Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Silberschmuck

Kostbarkeiten aus Edelmetall bestellen. Silberschmuck bezaubert mit seinem kühlen Glanz und filigraner Gestaltung. Ob pur oder mit Schmucksteinen – finde hier deinen Lieblingsschmuck aus Silber und informiere dich in unserem Ratgeber.

Seite
1

Silberschmuck

Zartes und edles Accessoire mit kühlem Glanz

Silberschmuck hat einen ganz besonderen Zauber. Das helle Edelmetall mit seinem kühlen Glanz weckt Assoziationen mit dem Mond. Während Gold für Kraft, Macht und Wärme steht, symbolisiert Silber Romantik, Mystik und Zartheit. Bist du auch ein Silber-Fan? Hier erfährst du, was du über das Material und dessen Verwendung als Schmuck wissen solltest.

Silberschmuck schafft zarte Impulse

Edel, kühl und doch dezent – Schmuck aus Silber, ob als Ohrstecker oder Armband, ist ein attraktives Accessoire. Du trägst ihn als Alltagsschmuck ebenso wie als spektakulären Blickfang zu Anlässen, bei denen du einen großen Auftritt planst. Silberschmuck ist gegenüber Gold zwar die preiswertere Variante, steht dieser aber in puncto Schönheit in nichts nach – und hat einen eigenen Stil.

Von Sterling und Neusilber: die Legierungen

Genau wie Gold ist reines Silber – sogenanntes Feinsilber – nicht zur Verarbeitung geeignet. In seiner reinen Form ist Silber für Schmuck viel zu weich. Um dem Edelmetall die notwendige Härte zu verleihen, wird es also mit anderem Metall zu einer Legierung verarbeitet – mit Kupfer. Dessen rötliche Färbung wird vom Silber neutralisiert.

Juweliere unterscheiden verschiedene Legierungen nach deren Gehalt an Feinsilber. Die bekannteste ist das Sterling-Silber, auch 925er-Silber genannt (92,5 % Silberanteil). Juweliersilber hat einen Silberanteil von 80 %, Münzsilber noch 50 %. Bei Weißgold handelt es sich, streng genommen, eigentlich um eine Silberlegierung, da der enthaltene Silberanteil stets größer ist als der des Goldes. Wenn du auf das Material „Neusilber“ stößt, lass dich nicht verwirren: Dahinter verbirgt sich eine Kupfer-Nickel-Zink-Legierung, die lediglich versilbert wird.

Verspielt, klassisch und modern – Formensprache von Silber

Schmuck aus Silber zeigt sich in einer außergewöhnlichen stilistischen Vielfalt. Das Metall lässt sich vielseitig bearbeiten, sodass sowohl klare geometrische Formen als auch klassische Designs und üppige Formen als Ringe, Ketten oder Ohr-Stecker gestaltet werden können. Eine besondere Rolle bei Schmuck als Silber spielen figürliche Darstellungen. Mit ihren vielen Details sind die zierlichen Objekte zum Beispiel als Anhänger oder Charme für Bettel-Armbänder sehr beliebt. Zudem kommt Silber in Kombination mit blitzendem Zirkonia, bunten Edel- und Halbedelsteinen oder – ganz edel – mit Perlen abwechslungsreich zur Geltung. Auch Herren steht Silberschmuck gut: Als breite gearbeitete Kette oder Ring wirkt Silber souverän und maskulin.

Silberschmuck für jeden Typ

Ein weiterer Vorteil an Silberschmuck: Er passt, dank seiner Neutralität, zu jedem Teint und jeder Haarfarbe. Wenn du blond und hellhäutig bist, unterstreicht der silberne Farbton deinen natürlichen Look; bist du ein dunkler Typ, bildet das kühl-metallische Material mit Haut und Haar einen reizvollen Kontrast.

Unkonventionelle Schmuckakzente

Eine Besonderheit von silbernen Schmuckstücken besteht darin, dass sich Stecker oder Anhänger optimal mit anderen Materialien kombinieren lassen. Silberanhänger wirken an einem Lederbändchen um den Hals getragen lässig; kleinere mit einer Kordel verbundene oder eingeflochtene Details schmücken als originelle Armbänder.

Du weißt genau, welcher Ring oder welche Ohrringe am besten zu dir passen? Dann triff online deine Wahl aus dem Sortiment und bestelle dir deinen Lieblings-Silberschmuck!

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!