Winterzeit = Anti-Rock-Zeit? Fehlanzeige. Denn für was gibt es bitte schön warme, blickdichte oder sogar Thermostrumpfhosen… Wenn es – wie im Moment – draußen klirrend kalt ist und sich die Temperaturen im Minusbereich tummeln, dann fragt sich frau verständlicherweise, ob ein Rock wirklich das richtige Kleidungsstück ist. Wenn man jedoch ein paar kleine „Spielregeln“ beachtet,[...] Mehr lesen r

Pullunder – ein echter Styling-Allrounder!

Bildschirmfoto 2014-01-24 um 15.53.31

Jetzt, wo es draußen so richtig kalt geworden ist (bei uns in Hamburg sollen es in den nächsten Tagen -10 Grad werden…!), greife ich morgens zu meinen extra-dicken Pullovern. Doch meist ist es mir dann im Büro bei kuschliger Heizungswärme doch zu warm… kennt Ihr? Da habe ich einen modischen und zugleich praktischen Tipp für[...] Mehr lesen r

Haarreifen und Haarbänder – perfekt für einen “elektrisierenden” Bad Hair Day im Winter!

Bildschirmfoto 2014-01-22 um 10.27.39

Geht es Euch auch so? Kaum ist es draußen so richtig kalt, fangen die Haare an zu elektrisieren und zu fliegen. Woran das liegt? Ich bin nicht ganz sicher, aber wenn man das “Problem” googelt, deuten die meisten Einträge auf die Kombi von Kleidungs- bzw. Schuhmaterial und dem Fußboden (beispielsweise Teppich) hin. Vermutlich laden sich[...] Mehr lesen r

Jetzt wird’s wild – mit Leo-Print

Laura Scott Kleid Leo

Der Mensch pocht ja immer darauf, sich von den Tieren deutlich zu unterscheiden und sieht sich gerne als die Krönung der Schöpfung, doch manchmal wollen auch die Nachfahren von Adam und Eva ihre tierische Seite zeigen. Früher taten das mondäne Frauen, indem sie sich Pelze um die Schultern hingen. Fuchs, Zobel, Iltis – alles ging,[...] Mehr lesen r

Klamotten für den Winterurlaub – eine Auswahl

Killtec Florea Skijacke

Leise rieselt der Schnee … Und wir freuen uns auf unseren Urlaub im Winterwunderland! Endlich wieder Skifahren, Snowboarden, Rodeln, bei strahlendem Sonnenschein durch Schneelandschaften spazieren und Schneebälle durch die Luft sausen lassen. Danach sitzen wir am prasselnden Kaminfeuer, entspannen in der Sauna und lassen uns alpenländische Leckereien schmecken. Nicht umsonst ist der Winter für viele[...] Mehr lesen r

Wellness-Urlaub zu Hause: mit der richtigen Ausstattung Erholung pur

Homewear unter www.baur.de

Allein die Vorstellung lädt zumTräumen ein: Entspannen und Relaxen und dabei an nichts denken außer an das richtige Equipment. Das klingt doch eigentlich ganz vielversprechend, oder? Nur was gehört alles dazu, um zu Hause mal so richtig abzuschalten… Neben einem kuscheligen Bademantel, warmen Pantoffeln und ausreichend Pflegeutensilien darf selbstverständlich auch die richtige Homewear nicht fehlen.[...] Mehr lesen r

Must-Haves für den Winter: Shopping-Tipps im Sales

Schnäppchen bei BAUR

Offiziell ist der Winterschlussverkauf in Deutschland ja schon seit einiger Zeit abgeschafft worden. Und doch gibt es immer noch „Stichtage“, an denen die Start- und Endpunkte der sinkenden Preise in etwa auszumachen sind. Was damals gewissermaßen eine „Goldene Regel“ war, ist heute nur noch ein Orientierungswert, nach dem sich Unternehmen richten können, aber nicht müssen.[...] Mehr lesen r