Endspurt zum Handelsfachwirt

Wie Sie auf unserem Blog schon öfter feststellen konnten, haben wir bei BAUR viele interessante Persönlichkeiten und Werdegänge. Heute möchte ich die Chance nutzen und eine Mitarbeiterin zu Wort kommen lassen, die schon lange Mitglied der BAUR Familie ist, verschiedene Stationen durchlaufen hat und aktuell eine neue Herausforderung bei BAUR meistert:

Hallo liebe Leserinnen und Leser,Elisabeth_Liebschwager

ich bin Elisabeth und ich absolviere derzeit die Weiterbildung zur geprüften Handelsfachwirtin (IHK) bei der Akademie carriere & more. Dank BAUR besteht die Möglichkeit diese Weiterbildung inhouse zu absolvieren, weshalb ich monatlich 2 volle Tage die Schulbank drücken durfte, seit November 2013. Dank unseres charismatischen Dozenten Herrn Frank Mader, der uns den wirklich umfangreichen und teilweise sehr trockenen Stoff immer mit viel Enthusiasmus und Witz vermittelte, konnte ich gut vorbereitet die schriftliche Prüfung in der IHK Nürnberg am 22. und 23.03.2015 absolvieren. Nach 6 Prüfungen á 10-15 Seiten geschriebenes Wort, galt es im Anschluss rund acht Wochen auf die Ergebnisse zu warten.

Zugegeben, ich investierte viel Herzblut in diese Ausbildung und machte auch privat Abstriche, kann jedoch jedem versichern, dass ein Unternehmen, das hinter einem steht Vieles erleichtert. Hier bedanke ich mich vor allem bei meinem Chef Herrn Ströhl und unserer Betreuerin aus der Personalentwicklung Frau Bechtel, beide haben immer an mein Können geglaubt und so konnten mein Ehrgeiz und mein Selbstbewusstsein während dieser Zeit immer weiter wachsen.

Aber kurz zu meiner Person: Mit meinen 28 Jahren, kann ich nun auf fast neun Jahre bei BAUR zurückblicken, denn noch etwas grün hinter den Ohren begann ich im September 2006 meine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskauffrau, welche ich im Februar 2009 erfolgreich absolvierte (nicht mehr ganz so grün, dafür aber reifer und umso motivierter). Nachdem ich, während und nach der Ausbildung viel Zeit im Personalbereich verbrachte fand ich meinen Platz schließlich im Bereich Informationsmanagement/Bau und Technik, wo ich mich zur Assistentin des Bereichsleiters Herrn Ströhl entwickelte.

Mein Engagement dort wird bei der Organisation von Seminaren, Events und Tagungen geschätzt, denn ich liebe es zu planen und zu sehen wie die Umsetzung bei jedem Teilnehmer positiven Anklang findet. Und natürlich kümmere ich mich in erster Linie um die Terminverwaltung des Bereichsleiters. Ebenso gehören zu meinen Aufgaben das Reisemanagement und die Pflege unserer bereichsinternen Themen im Intranet. Ich übernehme neben den gängigen Verwaltungs- und Sekretariats-Tätigkeiten auch zahlreiche Sonder- und Projektaufgaben, z.B. war ich Teil des Teams, das sich um das neue Corporate Design von BAUR kümmerte. Außerdem, worauf ich besonders stolz bin, bin ich Gründungsmitglied des Vereins „Obermain-Jura – Das Wirtschaftsforum“ und wurde dort als Schriftführerin gewählt. Mehr dazu finden Sie in einem vorherigen Blog-Beitrag „BAUR im Einsatz für eine starke Region“. In unserem Bereich wird es nie langweilig, täglich entdecke ich neue Herausforderungen, denn keiner der rund 140 Kolleginnen und Kollegen ist wie der andere, was ich besonders an der Arbeit hier liebe.

Endspurt-zum-HandelsfachwirtAber zurück zum Handelsfachwirt: Ende Mai konnte ich endlich voller Freude berichten, dass ich die schriftliche Prüfung auf Anhieb bestanden habe. Das exakte Ergebnis wird hier natürlich nicht verraten, aber ich bin sicher ohne den Rückhalt der Firma BAUR hätte ich das nicht so toll hin bekommen. Dennoch gilt, man soll den Tag nicht vor dem Abend loben, Mitte Juli geht es in den mündlichen Teil, der nochmal 50% der Endnote zählt. Mein Thema lautet „Aufbau einer Facebook-Plattform zur Steigerung von Quantität und Qualität der Auszubildenden“, welches ich in Anlehnung unserer schon vorhandenen Facebook-Ausbildungsseite, gewählt habe. Jetzt heißt es nochmal die beiden Fächer „Führung- und Personalmanagement“ und „Handelsmarketing“ zu büffeln, bevor ich mich im Anschluss hoffentlich geprüfte Handelsfachwirtin nennen darf.

Drücken Sie mir bitte alle die Daumen!

, , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar