Stylingtipps für kleine Frauen

1  |   05. Oktober 2017 von

LIKEN
TEILEN

Das Styling-Leben einer kleinen Frau zieht immer folgende Aspekte mit sich: Maxiröcke können wir eher als Schleppe nutzen, in Oversize sehen wir aus wie in den Klamotten unserer großen Schwester, lange Mäntel sind zwar ein toller Trend, aber nicht, wenn man kleiner als 1,60 ist, und Hosen müssen wir jeeedes Mal erst zum Schneider bringen oder wir krempeln sie hoch. Auch wenn wir nicht jeden Trend mitmachen können, gibt es dennoch einige Tricks, die uns helfen bei unserer Körpergröße zu schummeln. Denn im Prinzip kann sich jede kleine Frau größer schummeln, wenn sie ein paar Kleinigkeiten beim ihrem Styling beachtet – ich verrate euch die besten Stylingtipps!

So sind Proportion und Silhouette erst einmal am wichtigsten: Für ein optimales Erscheinungsbild sollten Ober- und Unterkörper mindestens gleich lang wirken. Es gilt jedoch: Je kürzer das Oberteil geschnitten ist, desto länger wirkt die gesamte Körpergröße. Die Silhouette sollte zudem eher schmal, statt voluminös oder im Oversized-Look sein, da dies nur noch zusätzlich staucht.

Optimales Erscheinungsbild für kleine Frauen
Aniston Rundhalspullover; Aniston Langarmbody; Aniston Skinny-fit-Jeans

Einfarbige Kombinationen
Einfarbige, sogenannte „Ton-in-Ton“-Looks strecken das Erscheinungsbild und zaubern auf einfachste Weise einige Zentimeter Körpergröße. Für Abwechslung sorgen Material-Mix und andersfarbige Accessoires wie zum Beispiel eine Handtasche. So könnte man beispielsweise eine blaue Jeans zu einer blauen Bluse anziehen. Vermieden werden sollte hingegen Colour-Blocking, da es den Körper zu stark unterteilt, was zu einer optischen Verkürzung führt.

Outfits einfarbige Kombinationen
HALLHUBER Basic Skinny-Jeans; Only Langarm-Jeanshemd; Aniston Cardigan; Aniston Spaghettitop; Aniston A-Linien-Rock

Kurze Oberteile & eine hohe Taille
Ein kurzgeschnittenes Oberteil, am besten mit V-Ausschnitt, lässt den Hals länger wirken und in hellem Farbton lenkt es den Blick nach oben, dazu kombiniert ihr am besten eine High-Waist-Hose oder -Rock. Insbesondere bei einer Figur mit kurzen Beinen ist zu höher geschnitten Unterteilen zu raten, um die Proportionen auszugleichen. Die Hosen sollten dabei tendenziell eher eine schmale Passform haben.

Kurze Oberteile und eine hohe Taille
Only Ankle-Jeans; Tamaris Strickpullover; Aniston V-Ausschnitt-Pullover; Aniston Cargorock; Alba Moda Pullover; Tom Tailor Denim Jeansrock

Kleider für kleine Frauen
Die richtige Wahl des Kleides ist natürlich unablässig! Besonders gut geeignet sind tiefe Rückenausschnitte und V-Ausschnitte. Auch lässt eine betonte hoch gezogene Taille unseren Körper optisch größer wirken.

Kleider für kleine Frauen
Tamaris Druckkleid; Part Two Strickkleid; Tamaris Webkleid

Richtig gestreift: Längsstreifen
Liebt ihr Streifenmuster, greift immer zu vertikalen Version, da Längsstreifen nicht nur verlängern, sondern Kleidung mit Längsstreifen auch noch schlank macht. Gerade bei Frauen mit breiteren Schultern oder großem Busen kann das Wunder wirken!

Kleidung mit Längsstreifen
COMMA Sportlicher Businessrock; Street One Streifenbluse; Betty Barclay Bluse; Vestino Bluse; Vestino Hose

Weniger ist mehr!
Zu viele dekorative Elemente wirken eher kontraproduktiv. Je cleaner und klarer euer Outfit ist, desto weniger stark betont ihr eure kleine Körpergröße!

Schummeln mit dem richtigen Paar Schuhe für kleine Frauen
Dass hohe Schuhe optisch strecken, ist kein Geheimnis, doch wer möchte schon jeden Tag auf Absätzen mit zwölf Zentimetern verbringen? Das muss auch gar nicht sein, denn mit flachen Schuhen lässt sich genauso gut schummeln! Die Farbe sollte dabei Ton in Ton mit der Farbe der Hose oder Strumpfhose übereinstimmen oder bei kürzeren Unterteilen der Hautfarbe entsprechen. Auch Gold- oder Silbertöne verlängern die Beine.

Schuhe für kleine Frauen
Tommy Hilfiger Sneaker; Marco Tozzi Schnürschuh; City Walk Schnürboots; Marco Tozzi Stiefelette; Vagabond Chelseaboots

Bloß nicht zu viel Statement-Schmuck!
Statt sich die große, auffällige Statement-Kette umzuhängen, sind kleinere filigrane Halsketten und vor allem Modeschmuck, wie Ohrringe, zu bevorzugen. Bei Gürtel auch lieber die schmalere Variante wählen, statt das Modell mit der übergroßen Schnalle.

Statement Schmuck
Street One Schmaler Gürtel; J. Jayz Ledergürtel; HALLHUBER Skinny-Ledergürtel

Frisuren für kleine Frauen
Eine wallende Lockenpracht macht schon was her, ist für die kleine Frau allerdings nicht die erste Wahl. Nehmt die Haare lieber zurück und zeigt euren Hals, das verlängert die Silhouette ungemein! Pferdeschwanz und Hochsteckfrisur strecken am meisten. Insbesondere, wenn der Pferdeschwanz sehr hoch getragen wird, hat das Vorteile für die Proportionen!

Ich hoffe, meine kleinen Tipps können euch weiterhelfen. Probiert sie einfach mal aus! Vielleicht lauft ihr auch bald an mir vorbei und täuscht mich auch mit eurer Größe, wer weiß?! Übrigens gibt es noch viele andere Dinge, die wirklich nur Frauen unter 1,60 kennen – ihr findet sie jetzt hier: 7 Dinge, die nur Frauen unter 1,60 kennen.

Jetzt teilen

Empfohlene Artikel


Jetzt seid ihr gefragt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Folgt uns auf
Facebook

Folgt uns auf
Instagram

Folgt uns auf
Pinterest