Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Spangenpumps

Spangenpumps bezaubern mit ihrem femininen Charme und lassen sich vielseitig kombinieren. Sie sind eine Unterkategorie der klassischen Pumps - weit ausgeschnittene, geschlossene Schuhe mit Absatz. Ihren Namen verdanken sie einem Riemen oder einer Spange, die über den Fußrücken verläuft. Das verleiht ihnen eine besonders feminine Ausstrahlung. Pumps mit Spange gibt es seit den 1880er-Jahren. Seither zählen sie zu den beliebtesten Damenschuh-Modellen. Sie sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich, mit unterschiedlichen Absatzformen und -höhen, dicken und dünnen Riemen oder charmanten Schleifen und Applikationen.

Spangenpumps oder Slingpumps?

Auch Slingpumps haben einen Riemen. Er verläuft anders als bei Spangenpumps jedoch nicht über dem Fußrücken, sondern hinten um den Fuß. Beide Schuhmodelle verbindet in jedem Fall ihre ausgesprochen feminine Wirkung. Eine raffinierte Kombination sind Slingpumps mit Spange.

Wie kombiniert man Spangenpumps?

Spangenpumps sind unsere besten Freundinnen, denn sie lassen sich vielseitig kombinieren. Zum Business-Look mit Bleistiftrock und Bluse machen Modelle mit höherem Absatz schöne Beine. Lässige Jeans bekommen mit den femininen Schuhen eine romantische Note. Besonders charmant zeigen sich Spangenpumps aber zu kurzen Kleidern und Röcken.

Spangenpumps haben fast das ganze Jahr über Saison. Im Frühjahr und Herbst trägt man sie mit Strümpfen. Im Sommer schlüpft man barfüßig hinein und freut sich über den luftig weiten Schnitt. Nur im Winter bleiben die femininen Schuhe lieber zuhause, denn bei nasskaltem Schmuddelwetter schützen höher geschlossene Modelle besser vor Regen und Kälte.

Für kleine Frauen geeignet?

Auch kleine Frauen haben in Spangenpumps einen großen Auftritt. Am besten wählst du schlichte, dunkle Modelle mit etwas höherem Absatz. Sie strecken den Körper und lassen die Beine länger wirken. Dabei gilt: Je dünner die Absatzform, desto besser. Spangenpumps mit Keilabsatz oder Plateausohle wirken an kleinen Frauen klobig - dann sind die hinzugemogelten Zentimeter schnell wieder dahin. Vermeide außerdem auffällige Farben und Verzierungen. Sie lenken den Blick nach unten und machen dich dadurch kleiner.

Wie verhindere ich zuverlässig Blasen an den Füßen?

Blasen an den Füßen sind sehr unangenehm und schmerzvoll. Mittelchen gibt es genug, um den geplagten Füßen Linderung zu verschaffen. Noch besser als Heilen ist aber Vorbeugen. Hier findest du Tipps, wie du Blasen an den Füße von vorneherein vermeiden kannst:

  • Meide zu enge Schuhe
    Du schwankst zwischen zwei Schuhgrößen? Dann solltest du auf jeden Fall den größeren Schuh wählen. Achte aber darauf, den Schuh zur richtigen Tageszeit anzuprobieren: Perfekt ist der Abend, da hier die Füße über den Tag hinweg bereits etwas angeschwollen sind und so die Gefahr gering ist, dass du zu kleine Schuhe kaufst.
  • Achte auf weiche Materialien
    Ist das Material des Schuhs hart, ist auch die Reibung intensiver. Weiche Materialien reduzieren also die Wahrscheinlichkeit, dass eine Blase überhaupt erst entsteht.
  • Trage niemals unbequeme Schuhe
    Viele Frauen plagen sich mit unbequemen Schuhen herum, weil sie den Fokus auf das modische Aussehen des Schuhs legen. Aber mal ganz ehrlich: Auch die schönsten High Heels und Ballerinas tragen nicht zu einem attraktiven Erscheinungsbild bei, wenn deine Füße ständig mit Blasen und wunden Stellen übersäht sind.
  • Geschlossene Schuhe nur mit Strümpfen tragen
    Sind die Schuhe nicht zu weit offen, solltest du immer spezielle Füßlinge darunter tragen. Das reduziert die Reibung erheblich. Die Söckchen sollten aber nicht zu weit sein und Falten werfen, denn das erhöht die Reibung wieder.
  • Schweißfüße verhindern
    Schwitzen die Füße, sind Blasen quasi vorprogrammiert. Abhilfe schaffen Fußdeos oder Fußpuder.

Ein vielseitiger Schuhtrend

Spangenpumps liegen absolut im Trend und sind sehr vielseitig. Die Spange, die über dem Fuß oder um der Fessel liegt, sorgt für idealen Halt. Gleichzeitig ist sie ein raffiniertes Detail, das verschiedene Marken durch ihre Designs individuell interpretieren. Die Bandbreite reicht von eleganten filigranen Spangen mit süßen Schleifen bis zu breiten Bändern mit üppigen Schnallen. Ebenso vielfältig sind die Formen und Höhe der Absätze. Bei BAUR findest du Modelle mit flachen Sohlen oder kleinen Blockabsätzen ebenso wie Kreationen mit modernem Keilabsatz oder High Heels. So ist es möglich, genau die Spangenpumps zu wählen, die zu deinem Stil passen.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!