Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Jede Frau hat ein Schönheitsgeheimnis und Figurwunder sind jetzt deines. Mit vorteilhaften Schnitten und gekonnt gesetzten Polstern zeigt die richtige Bademode dich von deiner besten Seite. Fühle dich am Strand wie die Topversion deiner selbst. Mit Shapewear Bademode werden Problemzonen kaschiert und deine Vorzüge betont. Wie dir das am besten gelingt und worauf du dabei achten solltest, erfährst du hier im Ratgeber.


Ratgeber Shapewear Bademode

Traumhafte Kurven am Strand oder Pool

Der Sommer naht und deine Bademode vom letztem Jahr sitzt nicht mehr richtig. Daher schaust du online nach verschiedenen Modellen, die du bequem zuhause anprobierst. Da dich deine neuen Lieblingsstücke die ganze Saison und am liebsten auch darüber hinaus begleiten sollen, muss dir nicht nur die Optik gefallen, sondern auch die Passform soll deinem Figurtyp entsprechen. Mit einer großen Auswahl an Shapewear Bademode wirst du schnell fündig. Mit diesem Ratgeber findest du sicher das für dich passende Modell, in dem du dich im kühlen Nass rundum wohlfühlst:

Schmeichelnde Passform mit kluger Shapewear Bademode

Figurformende Bademode, das sind Bikinis und Badeanzüge mit dem besonderen Extra an Tragekomfort und figurverschönernden Effekten. Sich knapp bekleidet am Strand oder im Schwimmbad zu präsentieren, kann schon mal etwas Überwindung kosten. Wie gut, dass es Bademode mit Shaping-Passform gibt, damit Problemzonen und kleine Unsicherheiten schnell verschwinden. Damit genießt du die Zeit am Strand oder im Schwimmbad, ohne dir um dein Aussehen Gedanken machen zu müssen.

Durch gefütterte Körbchen, verstärkte Bauchpartien oder formende Designs wird das ein oder andere Pfund weggeschummelt oder feminine Kurven dazu gezaubert. So strahlst du mit den Figurwundern genau das Selbstbewusstsein aus, das du brauchst, um dich in deinem Körper rundum wohlzufühlen.

Figurwunder Bademode: Kleine Details mit großer Wirkung

In der Kategorie Figurwunder Bademode gibt es viele verschiedene Ausführungen und schöne Designs, um den jeweiligen Figurtyp zu optimieren. Hier erhältst du eine Übersicht und erfährst was die unterschiedlichen Kleidungsstücke ausmacht – so findest du sicher schnell das passende Modell, mit dem du dich im nächsten Strandurlaub von deiner besten Seite zeigst.

Push-up-Bikinis für traumhafte Dekolletés

Von romantischen Blümchenprints bis hin zu modernen Ethnodesigns – im Shop findest du eine Vielzahl an unterschiedlichen Bikinis mit Push-up-Funktion. Körbchen mit herausnehmbaren Kissen oder wattierten Cups zaubern schnell ein bis zwei BH-Größen mehr. Durch ein im Nacken zu schließendes Neckholderoberteil wird der aufpolsternde Effekt verstärkt und deinem großen Auftritt am Strand steht nichts mehr im Weg.

High-Waist-Bikinis für schlanke Taillen

Um ein kleines Bäuchlein oder eine breite Hüfte in den Hintergrund treten zu lassen, sind Bikinis mit High-Waist-Höschen eine gute Wahl. Da ihr Bündchen an der Taille beginnt, lenken sie den Blick auf die schmalste Stelle deines Körpers. Modelle im Retrodesign mit Pünktchenmuster oder aufwendigen Raffungen verschmälern zusätzlich und sind ein toller modischer Hingucker am Pool.

Sanduhr-Silhouetten mit stylischen Badeanzügen

Da Badeanzüge aus einem Stück gefertigt sind, eignen sich diese besonders gut, um die Figur zu formen. Die Kleidungsstücke mit Shaping-Funktion sind in der Taille verstärkt und formen so die Silhouette zur femininen Sanduhr-Form. Auch Muster und bunte Designs verhelfen der Figur zu traumhaften Kurven. Toll sind auch Modelle, die an den Außenseiten dunkler designt sind als im Bauchbereich. Dadurch entsteht eine schöne Form, die dich optisch schlanker wirken lässt.

Tipp: Modelle mit vertikalen Streifen strecken den Oberkörper und lassen die Taille schmaler erscheinen.

Tankinis mit intelligenten Details

Tankini-Modelle bestehen aus einem längeren Oberteil und einem dazugehörigen farblich passenden Höschen. Viele Tops haben vorteilhafte Details, wie eine verstellbare Weite unter der Brust, oder sind in figurfreundlicher Oversizeform geschnitten. So ist Wohlfühlen und Tragekomfort am Strand garantiert – und Baucheinziehen gehört der Vergangenheit an!

Figurberatung Shapewear: Welche Bademode passt zu deiner Figur?

Mit Bademode mit Shapewear-Funktion zauberst du im Handumdrehen eine gute Figur. Auf welche Modelle du für deinen Figurtyp am besten zurückgreifst, erfährst du in der Übersicht.

Figurtyp A: kurvige Hüften und kleiner Bauchansatz

Mit einem High-Waist-Höschen werden breite Hüften optimal geformt. Auch ein raffbarer Bikinislip wirkt wie ein Weichzeichner für die Figur. Mit einem lässigen Tankini im Oversizelook verschwindet der Bauchansatz im Nu und der Strandbereich wird zur entspannten Wohlfühlzone.

Figurtyp H: schmale Hüften und wenig Oberweite

Push-up-Bikins mit schmal geschnittenen Höschen zaubern traumhafte Kurven. Mit bunten Mustern, verspielten Rüschen oder sportlichen Blockstreifen wird der figurformende Effekt noch verstärkt. Auch mit einem Monokini mit verführerischen Cut-Outs kann dieser Figurtyp am Strand ein modisches Statement setzen.

Figurtyp X: kurvige Hüfte und große Oberweite

Viele Bikinis und Badeanzüge besitzen Körbchen mit Bügeln und verstärkten Cups, die eine große Brust optimal stützen. In Kombination mit breiten Trägern ist so für ganzheitlichen Tragekomfort im kühlen Nass gesorgt. Ein schicker Baderock passend zu deinem Bikini ist eine tolle Möglichkeit um breiten Hüften zu schmeicheln und zaubert gleichzeitig einen süßen, sommerlichen Look am Strand.

Fazit: Diese Vorteile bieten dir die figurformenden Bademoden

Die Auswahl an Shapewear Bademode ist groß und umfangreich: Mit vielen unterschiedlichen Designs und Schnittformen zeigst du dich mit den Figurwundern am Strand oder im Schwimmbad von deiner Schokoladenseite. Hier findest du nochmal alle Infos zu kurz und knapp zusammengefasst:

  • Bikinis mit Push-up-Oberteilen sind für eine kleine Brust geeignet und zaubern bis zu zwei Körbchengrößen mehr. So ist dir der verführerische Auftritt am Strand garantiert.
  • High-Waist-Bikinislips formen die Taille, damit der gestreckten Sanduhr-Silhouette nichts mehr im Weg steht. Raffungen und verspielte Designs lassen die Körpermitte noch schmaler erscheinen.
  • Moderne Shaping-Badeanzüge modellieren die Silhouette mit verstärkten Einsätzen und formgebenden Mustern. Vertikale Streifen und grafische Prints verhelfen zur traumhaften Strandfigur.
  • Tankinis mit ausgestellten Tops oder im Oversize-Schnitt sind optimal bei einem kleinen Bäuchlein. Ein Modell mit regulierbarer Weite im Unterbrustbereich verzeiht sogar die ein oder andere Gewichtsschwankung.
Trends, Neuigkeiten & 10% Rabatt* sichern