Flaschenlampe selber basteln: Tolle Idee mit garantiertem Hingucker-Effekt

5  |   21. November 2018 von

Eine Lampe aus Flaschen selber zu bauen, hört sich zuerst vielleicht zu kompliziert an, ist es aber nicht. Im Gegenteil: Mit den richtigen Werkzeugen und Materialien gelingt es euch eine originelle DIY Flaschenlampe zu zaubern, die garantiert zu einem Hingucker in eurer Wohnung wird. Unser Upcycling-Tutorial ist nicht nur günstig (ihr könnt dafür einfach eure leere Flaschen verwenden) und kinderleicht, vor allem macht es einfach viel Spaß eure eigene Kerze oder Lampe aus verschiedenen Flaschenarten zu gestalten. Probiert es doch selber aus!

Flaschenlampe basteln – Das braucht ihr alles für eure DIY Lampe:

Materialübersicht Herbstdeko basteln

  • Wein-, Sekt- oder Champagnerflaschen
  • Glasschneider
  • Bastelunterlage
  • Schmirgelpapier
  • Klebebandrolle
  • Wachskomposition (Mischung aus Paraffin und Stearin)
  • Kerzendocht
  • Schaschlik-Spieß aus Holz
  • Aroma-Öl (ich habe mich für einen Apfel-Zimt-Duft entschieden)
  • Kerze
  • Für die Deko: Kerzen oder Lichterketten

Shop den Trend

Wiedemann Kerze in edler Lederoptik, 2er-Set, Höhe 15 cm
Shoppen

heine home LED-Kerze 2er
Shoppen

LED Echtwachskerze, 3-teilig
Shoppen


So einfach könnt ihr eure Flaschenlampe selber bauen:

Schritt 1: Um aus unseren alten Glasflaschen ein Windlicht zu machen, müssen wir als erstes die Etiketten auf den Flaschen unter fließend heißem Wasser entfernen. Für unsere gegossene Kerze belassen wir das vordere Etikett auf der Flasche. Anschließend trocknen wir die Flaschen gut ab.

Für die Flaschenlampe die Flasche mit dem Glasschneider und einer Kerze vorbereiten

Schritt 2: Im Anschluss müsst ihr den Boden der Flaschen mit einem Glasschneider abtrennen. Den bekommt ihr für wenig Geld im Baumarkt. Da eine Wein- oder Sektflasche recht dick ist, gibt es ein paar kleine Tricks, um die Flasche in zwei Teile zu trennen.

Schritt 3: Dafür legt ihr euch die Klebebandrolle (oder eine andere „Erhöhung“) neben die Flasche und positioniert den Flaschenschneider auf der Rolle. Dreht nun die Flasche vorsichtig und übt gleichzeitig einen gewissen Druck aus, damit ein Schnitt in der Flasche entsteht. Für die gegossene Kerze ist es wichtig, dass ihr oberhalb des Etiketts den Einschnitt macht. Dieses soll ja schließlich für den besonderen Hingucker sorgen.

Schritt 4: Nun kommt die Kerze ins Spiel. Zündet diese an und dreht die Schnittstelle über der Flamme bis der gesamte Schnitt voller Ruß ist.

Schritt 5: Haltet die Flasche dann sofort unter kaltes Wasser oder in eine Schüssel mit Eiswasser. Der Temperaturschock sorgt dafür, dass eine saubere Bruchstelle entsteht.

Sollte eure Flasche durch diese Prozedur beim ersten Mal nicht gleich geteilt werden, wiederholt Schritt 3 und 4 einfach noch einmal. Sollte der Schnitt nicht perfekt gelingen, ist das nicht schlimm, wir machen ja schließlich eine DIY Flaschenlampe.

Schritt 6: Schleift diese noch ein wenig mit Schmirgelpapier glatt, damit keine scharfen Kanten mehr vorhanden sind. Den „kompliziertesten“ Teil haben wir damit schon hinter uns gebracht. Wenn ihr nur den oberen Teil eurer Flasche benutzen wollt, seid ihr jetzt schon fertig. Wir gehen aber noch einen Schritt weiter mit euch und gießen uns aus dem Unterteil noch eine Kerze selber.

Schritt 7: Dafür nehmen wir uns unsere Weinflasche vor, bei der wir das Etikett an der Flasche gelassen und den Schnitt direkt darüber vorgenommen haben. Auch hier schmirgeln wir zuerst die Schnittkante etwas.

Schritt 8: Schneidet euch den Docht in der Länge zurecht und bindet diesen um einen Schaschlik-Spieß aus Holz. Legt ihn daraufhin auf das Unterteil der Flasche.

Schritt 9: Gebt die Wachskomposition in eine saubere Konservendose und stellt diese in einen mit Wasser gefüllten Topf. Erhitzt das Wasser. Behaltet das Wachs dabei die ganze Zeit im Auge, es darf nicht kochen. Sonst brennt die Kerze im Zweifel nicht richtig.

Für die Flaschenlampe das Kerzenwachs in den vorbereiteten Flaschenboden füllen

Schritt 10: Sobald das Wachs geschmolzen ist, könnt ihr euer Duft-Öl dazugeben. Rührt das Wachs kurz um und füllt es anschließend sofort in das vorbereitete Flaschenunterteil. Achtet darauf, dass der Docht sich mittig befindet. Haltet diesen eventuell für ein paar Minuten in dem geschmolzenen Wachs an der vorgesehenen Position, damit dieser nicht verrutscht. Lasst das Wachs komplett aushärten, bevor ihr die Kerze verwendet.

Dekoriert nun die fertige Kerze gemeinsam mit euren Flaschenlampen auf einem Tablett oder einem hübschen Teller. Um eure Windlichter fertigzustellen, stellt ihr unter das Flaschenoberteil eine kleine Kerze oder steckt eine Lichterkette hinein. Fertig ist unsere schöne Herbst-Dekoration.

Shop den Trend

Wittkemper Living Deko-Teller »NY Shiny«
Shoppen

Home affaire Deko-Teller, rund
Shoppen

Deko-Teller mit Rautenrand, 4-teilig
Shoppen


Gerade jetzt in der dunklen Jahreszeit ist so eine DIY Lampe ein tolles und einfaches Deko-Accessoire für zuhause, um Licht ins Wohnzimmer zu bringen. Und die selbstgegossene Kerze eignet sich wunderbar als Last-Minute-Weihnachtsgeschenk. Je individueller das Etikett der Flasche, desto mehr wird eure Kerze zum Hingucker.

Unser Tipp: Gefärbtes Glas eignet sich besonders gut für unsere DIY Kerzen. Und je bauchiger, desto besser. Für die Lampen aus dem oberen Teil der Flasche sind längliche Flaschen ideal. Sie sollten allerdings nicht zu schmal sein. Auch hier gilt, je individueller der Look der Flasche (z. B. mit einem Logo, dass sich im Glas selber noch einmal wiederfindet), desto einzigartiger ist euer Windlicht.

Eine Flaschenlampe ist euch nicht genug und ihr wollt euch noch weiter an DIYs probieren? Also: Do-it-yourself! Mit tollen Bastelideen für Weihnachten machst du die schönsten Geschenke einfach selbst:

Weihnachtsdeko basteln ist mit unseren DIY Anleitungen ganz einfach. Hier geht`s lang: Weihnachtsbasteln leichtgemacht

Wie wäre es mit selbstgebackenen Geschenkanhängern für eure Kerzen: Geschenkanhänger für Weihnachten basteln und ausdrucken

Euch fehlt noch ein schöner Tür-Kranz mit dem gewissen herbstlichen Flair? Einfache Herbstdeko basteln: Tannenzapfen-Kranz

Jetzt teilen

Empfohlene Artikel


Jetzt seid ihr gefragt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Folgt uns auf
Facebook

Folgt uns auf
Instagram

Folgt uns auf
Pinterest