Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Weitere Jeansjacken

Jeansjacken Herren schwarz


Jeansjacken für Herren

Herren-Jeansjacken sind zeitlos modern und verschaffen dir einen trendstarken Auftritt. Hier kannst du nachlesen, worauf es bei der Auswahl ankommt.

Zu welchen Gelegenheiten passt eine Jeansjacke?

Die klassische Herren-Jeansjacke in Blau passt eigentlich zu jedem Anlass und zu jeder Situation. Egal ob sportliches Freizeit-Outfit mit Shirt und Sneakers oder schicker Look mit Hemd und glänzenden Halbschuhen aus Leder - eine Jeansjacke ist recht kombinationsfreudig. So ist sie der ideale Begleiter beim Restaurant-Besuch, in der Freizeit, im Büro, beim Wochenendtrip oder im Club.

Zu welcher Jahreszeit sind sie eine gute Wahl?

Jeansjacken gibt es in so vielen verschiedenen Modellen, dass sie sich für jede Jahreszeit - außer natürlich im Winter - eignen. So gibt es Herren-Jeansjacken im Country-Western-Stil mit weichem Flanellfutter, die in kühlen Nächten Wärme versprechen. Für den Herbst kannst du zu Jacken mit Lammfellfutter greifen, die schön warm halten und robust sind. Für den warmen Frühling und den Sommer bieten sich hingegen herkömmliche Jeansjacken ohne Futter an.

Was habe ich bei der Länge zu beachten?

Herren sollten darauf achten, dass die Jeansjacke bis zu den Hüften reicht. Viel kürzer oder länger sollte sie jedoch nicht ausfallen, da beides recht unvorteilhaft auf männliche Staturen wirkt. Ist die Jacke nämlich zu lang, wirkt sie schnell zu groß und unförmig. Ist sie zu kurz, erscheint sie wie eingegangen.

Welches Flair hat eine Herren-Jeansjacke?

Der Herren-Jeansjacke haftet traditionell etwas Verwegenes und Rebellisches an. Inspiriert von männlichen Stilikonen der 1950er- und 1960er-Jahre aus Film und Fernsehen - allen voran James Dean - stehen Jeansjacken immer noch für lässige Sportlichkeit und einen ordentlichen Schuss Coolness. Je nach Ausführung sind sie daher auch zu den unterschiedlichsten Anlässen tragbar.

Welche Vorzüge besitzt dieses Kleidungsstück?

Jeansjacken sind Allrounder, die nie aus der Mode kommen und sich in fast jeden Look integrieren lassen. Darüber hinaus bestechen sie durch ihr schlichtes Design und ihren hohen Tragekomfort. Darüber hinaus sind Jeansjacken äußerst strapazierfähig und dabei leicht zu pflegen.

In welchen Passformen gibt es sie?

Die meisten Herrenjacken besitzen einen traditionellen Schnitt, das heißt sie sind kantenförmig geschnitten (Regular Fit) und betonen damit die maskuline Statur, indem sie die kräftige Schulterpartie hervorheben. Applikationen wie Brusttaschen und Schulterriegel verstärken diesen Effekt. Daneben gibt es natürlich auch Jeansjacken mit schmalem, figurbetontem Schnitt (Slim Fit) und Modelle mit weitem Schnitt (Comfort Fit).

Wie wäscht man derartige Jacken?

Generell ist die Pflege von Jeansstoffen unkompliziert. Berücksichtige dennoch immer die Pflegehinweise der vorliegenden Jeansjacke. Gerade gefütterte Jeansjacken für Herren oder aber Jacken im Jeanslook, die aus anderen Stoffen gefertigt wurden, benötigen eine besondere Pflege. In der Regel kannst du Jeansjacken für Herren bei etwa 40 Grad mit einem milden Waschmittel in der Maschine waschen. Auf Weichspüler solltest du verzichten, weil er die charakteristische raue und robuste Haptik der Jeansjacke beeinträchtigen kann. Drehe die Jeansjacke vor der Wäsche auf links, damit die Knöpfe und Applikationen andere Wäschestücke nicht beschädigen. Zudem sollten Jeansjacken mit ähnlichen Farben in die Trommel wandern, da sie bei den ersten Waschgängen Farbe verlieren und hellere Kleidungsstücke verfärben können.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!