Glühwein selber machen – das beste Glühwein Rezept!

02. Dezember 2017 von

LIKEN
TEILEN

Es ist Glühwein-Zeit! Zusammen mit Freunden über den Weihnachtsmarkt schlendern und einen Glühwein trinken, ist Pflichtprogramm in der Vorweihnachtszeit! Aber auch Zuhause gehört der Glühwein zu den wichtigsten Wintergetränken für eure private Weihnachtsparty oder gemütliche Adventssonntage – ich zeige euch heute ein Glühwein Rezept, mit dem ihr das No. 1 Wintergetränk ganz einfach Zuhause selber machen könnt!

Glühwein Zutaten auf einen Blick

Glühwein-Zutaten auf einen Blick

  • 1 Liter trockenen Rotwein
  • 50 ml Rum
  • Saft von 2 Orangen
  • 2 Orangen, in Scheiben geschnitten
  • 2 Stangen Ceylon-Zimt
  • 5 Gewürznelken
  • 1 Sternanis
  • 2 Kardamomkapseln
  • 50 g Zucker, Kandis,- oder Rohrrohrzucker
  • optional: 1 Prise Muskatnuss, etwas Ingwer, 1 Vanilleschote oder Koriander

Früchte für das Glühwein-Rezept

Für einen wirklich aromatischen Glühwein braucht ihr neben Rotwein Gewürze, wie Zimt, Anis und Nelken, denn diese verleihen dem Glühwein seinen weihnachtlichen Duft und das besondere Aroma! Ganz besonders lecker wird der Glühwein, wenn ihr frische Orangen verwendet. Anstelle von Orangen könnt ihr nach Belieben auch Zitronen, Birnen, Äpfel, Granatapfelkerne oder Holunderblüten verwenden – das hängt ganz von eurem persönlichen Geschmack ab!

Früchte für Glühwein

Gewürze für Glühwein

Ihr benötigt einen Liter trockenen Rotwein, den Saft von zwei ausgepressten Orangen, und außerdem noch zwei Orangen in Scheiben geschnitten. Jetzt den Rotwein, den frisch ausgepressten Orangensaft, die Orangenscheiben und Gewürze – zwei Stangen Ceylon-Zimt, fünf Gewürznelken, ein Sternanis und zwei Kardamomkapseln – in einen Topf geben und bei niedriger Stufe erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen!

Glühwein Zubereitung

Glühwein Zubereitung

Nun 50 ml Rum und etwas Süße – etwa 50 g Kandis- oder Rohrohrzucker – hinzugeben. Ihr könnt statt Zucker auch optional drei Esslöffel Honig oder Agavendicksaft nehmen. Welche und wie viele Gewürze ihr verwendet, hängt davon ab, wie würzig ihr den Glühwein mögt, es geht kräftig bis dezent! Optional könnt ihr auch eines dieser Gewürze verwenden: eine Prise Muskatnuss, eine Vanilleschote, Ingwer oder Koriander. Das leckere Gesamtpaket nun noch einmal erhitzen und dann mit einer Orangenscheibe und etwas Sternanis oder Kardamom garniert servieren und genießen!

Glühwein zu zweit genießen

Besonders viel Spaß macht das private Glühwein-Event natürlich, wenn ihr das passende Geschirr und Kochzubehör besitzt! 🙂 Viel Spaß beim Glühwein machen!

Kochzubehör und Geschirr für Glühwein
CONTINENTA Schneidbrett; FELIX SOLINGEN Fleisch- und Tranchiermesser; WMF Bratentopf; Set: Henkelbecher Leonardo; CreaTable Geschirr-Set

P.S. Wenn ihr in den nächsten Wochen noch mehr Wintergetränke, wie Glögg oder einen Grog, ausprobieren möchtet, findet ihr hier alle Xmas-Trendgetränke 2017: Weihnachtsgetränke selber machen – diese Rezepte liegen im Trend!

Jetzt teilen

Empfohlene Artikel


Jetzt seid ihr gefragt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Folgt uns auf
Facebook

Folgt uns auf
Instagram

Folgt uns auf
Pinterest