Der Marinelook – Trends, ahoy!

Ahoi, Seemannsbräute! Nein, der Marinelook wurde nicht erst in diesem Jahr erfunden, ganz im Gegenteil, schon unserer Groß- und Urgroßeltern kannten den Schwarm mariner Element und trugen Matrosenanzüge. Nichtsdestotrotz haben wir auch im Frühling 2012 diesen Trend neu für die aktuelle Generation interpretiert. Ganz modern in diesem Sommer sind farbige Chinos, wir unser rotes Modell hier. Wichtig: die Säume werden gekrempelt. Dazu kombinieren wir klassisch ein Streifenshirt, dessen Streifen allerdings in einem aktuellen Used-Look gehalten sind. Ganz modern dazu in diesem Sommer: Ein farbiger Wildleder-Blazer. Abgerundet wird das Outfit mit naturfarbenen Leder- und Canvas Accessoires. Wir haben uns für ein Paar ungefärbter Brogues im angesagten Flechtstyle entschieden. Die machen den Look schön sportlich und jung. Hohe Pumps würden hier overdressed wirken. Mit einem geflochtenem Gürtel halten wir die Hose and ihrem Platz und bringen noch etwas mehr Natur ins Spiel. Die große, sportliche Tasche ist hochaktuell aus ungefärbten Cavans und mit ihren rot-blau gestreiften Riemen perfekt zu unserem Outfit. Noch mal in Kurzform: Naturfarbene Accessoires verjüngen den Look, Leder ist ein Trendmaterial des Frühlings, Flache Schuhe halten den Marinelook jung. Na dann: Leinen los!

Zusammenstellung – Marinelook:

Marinelook | www.baur.de

, , ,

Keine Kommentare bisher.

Hinterlasse eine Antwort