Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Damen Strings – für jeden Tag und für besondere Momente

Sportlich und zugleich sexy, das sind Damen Strings. Für alle Kleidungsstücke, unter denen sich keine Unterwäsche abzeichnen soll, eignen sich Strings für Damen Sommer 2019. Unter einem hauteng geschnittenem Abendkleid oder engem Sommerkleid beispielsweise würden sich Slips oder Bikinislips unschön abzeichnen. Bei diesen Kleidern sind Strings neben Pantys und Hipstern die ideale Wahl. Strings bieten dir eine attraktive Alternative zu Seamless-Unterwäsche, die eher als sportlich zu bezeichnen ist.

Strings für Frauen betonen den Po und zaubern eine ausgesprochen weibliche Figur. Du erhälst Strings in verschiedenen Ausführungen. Für den Alltag und täglichen Gebrauch bieten sich Strings an, die aus reiner Baumwolle gefertigt sind. Für die besonderen Momente eignen sich Strings mit Spitzeneinsätzen, die für einen Hauch Erotik sorgen.

Wie alle Slips oder Pantys sind auch Strings in zahlreichen Farben erhältlich. Am beliebtesten sind Schwarz oder Weiß, da diese leicht mit den meisten BH Modellen kombinierbar sind. Doch auch ausgefallene Modelle in verschiedenen Farbkombinationen sind beliebt. Der Brasilstring kombiniert eine Grundfarbe mit kontrastierender Spitze, die als extra breiter Komfortbund den String nach oben abschließt.

Was du beim Kauf beachten solltest

Strings sollten nicht nur schön und sexy anzusehen sein, sondern auch bequem sitzen. Deshalb ist die Auswahl der passenden Größe besonders wichtig. Der Stoff darf weder einschneiden, noch kneifen. Falls du dir bei der Größenauswahl unsicher bist, kannst du die Größentabelle im Online Shop zu Hilfe nehmen. Sie wird in den jeweiligen Produktdetails verlinkt. Gebe einfach Taillenumfang und Konfektionsgröße in Zentimetern in das Tool ein und schon wird die ideale Bestellgröße für dich ermittelt. Achte vor der Bestellung auch darauf, dass die Stings farblich zu deiner Garderobe passen und nicht unter hellen Röcken, Hosen oder Kleidern durchschimmern können. Du suchst günstige Strings, die sich durch ausgezeichnete Qualität und hohen Tragekomfort auszeichnen? Dann achte auf die Schnäppchenangebote im Sale. Hier wartet regelmäßig reduzierte Wäsche von bekannten Marken wie s.Oliver, Vivance und Lascana auf dich!

Zu welchen Outfits trägt man Strings?

Unter einem String versteht man einen Slip, der den Po ganz oder weitgehend unbedeckt lässt und sich nur als dünnes Band zwischen den Pobacken durchzieht. Daher auch der Name, denn auf Englisch bedeutet String so viel wie "Schnur". Der freizügige Schnitt setzt nicht nur den Po schön in Szene, sondern hat noch einen anderen Vorteil: Unter engen Hosen oder Röcken zeichnet sich der Slip nicht ab. Auch unter dünnen oder hellen Stoffen sind Strings deshalb die ideale Unterwäsche.

Perfekt unter weißen Hosen

Weiße Hosen aus dünnen Stoffen sind im Sommer sehr beliebt. Beim passenden Drunter zeigen sie sich aber etwas anspruchsvoll, denn schnell kann der Slip hindurchschimmern. Die beste Wahl sind hautfarbene Strings. Oft wird der Farbton auch "Nude" genannt - Englisch für nackt. Diese Strings verschwinden unauffällig unter der Hose und zaubern eine knackige Rückansicht.

Unterschied zwischen Tanga und String

String, Tanga oder doch gleich Stringtanga? Begriffe für die knappen Höschen gibt es viele, aber wo ist eigentlich der Unterschied? Als Tanga bezeichnet man einen Schnitt, der sowohl vorne als auch hinten ein kleines Dreieck hat. Der obere Teil des Pos bleibt dabei also leicht verdeckt. Ein String hat dagegen klassischerweise nur ein Bändchen am Steiß. Stringtanga ist lediglich ein anderer Begriff für einen Tanga.

Die beliebtesten Stringformen

Neben dem schon erwähnten Stringtanga zählt der sogenannte G-String zu den beliebten Höschen-Schnitten. Er hat an der Scham ein kleines Dreieck und sowohl am Steiß als auch an den Seiten schmale Schnürchen. Die Seiten sind meist gebunden und lassen sich in der Weite verstellen. Auch der T-String hat nur schmale Bänder an Po und Hüfte, die von hinten betrachtet ein T bilden. Für Frauen, die sich etwas weniger freizügig zeigen möchten, gibt es den Panty-String. Er verfügt vorne und hinten über breitere Stoffteile, die zwischen den Beinen mit einer Schnur verbunden sind.

Was versteht man unter einem Control-String?

Du hast eine etwas kurvigere Körpermitte? Dann ist ein Control-String eine gute Wahl. Er trägt sich wie ein klassischer String, verfügt aber über ein verstärktes, bis zum Bauchnabel gezogenes Bündchen. Ein eingearbeitetes Powernetz hält kleine Pölsterchen an Bauch und Hüften unter der Kleidung in Form.

Welche Pflege benötigen Strings?

In der Regel können die meisten Strings wie andere Slips auch in der Waschmaschine gewaschen werden. Berücksichtige jedoch immer die Pflegehinweise im Etikett. Für besonders feine Strings mit Spitzen- oder Perlenbesatz könnte eine spezielle Reinigung erforderlich sein. Verzichte am besten auf Weichspüler, da dieser die Qualität elastischer Materialien beeinträchtigen kann. Da auch hochwertige Strings durch häufiges Tragen und Waschen mit der Zeit ausleiern können, empfiehlt es sich zum Beispiel Strings in Sets zu bestellen. So kannst du die Lebensdauer durch das Tragen im Wechsel verlängern.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!