Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Wintermäntel für Damen

Wintermäntel für Damen sind so vielseitig wie die Mode selbst – entsprechend steht dir eine große Auswahl zur Verfügung. Lies hier, welcher Mantel für welche Gelegenheiten die beste Wahl ist und wie du Damenmäntel optimal mit deiner Lieblingskleidung kombinierst, sodass du immer perfekt gekleidet das Haus verlässt! Hier gehts zum Ratgeber.


Wintermäntel für Damen begleiten dich durch die kalte Jahreszeit

Ohne wärmende Oberbekleidung geht es nicht, wenn du bei eisigen Temperaturen, Regen und Schnee das Haus verlässt. Zum Glück machen es attraktive Wintermäntel den Damen leicht, auch bei Wind und Wetter gut gekleidet unterwegs zu sein. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Längen, Farben, Schnitten und Materialien, sodass du dir unterschiedliche Wintergarderoben ganz nach deinem Geschmack zusammenstellen kannst: sportlich-lässig für die Freizeit und modisch-elegant für den Weg zur Arbeit, in herrlich warme Daunen gehüllt oder in einen leichten Kurzmantel.

Kurz oder lang, Daune oder Wolle: Worauf es ankommt

Der klassische Wintermantel für die Damen war über viele Jahre hinweg der Wollmantel. Mit einem Mantel aus edler Schurwolle von renommierten Marken machst du auch heute nichts falsch: Er wärmt bestens, ist wasserabweisend und sieht dabei ausgesprochen gut aus. Er hat jedoch in den letzten Jahren starke Konkurrenz von Stepp- und Daunenmänteln bekommen, die in vielen Farben und Ausführungen erhältlich sind. Diese wirken meist legerer und sind gut für den Alltag geeignet, z. B. beim Einkaufen und beim Spaziergang in der Natur. Im edlen Wollmantel machst du am Arbeitsplatz und beim Bummel in der Großstadt eine tolle Figur.

Welche verschiedenen Wintermäntel gibt es?

Am besten stellst du dir eine Auswahl unterschiedlicher Mäntel für jede Gelegenheit zusammen. Achte auf tolle Angebote im Sale, wenn du bei der Bekleidung sparen möchtest. Ein kleiner Überblick über die wichtigsten Damenmäntel:

  • Als Kurzmantel werden Mäntel bezeichnet, die gerade bis auf die Oberschenkel reichen. Sie sind gut für die Übergangszeit, da sie nicht so viel Wärme spenden.
  • Der klassische Wollmantel aus Schurwolle oder einem Wolle-Kunstfaser-Mix ist dagegen knielang oder noch länger. Bei ihm wird zwischen dem geraden Military-Schnitt und dem taillierten Blazer-Schnitt unterschieden.
  • Der Steppmantel ist wasser- und windabweisend, sportlich und in verschiedenen Längen erhältlich.
  • Der Daunenmantel ähnelt dem Steppmantel sehr, ist jedoch zusätzlich mit herrlich warmen Daunen gefüllt und dabei ganz besonders leicht.
  • Funktionsmäntel und Softshellmäntel sind robuste atmungsaktive Begleiter für winterliche Freizeitaktivitäten und Sport im Freien.
  • Der Parka ist ein besonders weit geschnittener, bequemer Kurzmantel mit Kapuze, der in den 60er- und 70er-Jahren Teil der Jugendkultur wurde. Er passt perfekt zu lässigen Jeans und Turnschuhen.
  • Der moderne Webpelzmantel aus Kunstfasern ist eine tierfreundliche Alternative zum klassischen Pelzmantel und liegt voll im Trend.
  • Vollständigkeitshalber sei der Ledermantel erwähnt, der nicht unbedingt als Wintermantel von Damen getragen wird, sondern ganzjährig gut aussieht. Ist es mild genug, kannst du ihn natürlich auch im Winter mit Accessoires wie Schal und Mütze ausführen!

Alle Wintermäntel für Damen sind wiederum in verschiedenen Schnitten erhältlich. Wenn du gerne figurbetonte Kleidung trägst, solltest du einen Wintermantel mit Bindegürtel wählen, den du in der Taille eng schnüren kannst. Unter den Daunen- und Steppmänteln findest du ebenfalls enge, figurbetonte und bequeme weite Schnitte.

Bist du dir unsicher, ob eine Kapuze sinnvoll ist? Viele Mäntel und Jacken sind mit abnehmbaren Kapuzen ausgestattet: Ist das Wetter zu warm für die Kapuze, kannst du sie einfach mit einem Reißverschluss oder Knöpfen abtrennen und beim nächsten eisigen Tag mit Schnee und Regen wieder anbringen.

Was ist der Unterschied zwischen Steppmantel und Daunenmantel?

Beides sind beliebte Wintermäntel für Damen.

Nur ein mit echten Daunen (sehr leichten Gänsefedern) gefüllter Mantel darf sich Daunenmantel nennen. Daunen sind leichter als Kunstfasern, wärmen besser und lassen sich sehr stark komprimieren, d. h. du kannst einen scheinbar voluminösen Daunenmantel so zusammenfalten, dass er mühelos in einen kleinen Koffer oder eine Tasche passt. Allerdings neigen Daunen bei Feuchtigkeit zum Verklumpen.

Bist du gerne bei Wind und Wetter unterwegs, ist ein robuster Steppmantel aus Kunstfasern die bessere Wahl. Er ist obendrein pflegeleichter und kann problemlos in der Maschine gewaschen werden. Beachte, dass längst nicht jeder Steppmantel ein atmungsaktiver Funktionsmantel ist. Achte auf die Produktbeschreibung. Suchst du einen Wintermantel für lange Spaziergänge, Bergtouren und den Wintersporturlaub, achte darauf, einen sportlichen Funktionsmantel zu wählen, in dem du nicht so schnell ins Schwitzen kommst.

Lang oder kurz? Kauftipps für den Wollmantel

Wollmäntel sind wunderbar vielseitig. Du kannst dich für einen schlichten schwarzen Wintermantel entscheiden oder mit einem leuchtend gelben oder roten Mantel Farbe in trübe Wintertage bringen. Bei manchen Modellen ist der Reißverschluss vorne verdeckt eingearbeitet und verleiht dem Mantel eine edle durchgängige Front. Andere punkten mit auffälligen doppelreihigen Knöpfen im Military-Look oder besitzen eine schlichte Knopfleiste. Beim Kragen hast du ebenfalls die Wahl:

  • Ein nach unten gefalteter Reverskragen ist ideal, wenn du gerne Schals um den Hals trägst.
  • Ein Rundhalskragen ist gut für wärmere Tage geeignet, da er den Hals ganz frei lässt.
  • Ein weicher Schalkragen wärmt den Hals, ohne dich einzuengen.
  • Ein hoher Kragen mit Kunstfell umschließt den Hals eng und hält ihn so besonders gut warm – ideal für längere Aufenthalte im Freien, z. B. auf Weihnachtsmärkten.

Schenke auch der Länge etwas Beachtung: Kurze Wintermäntel für Damen betonen die Beine und lassen sie länger wirken. Sie eignen sich super für kleinere Frauen, die in langen Mänteln optisch schnell „ertrinken“. Langmäntel, die bis zu den Waden reichen, sind eine tolle Wahl für große Frauen, die nicht auf hohe Schuhe verzichten möchten.

Ein Tipp: Frierst du schnell, solltest du einen mindestens knielangen Mantel wählen, der die Oberschenkel gut wärmt und beim Hinsetzen auf einer kalten Parkbank als zusätzliche Unterlage dient.

Pflegetipps für hochwertige Damen-Wintermäntel

Möchtest du einen Wintermantel kaufen, solltest du dir auch Gedanken über die Pflege machen.

Ein Wollmantel benötigt im Grunde keine Wäsche, wenn er regelmäßig gelüftet wird. Solltest du ihn allerdings einmal schmutzig machen, muss er von Hand oder in der Reinigung gewaschen werden.

Daunenmäntel darfst du nur in die Waschmaschine stecken, wenn diese einen Schonwaschgang besitzt. Verwende spezielles Daunenwaschmittel. Anschließend trocknest du sie im Trockner zusammen mit ein oder zwei Tennisbällen, die verhindern, dass die Daunen verklumpen.

Klingt aufwendig? Dann wähle robuste Wintermäntel aus Kunstfasern, die du ganz normal in der Waschmaschine waschen kannst, wenn sie einmal schmutzig geworden sind.

Die richtigen Accessoires nicht vergessen!

Was wäre der Wintermantel ohne Schal, Mütze und Handschuhe? Am besten bestellst du winterliche Artikel zusammen in der gleichen Farbe, die wiederum gut zu deinem neuen Mantel passt. Kombiniere zum Beispiel einen zartrosa Mantel mit weißen Accessoires oder einen schwarzen Mantel mit roten Accessoires zu einem tollen Gesamteindruck.

Die wichtigsten Tipps im Überblick

  • Klassische Wollmäntel spenden viel Wärme und sehen besonders edel aus.
  • Robuste Steppmäntel aus Kunstfasern sind pflegeleicht und perfekte Begleiter für den Alltag.
  • Leichtgewichtige Daunenmäntel lassen sich sehr gut zusammenfalten und nehmen in Taschen und Koffern nicht viel Platz weg.
  • Eine abnehmbare Kapuze verleiht dem Wintermantel viel Flexibilität.
  • Kurzmäntel stehen kleinen Frauen sehr gut, während große Frauen im Langmantel hinreißend aussehen.

Suche dir jetzt online einige schöne Wintermäntel für Damen aus, die deine eigene Garderobe ergänzen und deinen Stil perfekt unterstreichen. Dann kann der nächste Winter ruhig kommen!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!