Trendschuh des Monats: Der Keil-Sneaker

Haben Sie ihn schon für sich entdeckt? Den absolut neuen Trendschuh der Saison? Wir sind schon ganz verliebt in den Keilsneaker, so außergewöhnlich und vielseitig. Ein Schuh, der Wellen schlägt.  Zuerst sah man ihn auf an den Füssen zahlreicher Moderedakteurinnen auf den internationalen Modenschauen. Ganz logisch eigentlich: Endlich ein “Vans”, der gleichzeitig bequem und trendy ist. Fast merkwürdig, dass er erst jetzt das Parkett der Fashionistas betreten hat. Wir sind uns allerdings sicher, dieser Schuh hat noch eine große Zukunft. Aber was ist denn jetzt so toll am neuen Turnschuh mit Wedge? Es ist neben der schon erwähnten Bequemlichkeit vor allen der neue, urbane Look, der den Sneaker zu unserem absoluten Favoriten macht. Der Keilturnschuh ist meist in gedeckten Farben gehalten und kommt mit vielen Details daher. Dadurch wirkt er extrem wertig. Der Wedge-Absatz ist stets mit Leder bezogen. Oft liegt er sogar “versteckt” im Inneren des Schuhs. Wichtig sind Farb- und Materialmixe, aber nie schrill und bunt, wie bei herkömmlichen Sneakern, sondern immer zurückhalten unter Benutzung darauf abgestimmter Farbpaletten. Details wie knallige Schnürsenke, Nieten oder Applikationen wirken zusätzlich als trendige Hingucker. Ein typisches Detail ist auch der Klettverschluss oberhalb der Schnürung. Es handelt sich hierbei um ein besonders typisches Detail, übernommen von Basketballschuhen. Und wozu trägt man den Trendschuh? Gerne zu schmalen Hosen, Röcken oder Shorts. Einen so kompakten Vans kombiniert man am besten mit eher schmalen Beinkleidern. Außerdem sollte so ein Schmuckstück möglichst gut zur Geltung kommen. Finden Sie sich Ihren Lieblings-Style im BAUR Online-Shop! Diese Schuhe werden Sie überzeugen – egal ob klassisch oder top modern. Nutzen Sie die Chance, einzigartige Schuhe zu erstehen. Keilsneaker sind zugleich modern und bequem.

Trendschuh – Auswahl:

Trendschuh

, , , , , ,

Ein Kommentar zu Trendschuh des Monats: Der Keil-Sneaker

  1. The Bodehases 24. August 2012 um 21:57 #

    Okay, ich gebe zu, die Schuhe sind ziemlich außergewöhnlich und man trifft sie im Alltag noch nicht so oft an.
    Aber sind die auch wirklich zum Benutzen gemacht? Oder nicht eher nur zum Zeigen und Gesehen-werden?

Hinterlasse eine Antwort