7 Dinge, die Männer an Frauen attraktiv finden.

7  |   16. Dezember 2016 von

LIKEN
TEILEN

1. Männer finden Humor an Frauen attraktiv.

Frauen müssen Humor haben – Tatsache! Die meisten Männer finden es unglaublich attraktiv, wenn Frauen Humor haben und am besten auch mit dem Mann zusammen lachen können. Natürlich reicht „gerne“ Lachen nicht aus, es muss auch ein „schönes“ Lächeln sein: offen, ehrlich, herzhaft… nur bitte nicht blödsinnig kichern! Und man muss bei Humor noch einmal differenzieren: Frauen müssen Verständnis für die Ironie des Mannes aufbringen – natürlich – zugleich müssen sie auch Selbstironie zu ihren Stärken zählen. Heißt übersetzt: Wir dürfen nicht beleidigt sein, wenn Er uns mit unseren kleinen Macken auf die Schippe nimmt. Und schlussendlich reicht es nicht, wenn wir Humor besitzen, sondern wir müssen auch denselben Humor haben wie der Mann. Damit ist nicht der neueste Blondinen-Witz gemeint, sondern die gewissen Dinge, über die man gemeinsam lachen kann: über unsere Lieblingsserie, über den seltsamen Nachbarn von nebenan, über Alltägliches, über Misslungenes. Einfach über die netten und einzigartigen Eigenschaften des Anderen, die uns jeden Tag ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

2. Männer finden Selbstbewusstsein an Frauen attraktiv.

Graue Mäuschen sind ein No-Go, Frauen mit einer Meinung äußerst attraktiv! Männer mögen es, wenn Frauen selbstbewusst auftreten und ihre eigene Meinung laut und deutlich postulieren. Gott sei Dank, die Zeiten, wo Frauen kein Mitsprachrecht hatten, sind offensichtlich vorbei! Heute sollen Frauen mutig sein, ein souveränes Auftreten haben und den Mann nicht mit Schüchternheit langweilen. Und da dachten wir immer, die Jungs würden belächelt werden, wenn die Frau in der Beziehung die Hose anhat. Aber nein, nicht nur wir Frauen finden selbstbewusste Männer sexy, auch sie finden es aufregend, wenn eine Frau weiß, was sie will. Und darauf darf sie auch gerne stolz sein, aber bloß nicht arrogant und überheblich! Ach, und Prinzessinnen-Attitüden sind unerwünscht, auch wenn es uns erwachsenen Frauen erlaubt ist, hin und wieder „Mädchen“ zu sein. Puh, Glück gehabt…

3. Männer finden hübsches Aussehen an Frauen attraktiv.

„Auf die inneren Werte kommt es an!“ Wirklich?? Nein, natürlich nicht. Nicht nur. Kein Mann hat es sich nehmen lassen, seine klar definierten Neigungen bezüglich des Aussehens preiszugeben. Um genau zu sein, sogar deutlich auszuführen. Sie scheinen öfter in Modezeitschriften zu blättern als wir, denn „hübsch“ ist eben nicht nur gleich „hübsch“! Frauen müssen ein hübsches Gesicht haben. Was immer darunter zu verstehen ist, außergewöhnliche Auffälligkeiten zählen vermutlich eher nicht dazu. Ihr glaubt es nicht, aber Männer achten – genau wie Inspektor Columbo – auf alles! Die Klassiker „Brüste, Beine und Po“ sind hier nicht das einzige Kriterium. Dazu gesellen sich Kurven, ein gekonntes und nicht übertriebenes Einsetzen von Reizen, schöne Haare, gepflegte Hände und selbstverständlich, wie erwartet, schöne Augen – da geht der Blick bekanntlich ohnehin als allererstes hin. Außerdem finden die Herren Kleidungsstil wichtig. Das Outfit muss zum Charakter passen, die Frau muss aktuelle Modetrends verinnerlicht haben, sollte sich aber keinesfalls immer und überall Laufsteg-bereit stylen. Dazu gesellt sich eine schöne Figur. Viele Jungs haben es als „Sportlichkeit“ bezeichnet. Ich dechiffriere den Code: Sie möchten uns damit letztendlich diplomatisch mitteilen, dass wir auf unsere Figur achten sollen, unerwünschte Pfunde gesellen sich so nie zu unserer Partnerschaft.

4. Männer finden Lebensfreude an Frauen attraktiv.

Männer finden fröhliche Frauen attraktiv, die gut gelaunt sind. Schmollen, meckern, zicken – zumindest im Übermaß – sind unattraktiv. Kein Mann möchte, dass die Frau an allem rumnörgelt, Streitpunkte bis ins kleinste Detail ausdiskutiert und keinen Punkt hinter ihrer Kritik findet. Frauen sollten vielmehr eine positive Einstellung zum Leben haben und dies auch in den gemeinsamen Unternehmungen klar äußern: Sie sollten reisefreudig sein, sportliche Aktivitäten mögen, gerne kochen und gerne essen! Eine Frau, die im Restaurant nur Salat und Cola-Light bestellt, wirkt eher „Püppchen-haft“. Frauen müssen auch eine ganze Pizza schaffen und um 22 Uhr abends nach einem Eis schreien. Dann rast der Mann sofort zur Tankstelle! Sie finden Frauen attraktiv, die zwar gemeinsam mit ihnen auf der Couch liegen und mit Begeisterung Batman, Star Wars und James Bond gucken, aber auch aktiv und unternehmungslustig sind. Natürlich müssen Frauen Verständnis dafür haben, wenn der Mann alleine sein möchte und der traditionelle Männer-Abend ruft.

5. Männer finden Natürlichkeit an Frauen attraktiv.

Obwohl sie ein konkretes Bild vom Äußeren einer Frau besitzen, sollen wir all diese Schönheit natürlich auf einem natürlichem Weg erreichen. Zu viel Make Up ist ein absolutes No-Go, Frauen dürfen nicht angemalt aussehen. Wissen die Herren eigentlich, dass wir Kosmetik, Gesichtscremes, Haarpflegeprodukte und Körperlotion eifrig konsumieren, weil Mutter Natur nicht bei Jeder so großzügig war? Frauen, die direkt nach dem Aufstehen top-gestylt aussehend in den Tag starten, sind ein Mythos! Die Jungs finden es dennoch attraktiv, wenn Frauen die meiste Zeit des Tages nicht vor dem Spiegel verbringen, sondern auch in der Lage sind, uneitel sein zu können. Der Casual-Look – Jogginghose und Dutt – sind in Ordnung, vorausgesetzt wir verbringen einen gemütlichen Tag in den eigenen vier Wänden. Natürlich auszusehen, ist die eine Sache, natürlich zu sein, ein anderes Thema. Denn sie finden es attraktiv, wenn Frauen sie selbst bleiben und sich nicht verstellen. Sie sollten eine Persönlichkeit besitzen, zu der sie voller Überzeugung stehen. Außerdem finden Männer es gemäß dem Motto „In der Ruhe liegt die Kraft“ attraktiv, wenn Frauen gelassen und entspannt sind. Sie müssen die Fähigkeit besitzen, abschalten zu können. Ja, wir haben es verstanden: Man muss auch gemeinsam schweigen können und es nicht beängstigend empfinden, zusammen „nichts“ zu tun.

6. Männer finden einen starken Charakter an Frauen attraktiv.

Ihr dachtet Männer sind nur an oberflächlichen Dingen interessiert? Von wegen! Wir sollen nicht nur gut aussehen, sondern die Frau sein, die man(n) heiraten möchte! Und dafür muss die Richtige einiges auf dem Kasten haben. Im wahrsten Sinne des Wortes: Die Jungs stehen auf schlaue sowie gebildete Frauen und empfinden Intelligenz an Frauen attraktiv. Die Herren wünschen sich Frauen mit einem grooooßen Herzen, sie sollen gutmütig und fürsorglich sein. Klar, wer soll den Mann pflegen, wenn er an Grippe erkrankt? Dann wollen sie auf ihre Frauen bauen können, und zwar immer: Zuverlässigkeit, Loyalität und Treue sind ein absolutes Must-have – auch Männer möchten sich in guten Händen wissen. Obwohl sie nicht gerade als Wortakrobaten bekannt sind, finden sie es attraktiv, wenn sie sich mit einer Frau richtig unterhalten können. Ja, sogar in ein Gespräch verfallen, wo ihnen eine ungeteilte Aufmerksamkeit der Frau zukommt. Frauen sollen ein offenes Ohr haben und ihnen aufmerksam zuhören. Generell finden sie es attraktiv, wenn eine Frau über ein ausgeprägtes Sprachvermögen verfügt und sie sich mit ihr auf Augenhöhe unterhalten können. Frauen sollen „dieselbe Sprache“ sprechen. Der Mann möchte wissen, dass er verstanden wird.

7. Männer finden Selbstständigkeit an Frauen attraktiv.

Der Mann verdient das Geld, die Frau sorgt für Haushalt und Kinder – glücklicherweise sehen sie das heute nicht mehr so. Im Gegenteil: Männer finden Selbstständigkeit an Frauen attraktiv. Der Mann definiert sich nicht mehr über seine Versorgerrolle. Er möchte, dass die Frau einen eigenen Job hat. Ob das eventuell daran liegt, dass sie aufgrund von exzessiven Schuheinkäufen, Angst vor einem Minus auf ihrem Konto haben? Verstehen wir nicht, denn gleichzeitig wünschen sie sich, dass Frauen sich ihre Ziele vor Augen halten und eigene Hobbys haben – hallo? Schuheinkäufe verfolgen wir doch sehr zielstrebig und zu unseren Hobbys gehört diese Tätigkeit auch, es handelt sich sogar um ein leidenschaftliches Hobby! Gut, vielleicht hat unser ewig anhaltender Schuh-Flirt auch etwas mit dem nächsten Punkt zu tun: Denn Frauen sollen nicht auf Wolke 7 leben, sondern bodenständig sein. Auf Wolke 7 dürfen sie nur in einem Fall entfliehen, und zwar, wenn sie Ihn, den Mann für’s Leben, gefunden haben.

Mehr für euer Selbstbewusstsein

Einfacher gesagt, als getan. Aber keine Sorge: Wie ihr euer Selbstbewusstsein stärkt, erfahrt ihr hier: Selbstbewusstsein stärken mit diesen 20 Tricks funktioniert’s!

Manchmal sind wir bei den Herren aber auch mit unserem Latein am Ende. Hier geht’s zu einigen Beispielen: 7 Dinge, die wir an Männern nicht verstehen.

Welche 7 Dinge eigentlich typisch Mann sind, die wir aber genauso lieben, lest ihr hier: Typisch Mann? Von wegen – das ist auch Frauensache!

Jetzt teilen

Empfohlene Artikel


Jetzt seid ihr gefragt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


6 Kommentare

  • Snezi
    11. April 2018 / 16:42

    Das ist ja alles schön geschrieben und ich als Frau staune jedes mal aufs neue, wie viele Ratgeber es gibt und Webseiten wo steht, wie gehe ich richtig mit Ihm um. Wie geht man den richtig mit einer Frau um? Davon lese ich nicht so viel aber gut…
    Das wünscht sich also ein Mann?!?
    Ich als Frau wünsche mir das auch von einem MANN, alles was da steht möchte ich auch und nach Möglichkeit, bitte auch nicht gleich Fremdgehen, Selbstbestätigung oder gleich Ersetzen wenn es mal nicht so gut läuft oder die Frau nicht immer alle diese Kriterien erfüllen kann die da stehen. Nach einer gewissen Zeit entwickelt sich ja auch eine Routine, oh ne das darf ja nicht sein, shit shame on me… Eine Frau sollte was auf dem Kasten haben und Cool sein und immer gut drauf sein, backt Sie euch!. Das beruht dann wohl auf Gegenseitigkeit.

  • Marie
    5. Juli 2018 / 19:45

    Hallo sehr hilfreicher Beitrag!
    Wie finde ich aber nun heraus ob er mich attraktiv findet??
    Ich habe immer Bedenken das er es nicht tut aber gibt es Anzeichen das er dies tut oder irgendwelche anderen Signale?
    Dazu: Ich finde das ich die meisten der o.g. Dinge erfülle:)

    Vielen Dank im voraus.

  • Laura
    5. Juli 2018 / 19:45

    Hallo sehr hilfreicher Beitrag!
    Wie finde ich aber nun heraus ob er mich attraktiv findet??
    Ich habe immer Bedenken das er es nicht tut aber gibt es Anzeichen das er dies tut oder irgendwelche anderen Signale?
    Dazu: Ich finde das ich die meisten der o.g. Dinge erfülle:)

    Vielen Dank im voraus.

  • Günter Fischer
    4. September 2018 / 14:57

    Gerade die Lösung, Gleichberechtigung und dennoch Mann und/oder Frau zu sein, ist anstrengend und unbequem. Beide Seiten müssen ihre Komfortzone verlassen, und genau dies fällt schwer.
    Voraussetzung allerdings ist, dass sie ihm trotz ihrer Unabhängigkeit das Gefühl vermitteln kann, dass er wirklich einen Platz in ihrem Leben hat und sie ihn braucht. Denn auch kein Mann will von einer Frau bevormundet werden oder sich nur als Dekorationsgegenstand fühlen.
    Und das natürlich auch umgekehrt !
    Zeichen von Stärke ist z.B., zugeben zu können, sich geirrt zu haben und das bessere Argument/Fakten anzuerkennen, auch wenn es das eines anderen ist. Fakten kennen und sie benennen ist kein Wettbewerb.
    Stephen Hawking hat dafür mal ein fast nicht mehr zu toppendes Beispiel gegeben. Es ging um seine Theorie, dass Informationen in Schwarzen Löchern verloren gehen. Geschlagene zehn Jahre ging der Disput mit zwei anderen Wisenschaftlern, die das Gegenteil vertraten. Auf einer Konferenz, auf der Hawking zu seiner Theorie sprechen sollte, erwarteten alle, dass er sie wie gehabt verfechten würde. Das Gegenteil passierte, er erklärte sie öffentlich für fehlerhaft und gab seinen Kontrahenten recht.
    Und keiner der beiden Wissenschaftler war zufrieden, nun doch Recht gehabt zu haben.
    Wer muss da mehr lernen, die Männer oder die Frauen? Wahrscheinlich müssen wieder beide Seiten lernen, wie man achtsam damit umgeht, in der Verschiedenheit die Möglichkeit zu sehen, in der Ähnlichkeit nicht die Konkurrenz.
    Nicht der Rechthaber ist gesucht, sondern die beste Lösung für beide Seiten, und das in einer offenen klaren direkten Ausdrucksweise, bei der keiner nach Beleidigungen sucht.

  • Günter Fischer
    4. September 2018 / 14:59

    Gerade die Lösung, Gleichberechtigung und dennoch Mann und/oder Frau zu sein, ist anstrengend und unbequem. Beide Seiten müssen ihre Komfortzone verlassen, und genau dies fällt schwer.
    Voraussetzung allerdings ist, dass sie ihm trotz ihrer Unabhängigkeit das Gefühl vermitteln kann, dass er wirklich einen Platz in ihrem Leben hat und sie ihn braucht. Denn auch kein Mann will von einer Frau bevormundet werden oder sich nur als Dekorationsgegenstand fühlen.
    Und das natürlich auch umgekehrt !
    Zeichen von Stärke ist z.B., zugeben zu können, sich geirrt zu haben und das bessere Argument/Fakten anzuerkennen, auch wenn es das eines anderen ist. Fakten kennen und sie benennen ist kein Wettbewerb.
    Stephen Hawking hat dafür mal ein fast nicht mehr zu toppendes Beispiel gegeben. Es ging um seine Theorie, dass Informationen in Schwarzen Löchern verloren gehen. Geschlagene zehn Jahre ging der Disput mit zwei anderen Wisenschaftlern, die das Gegenteil vertraten. Auf einer Konferenz, auf der Hawking zu seiner Theorie sprechen sollte, erwarteten alle, dass er sie wie gehabt verfechten würde. Das Gegenteil passierte, er erklärte sie öffentlich für fehlerhaft und gab seinen Kontrahenten recht.
    Und keiner der beiden Wissenschaftler war zufrieden, nun doch Recht gehabt zu haben.
    Wer muss da mehr lernen, die Männer oder die Frauen? Wahrscheinlich müssen wieder beide Seiten lernen, wie man achtsam damit umgeht, in der Verschiedenheit die Möglichkeit zu sehen, in der Ähnlichkeit nicht die Konkurrenz.
    Nicht der Rechthaber ist gesucht, sondern die beste Lösung für beide Seiten, und das in einer offenen klaren direkten Ausdrucksweise, bei der keiner nach Beleidigungen sucht.
    Also einfach drüber reden – nicht zerreden.

  • Günter Fischer
    4. September 2018 / 15:06

    Laura,
    ich verstehe zwar nicht, ob du diese Selbstbestätigung unbedingt brauchst, aber, wenn Dir daran gelegen ist, dann nutze doch mal die Gelegenheit beim Vorbeigehen an einem Schaufenster stehenzubleiben und ihn zu fragen ob es passt. Dann wird er wohl zunächst verständnislos schauen, denn aus Deinen Worten entnehme ich, dass er die Komplimente nicht auf den Lippen vor sich herträgt.
    Dann vergleichst Du mit einem 3-Worte-Satz Eure Outfit´s und schaust ihn von unten mit verliebten Augen an.
    Springt er dann nicht an, bedanke Dich für den Kaffee und such Dir einen anderen.

Folgt uns auf
Facebook

Folgt uns auf
Instagram

Folgt uns auf
Pinterest