Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Verliebt in Denim? Mit einer Jeansjacke hast du ein tolles Basic, das deinen Freizeitlook optimal ergänzt. Der Ratgeber zeigt dir, wie du den Klassiker immer wieder neu stylst. Hier erfährst du mehr.


Ratgeber Damen Jeansjacken

Jacken-Klassiker aus robustem Denim

Endlich Feierabend! Nach einem stressigen Bürotag bist du gleich mit deinen Freundinnen verabredet und ein schnelles Umstyling muss her. Deinen seriösen Blazer tauschst du einfach gegen deine DamenJeansjacke und freust dich, mit deinem liebsten Kleidungsstück ins freie Wochenende zu starten. Mit dem Klassiker aus blauem Denim hast du zur Bluse und der Anzughose schnell ein lässiges Freizeitoutfit kreiert. Welche Vorteile eine Jeansjacke sonst noch bietet, erfährst du in diesem Ratgeber:

Jeansjacke: Ein wandelbares Basic im Kleiderschrank

Egal ob klassische Jeansjacke mit geradem Schnitt oder ein Modell mit Taillierung und femininen Details – der Klassiker aus Denim ist aus den Kleiderschränken nicht mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn zu vielen Outfits ist er ein gutes Basic, um dem Look eine Portion Lässigkeit zu geben. Abgesehen von der sportlichen Optik ist das Kleidungsstück auch wegen seines langlebigen Materials aus strapazierfähiger Baumwolle beliebt. Viele der folgenden Tipps helfen dir, die Jeansjacke richtig zu kombinieren.

Modische Damen Jeansjacken fürs ganze Jahr

Damit du dich in jeder Saison an dem Klassiker erfreuen kannst, gibt es die Jeansjacke in vielen unterschiedlichen Varianten. Mit gefütterten Wattierungen oder Teddyfell sind sie ein wärmender Begleiter für kühlere Tage. Eine Jacke aus leichtem Denim begleitet dich den ganzen Sommer hindurch. Damit es nie langweilig wird, bringen unterschiedliche Ausführungen in leuchtenden Farben oder femininen Applikationen Abwechslung in den Kleiderschrank. Um dir die Auswahl für dein neues Lieblingsteil zu erleichtern, haben wir die verschiedenen Modelle aufgelistet.

Leichter Denim für den Sommer

Feminine Modelle aus leichtem Jeansstoff kannst du an wärmeren Tagen gut mit deinen Sommerkleidern kombinieren. Auch weiße Jeansjacken sind in der sonnigen Saison eine schöne Alternative zum klassischen Denim-Blau. Als verkürzte Variante mit kurzen Ärmeln ist die Jacke ein schickes Basic für die nächste Gartenparty oder das Sommerfest. Gerade an lauen Frühlingsabenden und im Spätsommer ist eine Jeansjacke ein guter Kombipartner, um ein luftiges Outfit wetterfest zu stylen.

Gefütterte Modelle halten schön warm

Gerade in der Übergangsphase zu den kühleren Monaten ist eine gefütterte Jeansjacke ein guter Begleiter, um dich warm zu halten. Verschiedenste Modelle mit Wattierung sind dick genug, um schon mal den Wintermantel zu ersetzen. Weiches Innenfutter aus hellem Teddyfell lädt zum Kuscheln in der kalten Jahreszeit ein. Durch sportliche Details wie einer Kapuze oder einem fellbesetzen Kragen passen diese Art der Jeansjacken besonders gut zu sportlichen Looks mit Karohemd und Chinohose.

Trendige Details für Abwechslung im Kleiderschrank

Dank zahlreicher unterschiedlicher Jeansjacken wird aus dem schlichten Klassiker ein trendiges It-Piece, mit dem es nie langweilig wird. Strasssteine, Perlen, Nieten und Co. sind extravagante Details, die aus dem lässigen Kleidungsstück eine abendtaugliche Jacke machen. Bei festlichen Anlässen ohne strengen Dresscode macht eine verzierte Jeansjacke dein Outfit zum modischen Statement. In Kombination mit einem schlichten Etuikleid hast du zur Familienfeier oder dem romantischen Dinner am Abend einen lässig-eleganten Look. Eine trendige Jeansjacke im Destroyed-Look mit Patches oder Stickereien bringt Abwechslung in den Alltag.

Styling-Tipps: So vielseitig kannst du den Klassiker kombinieren

Mit unterschiedlichen Modellen lassen sich mit einer Damen Jeansjacke immer wieder völlig neue Looks zaubern. Um zu wissen, wie du die verschiedenen Modelle am besten kombinieren kannst, findest du hier tolle Inspirationen für dein Outfit.

Sportlich-Lässig: Entspannt durch den Tag

Eine gerade geschnittene Jeansjacke ohne Taillierung eignet sich gut für den lässigen Alltag. Zu deinem Lieblingsstück passen sportliche Hosen, wie Chinos oder Cargopants. Für einen entspannten Look sind Pullover, Shirts und Karohemden gute Kombi-Partner. Falls du deine Jeansjacke auch zu deiner Jeanshose tragen möchtest, wähle am besten unterschiedliche Farben, um den Look etwas aufzubrechen. Farbtöne wie Schwarz, Grau oder klassisches Jeansblau sind eine gute Wahl, um deine Freizeitlooks zu komplettieren.

Elegant-Chic: Gut gestylt für den Abend

Feminin, stilvoll und elegant wird es mit Modellen in kragenloser und taillierter Form. Mit zarten Tönen wie Rosé oder Nude wird aus dem legeren Klassiker ein abendtaugliches Jäckchen, das du mit einem schicken Rock oder einem schlichten Etuikleid gut kombinieren kannst. Mit edlen Verzierungen wird die Jeansjacke noch eleganter und eignet sich gut für den Restaurantbesuch nach Feierabend.

Romantisch-Verspielt: Feminin fürs erste Date

Um einen femininen und romantischen Look zu kreieren, solltest du eine Jeansjacke aus zarten Farbtönen wählen. Auch feine Details wie Rüschen oder Volants bringen Romantik ins Spiel. Mit einem solchen Modell hast du zu einem femininen Kleid oder einer figurbetonten Hose einen geeigneten Look fürs erste Date oder dem Treffen mit deinen Freundinnen. Im Materialmix mit Elasthan passt sich die Jeansjacke deiner Figur an und wirkt noch femininer.

Figurstyling: Diese Jeansjacken passen zu deiner Figur

Hast du kurvige Hüften oder bist du bist du eher sportlich gebaut? Jeansjacken passen zu vielen Figurtypen. Welches Modell zu dir passt, erfährst du in hier.

Figurtyp H: Taillierte Jacken für eine athletische Figur

Um der Figur mehr Kontur zu geben, sind Jeansjacken in taillierter Form mit verspielten Details eine gute Wahl. Der Sanduhr-Schnitt der Jacke formt die Silhouette und zaubert feminine Kurven. Rüschen am Saum oder ein angenähtes Schößchen verstärken diesen figurschmeichelnden Effekt. Auch eine Jeansjacke mit passendem Taillengürtel lenkt den Blick auf die schmale Taille.

Figurtyp A: Aufregende Designs bei kurvigen Hüften

Um die Figur auszugleichen, können Frauen mit einer eher breiten Hüfte auf Jeansjacken mit extravaganten Details und opulenten Verzierungen zurückgreifen. Besonders Modelle mit betonten Schultern strecken die Silhouette. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Jeansjacke mit einer coolen Kapuze oder femininer Sternchenapplikation an den Schultern?

Figurtyp Y: Kastige Modelle bei großer Oberweite

Gerade geschnittene Jeansjacken verkleinern den Oberkörper und sind tolle Figurschmeichler. Ist die Jacke gleichzeitig kürzer geschnitten, wird der Fokus auf deine Taille gelenkt und die ungleichen Proportionen werden ausgeglichen.

Tipp: Mit hochgekrempelten Ärmeln, die deine schmalen Knöchel zeigen, wird die Figur noch mehr gestreckt.

Pflegetipps: So bleibt die Jeansjacke wie neu

Auch wenn Denim ein sehr strapazierfähiges Material ist, braucht deine Jeansjacke entsprechende Reinigung, um schön zu bleiben. Folgende Tipps sind ganz einfach umzusetzen.

  1. Auf Links gedreht bleibt die Farbkraft der Jacke länger erhalten. Ein Colorwaschmittel sorgt für zusätzliche Pflege von farbigen Modellen.
  2. Im Schonwaschgang bei 30 bis maximal 40 Grad gefällt es deiner Jeansjacke am besten.
  3. Die Waschtrommel solltest du nicht voll beladen, da sonst durch Falten helle Farbstreifen auf dem Stoff entstehen können.
  4. Um die Form zu erhalten, empfiehlt es sich die Jacke auf der Leine oder einem Kleiderbügel zu trocknen.
  5. Beachte die Pflegehinweise auf dem Produktetikett.

Fazit: Jeansjacken sind ein zeitloser Klassiker

Mit einer Jeansjacke kommst du lässig gestylt durch den Alltag. Der Allrounder lässt sich je nach Variante zu unterschiedlichen Anlässen kombinieren und tragen. Welche Möglichkeiten und Vorteile dir deine Jeansjacke bietet, haben wir hier noch einmal zusammengefasst.

  • Je nach Saison hast du die Wahl zwischen einem Modell aus leichtem Denim oder einer gefütterten Jeansjacke, die dich in den kalten Monaten wärmt.
  • Coole Applikationen mit Nieten, Perlen und Co. verwandeln die klassische Jacke in ein It-Piece, das dein Outfit aufwertet und spannend macht.
  • Sportliche Modelle sind gerade geschnitten und lassen sich mit Pullovern, T-Shirts und lässigen Hosen kombinieren. So hast du einen entspannten Look für die Freizeit.
  • Feminin und elegant wirkt eine Jeansjacke mit Taillierung und ohne Kragen. Besonders in zarten Farbtönen und mit schicker Verzierung, wirst du dein Lieblingsstück oft zu deinen Ausgehoutfits kombinieren.
  • Mit romantischen Details wie Volants am Saum oder edler Blümchenstickerei entsteht ein schöner Bruch zum sportlichen Denimstoff.
Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern