Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weitere Kurze Jacken

Lederkurzjacken Damen


Kurzjacken für Damen

Kurzjacken für Damen eignen sich besonders gut für die Übergangszeit oder Outdooraktivitäten, da sie angenehm warm halten und Bewegungsfreiheit gewähren. Kurzjacken gibt es in vielen Stilen, Designs und Farben. Besonders beliebt sind beispielsweise Jeansjacken oder Lederjacken.

Die Kurzjacken können vielfältig kombiniert werden, z. B. zu Jeans und Sneakers oder zu Röcken und Kleidern mit Stiefeln. Je nach Modell werden sie mit einem Reißverschluss und/oder Knöpfen geschlossen. Einige sportive Fleecejacken und kurze Funktionsjacken verfügen über eine hohe Wärmeisolierung und sind winddicht sowie atmungsaktiv. Das elastische und wärmende Material macht diese Damen Kurzjacke zu idealen Begleitern für Ausflüge in die Natur.

Welche Modelle stehen kurvigen Frauen?

Kurvige Frauen, die ihre Damen Jacke kurz tragen möchten, sollten Modelle mit lockerer Passform wählen. Optimal sind Schnitte, die genau am stärksten Punkt der Hüfte enden oder bis zum Gesäß reichen. Vorteilhaft sind vor allem einreihige kurze Jacken, die ein längliches Revers besitzen: Das streckt den Oberkörper optisch. Unvorteilhaft wirken hingegen auftragende Klappentaschen, bauchfreie Jacken und sehr eng geschnittene Modelle.

Eignen sich kurze Damenjacken auch für kleine Frauen?

Aber natürlich! Gerade kleine Frauen tragen am besten ihre Jacke kurz. Damen, die etwas kleiner sind, betonen dadurch ihre Vorzüge. Bei der Schnittform kommt es allerdings auf die Figur an: Schlichte Schnitte, die zur Taille hin etwas enger werden eignen sich für kurvige, kleine Frauen. Kleine Frauen mit einem zierlichen Körperbau dürfen hingegen zu engen, taillierten Jacken greifen. Letztere können ihrem Körper außerdem mehr Proportionen verleihen, indem sie Modelle mit aufgesetzten Details wie Brusttaschen, Pattentaschen und Kontrastelementen wählen.

Welche passen zu einer großen bzw. kleinen Oberweite?

Damen mit üppiger Oberweite sollten ihre Vorzüge nicht verstecken, sondern betonen. Am besten eignen sich dafür taillierte, lockersitzende Jacken mit tiefem, schmalem V-Ausschnitt. Frauen mit kleiner Oberweite greifen am besten zu stark taillierten Jacken für Damen kurz geschnitten mit Gürtel. Die optische Unterteilung des Körpers betont nämlich den Oberkörper und schafft harmonische Proportionen. Befinden sich auch noch aufgesetzte Taschen auf Brusthöhe oder andere Applikationen, umso besser.

Wie lassen sich Kurzjacken für Damen kombinieren?

Kurze Jacken sind ein Allroundtalent, denn sie lassen sich so gut wie in jede Art von Outfit integrieren. Kurzjacken für Damen passen zu engen Business-Anzügen, bodenlangen Maxiröcken wie auch zu weiten oder engen Jeans. Nicht selten sind kurze Jacken für Damen fester Bestandteil der Abendmode, um das Outfit komplett zu machen. Egal ob Etuikleid, Kostüm oder weite Hose - Kurzjacken für Damen machen zu allem eine gute Figur. So sorgen Lederjacken für einen rockig-lässigen Touch, Bolero-Jäckchen für einen eleganten Akzent und Blazer für einen mondänen Eindruck. Es gibt nur eine feste Regel zu beachten: Gemusterte Jacken zu einfarbiger Bekleidung und unifarbene Kurzjacken zu Kleidung mit Mustern. Ansonsten wirkt das gesamte Erscheinungsbild zu unruhig.

Wie werden kurze Jacken für Damen gewaschen?

Welche Pflege deine Kurzjacke benötigt, hängt ganz vom jeweiligen Material ab. Pflegeleichte Modelle aus kuscheliger Baumwolle oder trendigem Denim kannst du meist problemlos bei 30 Grad in der Maschine waschen. Spezielles Colour- oder Feinwaschmittel erhält Farben und Form. Bügeln auf niedriger Stufe ist ebenfalls in der Regel kein Problem. Kurze Jacken aus echtem Leder solltest du dagegen am besten gar nicht waschen. Das ist auch nicht nötig: Diese Jackenmodelle werden bequemer und anschmiegsamer, je häufiger du sie trägst. Und solltest du doch einmal einen Fleck auf deiner Lederjacke entdecken, kannst du ihn vorsichtig ausbürsten.

Jacken aus reiner Wolle werden ebenfalls nicht gewaschen, da das natürliche Material verfilzen könnte. Um deine kurze Wolljacke aufzufrischen, kannst du diese über Nacht auf den Balkon oder im feuchten Bad nach dem Duschen aufhängen. Kurze Outdoorjacken und Jacken aus hochwertigen Funktionstextilien brauchen eine besondere Behandlung: Damit das moderne Material seine atmungsaktiven Eigenschaften behält, solltest du beim Waschen auf Weichspüler verzichten und eine möglichst niedrige Schleuderzahl an deiner Maschine auswählen. Aufwendig bestickte Kurzjacken oder Modelle mit Applikationen wie Pailletten oder Perlen wäschst du am besten von Hand.

Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern