Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Die perfekte Bademode für sportliche Damen mit großem Busen

Modebewusste Damen mit großer Oberweite finden heute bequeme Bademode, die ein tolles Dekolleté formt und dem Busen perfekten Halt bietet.

Möchtest du in deinem Bikini oder Badeanzug nicht nur Sonnenbaden oder gemütlich in den Wellen planschen – sondern auch aktiv werden? Dann brauchst du Bademode für sportliche Ladys mit großem Busen! Wer im Schwimmbad gerne regelmäßig Bahnen zieht oder sogar an Schwimmwettkämpfen teilnehmen möchte, benötigt einen perfekt sitzenden Badeanzug, bei dem garantiert nichts verrutscht – gekreuzte Träger im Rücken sind hierfür ideal. Aber auch ein Bustier Bikini sorgt dafür, dass deine Brust beim Schwimmen optimal gestützt wird und du dich voll aufs Schwimmtraining konzentrieren kannst.

Auf welche Kriterien sollte ich achten?

Frauen mit üppiger Oberweite benötigen Bademode, die ihre Brust nicht nur gut aussehen lässt, sondern ihr auch den nötigen Halt verleiht. Aus diesem Grund solltest du Bade-Tops mit folgenden Merkmalen bevorzugen: Stützende Formbügel, vorgeformte Körbchen, ein breites Unterbrustband sowie breite Stege und Träger sind das A und O bei einem großen Busen. Aus diesem Grund sind Triangel-Oberteile und Bandeau-Bikinis ein absolutes No-Go.

Wie kann ich meine Brust optisch kleiner mogeln?

Frauen mit großer Oberweite sind mit sportlichen Bademode-Modellen in Bustier-Form bestens beraten: Der spezielle Schnitt formt ein schönes Dekolleté und gibt der schweren Brust ausreichend Halt und Stütze. Wer den Busen optisch kleiner erscheinen lassen möchte, kann zu Bikinis, Tankinis und Badeanzügen in dunklen Farben greifen. Auf diese Weise tritt der Busen nämlich in den Hintergrund, während die Aufmerksamkeit auf eine andere Körperzone gelenkt wird. Auch kleinflächige Muster bewirken eine optische Verkleinerung.

Worauf sollte ich beim Verschluss achten?

Bikini-Oberteile, die am Rücken zu binden sind, geben oftmals keinen sicheren Halt im Wasser. Einmal nicht richtig aufgepasst, und schon verrutscht oder löst sich das Band. Besser sind Bikini- bzw. Tankini-Oberteile, die mit festen Verschlüssen versehen sind. Haken, Ösen oder Klippverschlüsse sorgen für einen sicheren Halt, der jede noch so schnelle Bewegung mitmacht.

Welche Bikinis passen zu einer großen Oberweite?

Verzichte nicht auf einen modischen Bikini, wenn dein großer Busen einen besonderen Halt benötigt. Elegant geschnittene Formen mit leichten Raffungen am Oberteil umspielen weibliche Rundungen und variabel verstellbare Träger sorgen für einen angenehmen Komfort, ohne Druckstellen auf der Haut zu hinterlassen. Wähle zwischen unifarbenen Modellen und Dessins, die dein Dekolleté auf atemberaubende Weise betonen.

Wähle für eine große Oberweite einen Bikini aus Materialien, die sich sanft anschmiegen und gleichzeitig Halt bieten. Ein Mischgewebe aus Polyamid und Elasthan trocknet schnell und bietet beim Sonnenbaden sowie im Wasser uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Wähle bei einem großen Busen einen robusten Rückenverschluss und Trageoptionen wie einen Neckholder.

Welche Badeanzüge sind geeignet?

Badeanzüge mit Shaping-Einsätzen sind die perfekte Lösung bei einer großen Oberweite und kleinen Problemzonen am Bauch. Der Mix aus formenden Materialien und Details wie einem Unterbrustgummi sorgt für eine betont weibliche Silhouette und verleiht deinem Busen auch bei sportlichen Aktivitäten ein Maximum an Halt. Eingearbeitete Softcups unterstützen deine Oberweite und ein hoher Rücken entlastet verstellbare Träger.

Eignen sich Tankinis bei einer großen Oberweite?

Eine große Oberweite und trendige Bademode wie Tankinis schließen sich nicht aus. Entdecke bei bekannten Marken Modelle in figurfreundlicher A-Form, die nicht eng anliegen und ein kleines Bäuchlein verdecken. Du profitierst bei hochwertigen Tankinis von einer Miederverstärkung am oberen Rücken und an den Cups. Wähle einen Tankini mit verstellbaren Doppelträgern, wenn dir hoher Tragekomfort und ein raffiniertes Design am Herzen liegen.

Woran erkenne ich eine gute Passform?

Egal ob Badeanzug, Tankini oder Bikini - Figurwunder für einen großen Busen sollten immer so geschnitten und designt sein, dass du dich wohl fühlst. Nur wenn dein Busen darin genügend Halt findet und du dich gerne darin zeigst, hast du auch die richtige Wahl getroffen. Damit es aber keine bösen Überraschungen beim Strandgang gibt, solltest du in der Umkleide einen Belastungstest durchführen: Hüpfe einfach auf und ab - dann zeigt sich sofort, ob genügend Halt vorhanden ist.

Wie erhalte ich Farbe und Form am besten?

Bademode muss einen hohen Anteil an elastischen Fasern enthalten, um eine gute Passform zu garantieren. Allerdings greifen Chlor, Salzwasser, Schweiß und Sonnencreme das elastische Fasergemisch an. Daher wird empfohlen, die Badebekleidung nach jedem Tragen mit einem Fein-Waschmittel per Hand zu waschen und mit klarem Wasser gut auszuspülen. Nach mehrmaligem Tragen muss der Badeanzug natürlich in die Waschmaschine. Danach den nassen Bikini an der Luft trocknen lassen, aber direkte Sonne und Heizungskontakt vermeiden.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!