Seite
1
Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren
Seite
1
Newsletteranmeldung

Bügel-BHs – verführerische Wäsche für Damen

Viele der eleganten Bügel-BHs punkten mit ausgefallenen Designs und edlen Materialien: So sind Bügel-BHs aus zweifarbiger Stickereispitze oder besticktem Netz echte Hingucker für besondere Anlässe. Raffinierte Details wie freche Schnürungen, attraktive Strass-Applikationen oder kleine Perlen-Anhänger machen diese Bügel-BHs zu Schmuckstücken in deinem Kleiderschrank.

Die Cups einiger Bügel-BHs sind nahtlos und gemoldet. Diese Modelle eignen sich besonders zum Tragen unter enger Kleidung, da sich nichts abzeichnet. Andere Bügel-BHs fallen durch femininen Spitzenbesatz oder halbtransparente Cups ins Auge. Multiway Bügel-BHs haben abnehmbare Träger, mit denen der BH auch in einen Neckholder-BH oder in ein trägerloses Modell verwandelt werden kann. So wird er unter eleganten Kleidern oder rückenfreien Tops unsichtbar. Wenn du dein Dekolleté besonders in Szene setzen möchtest, bieten sich Push-up Bügel-BHs an. Einige BHs verfügen außerdem über herausnehmbare Polster und können wahlweise als Push-up oder Bügel-BH getragen werden.

Was zeichnet einen Bügel-BH aus?

Der Bügel-BH ist heute der Klassiker unter den BH-Arten. Er verfügt wie alle BHs über zwei geformte Körbchen, genannt Cups. Das Besondere an ihm ist jedoch, dass im unteren Bereich Drahtbügel eingearbeitet sind, die den Busen halten und von unten stützen. Er bringt aber auch die Brüste in eine schöne Form und ist für mittlere bis große Brüste gleichermaßen geeignet.

Ein Bügel-BH kommt in vielen Arten, Schalen und Modellen daher und ist damit in jeder Situation bestens geeignet. Ob unter T-Shirt, Abendkleid, Bluse oder Top: Der Bügel-BH ist ein Allrounder sowohl für den Alltag als auch für besondere Anlässe. Du findest ihn mit unterschiedlichen Schalen, als Push-up, als Balconnet-BH, trägerlos oder als Neckholder, so dass du garantiert für jedes Outfit den passende Bügel-BH findest.

Für wen sind BHs mit Bügel geeignet?

Große Brüste brauchen optimalen Halt und perfekte Unterstützung. Diese liefert ein hochwertiger Bügel-BH: Die eingearbeiteten Metall-Bügel heben und formen mittelgroße und große Brüste sanft. Ab einer BH-Größe von 75 B solltest du nicht auf den Bügel im BH verzichten, damit das Bindegewebe deines Busens bei Bewegungen nicht zu sehr belastet wird. Eine Sonderform des beliebten Bügel-BHs ist der Minimizer: Er verkleinert große Körbchen ab E oder F um bis zu zwei Cups – so bist du vor neugierigen Blicken sicher und fühlst dich garantiert wohl. Erhältlich sind auch Bügel-BHs mit „Magic Wire“, also unsichtbaren Silikonbügeln, die in den unteren Teil des Cups eingearbeitet sind. Sie bieten eine zusätzliche Stützleistung, ohne dabei zu drücken oder zu kneifen.

Wie muss ein Bügel-BH sitzen?

Durch die eingearbeiteten Bügel legst du ein besonderes Augenmerk auf den Sitz der Körbchen: Die Bügel formen die Kontur der Brust nach und liegen flach an den Rippen an. Die Drahtbügel sollten nirgends einschneiden und die Brust das Körbchen komplett ausfüllen. Wie bei allen anderen BHs sollte das Unterbrustband gleichmäßig parallel zu den Körbchen um den Oberkörper laufen und überall auf gleicher Höhe sein. Die Träger dürfen weder abstehen, noch in die Haut schneiden und sollten am Rücken parallel zueinander verlaufen. Der Steg, die Mitte zwischen den Cups, liegt flach am Brustbein an.

Was tun, wenn die Bügel drücken?

Die Bügel des BHs solltest du im Idealfall nicht spüren. Wenn diese drücken, ins Brustgewebe stechen oder sich unter den Achseln in die Haut bohren, dann hast du die falsche BH-Größe gewählt, genauer gesagt, die falsche Körbchen-Größe. Wähle das Körbchen eine Nummer größer, behalte den Unterbrustumfang aber bei. Ist der BH allerdings über dem Brustkorb zu straff oder rutschen deine Träger von den Schultern, wobei das Körbchen aber ausgefüllt ist, dann wähle den Unterbrustumfang größer.

Wie wasche ich einen Bügel-BH?

Bügel-BHs solltest du im Idealfall immer mit der Hand waschen, um die Fasern und Metallteile zu schonen, damit du lange Freude an deinem BH hast. Die Bügel könnten in der Waschmaschine verformt werden und durch die große Belastung herausrutschen, was übrigens auch die Waschmaschine kaputt machen könnte.

Bügel-BHs selbst reparieren

Ist bei deinem Lieblings-BH der Bügel verbogen, gebrochen oder verloren gegangen, ist dies kein Grund zur Verzweiflung, denn der Bügel lässt sich mit wenigen Handgriffe ersetzen. Entnehme den Ersatzbügel einem ausgedienten Bügel-BH oder besorge einen neuen Bügel im Nähbedarf. Öffne vorsichtig die Naht an der Seite deines Bügel-BHs, um den defekten Bügel zu entfernen. Lege den neuen Bügel ein und vernähe die offene Stelle mit einigen Stichen. Alternativ kannst du die Näharbeit auch einer Schneiderin überlassen.

Trends, Neuigkeiten & 5,95 € Gutschein sichern
Jetzt zum Newsletter anmelden und keinen Vorteil verpassen.