Warenkorb
1 Artikel: 15,00 €

Sommerkleider

Welche Sommerkleider passen zu welcher Figur?

Auch unter einem luftig-leichten Sommerkleid sollten kleine Problemzonen möglichst im Verborgenen bleiben. Frauen mit A-Figur haben schmale Schultern, einen schlanken Oberkörper und kaum Bauch. Die Oberschenkel und der Po sind hingegen eher kräftig. Sie können Kleider in A-Linie oder Empire-Stil tragen, da diese den Oberkörper betonen. Frauen mit einer V-Figur haben breite Schultern und schmale Hüften. Auch Ihnen stehen Empire-Kleider, die durch den weit fallenden Rock die Silhouette ausgleichen. Trägerlose Kleider oder Sommerkleider mit einem asymmetrischer Schnitt lassen die Schultern optisch schmaler wirken. Wer eine androgyne Figur hat, sollte zu Kleidern greifen, die weibliche Kurven zaubern. Am besten welche mit Rüschen, Raffungen, Stickereien und Drapierungen. Kurze Kleider lenken die Aufmerksamkeit auf schöne schlanke Beine.

Welche Sommerkleider machen schlank?

Wer sich unter dem Typ X-Figur oder Sanduhr-Figur wiederfindet, kann seine sexy Kurven mit einem Sommerkleid gut in Szene setzen. Vermeiden sollten Sie alles, was zu eng oder zu weit ist. Auch zu schwere Stoffe tragen zusätzlich auf. Wickelkleider, Tunikakleider, A-Linien-Kleider und gerade Kleiderformen lenken von der Taille ab und verbergen kleine Pölsterchen. Kastenförmige Schnitte und Oversize-Modelle sollten Sie dagegen lieber vermeiden. Auch Karomuster und Streifen schmeicheln leider nicht.

Welche Sommerkleider stehen kleinen Frauen?

Kleine Frauen sollten nach Modellen Ausschau halten, die optisch strecken. Hemdkleider mit einer Knopfleiste oder Sommerkleider mit einer hohen Taille können optisch ein paar Zentimeter dazu mogeln. Haben Sie keine Angst vor Minikleidern! Wenn Sie viel Bein zeigen, lässt Sie das größer wirken. Kombinieren Sie zu Ihrem Sommerkleid hohe Schuhe und eine Kurzjacke, die nur bis zur Hüfte reicht.

Welche Sommerkleider kaschieren einen Bauch?

Sie sind schlank, nur der kleine Bauch will einfach nicht weichen? Dann achten Sie bei Ihrem Sommerkleid darauf, die Aufmerksamkeit von Ihrer Problemzone abzulenken. Das erreichen Sie mit V-Ausschnitten oder U-Boot-Ausschnitten. Vertikale Nähte und leichte Drapierungen verkleinern den Bauch optisch. Vermeiden sollten Sie Kleider mit Gürtel, Wickelkleider und eng anliegende Modelle.

Welche Schuhe passen zu langen Sommerkleidern?

Zu Maxikleidern im Hippielook kombinieren Sie am besten flache Schuhe wie Ballerinas, Ledersandalen mit Riemchen oder Römersandalen. Auf Absätze sollten Sie bei diesem Look verzichten.

Weitere Informationen

Typische Sommerkleider: Jerseykleider, Maxikleider, Strandkleider, Vintage-Kleider, Shirtkleider, Hemdkleider, Etuikleider, Minikleider, Strickkleider, Trägerkleider, Wickelkleider, Blusenkleider

Stoffe, Muster, Farben:

bedruckt, gemustert, mit Raffungen, Karo, Blumenmuster, Rundhalsausschnitt, V-Ausschnitt, creme, weiß, beige, rot.

Größe
52 (86) 54 (59) 56 (44) 58 (38)
XS (35) S (38) M (34) L (34) XL (17) XXL (3)
26 (1) 27 (1)
Strandkleid, Beachtime - Damenmode
AJC Trägerkleid »Blümchenkleid« - Damenmode
sheego Casual Kleid - Damenmode
Maxikleid, LASCANA - Damenmode
BEACH TIME AJC SHEEGO CASUAL LASCANA
Kleid, Aniston - Damenmode
sheego Casual Shirtkleid - Damenmode
Laura Scott Jerseykleid »Romantik« - Damenmode
Strandkleid, Buffalo London - Damenmode
ANISTON SHEEGO CASUAL LAURA SCOTT BUFFALO LONDON
Aniston Sweatkleid - Damenmode
Kleid - Damenmode
Strandkleid mit 5 Tragevarianten, LASCANA - Damenmode
Jersey-Kleid - Damenmode
ANISTON AMBRIA LASCANA  
Shirtkleid - Damenmode
Strandkleid, Beachtime - Damenmode
Jerseykleid - Damenmode
Bruno Banani Druckkleid »Federn« - Damenmode
B.C. BEST CONNECTIONS BEACH TIME B.C. BEST CONNECTIONS BRUNO BANANI
Strandkleid, LASCANA - Damenmode
Jersey-Kleid - Damenmode
AJC Ballonkleid - Damenmode
Etuikleid - Damenmode
LASCANA   AJC Pure Nature by Heine
Shirtkleid - Damenmode
Cheer Jerseykleid - Damenmode
Druckkleid - Damenmode
Sommerkleid, VIVANCE COLLECTION - Damenmode
Travel Couture CHEER LINEA TESINI VIVANCE COLLECTION