Mein Start bei BAUR

Mein Name ist Andreas Karl, ich bin 33 Jahre alt und seit 01.07.2011 bei BAUR. Ich bin im Rechenzentrum verantwortlich für die Bereiche Produktion und Steuerung, was im weitesten Sinne die IT-Unterstützung der Logistik und die Ablaufsteuerung der IT umfasst.

Zuvor war ich in verschiedenen IT-Funktionen bei der Fa. Brose Fahrzeugteile beschäftigt, zuletzt war ich in der Brose-Gruppe verantwortlich für die IT-Security.

Ich möchte an dieser Stelle über meine Entscheidung für BAUR und über die ersten Monate in der neuen Funktion berichten:

Es stand für mich schnell fest, dass ich aus der Automotive-Branche in den Handel wechseln möchte. Nach der Verantwortung für den Bereich IT-Sicherheit bei Brose, würde ich nun also die Herausforderung des IT-Betriebs im BAUR-Rechenzentrum annehmen.

Warum?
Diese Frage wurde mir in der Zeit des Wechsels zu BAUR sehr oft gestellt. Verwandte, Freunde und Bekannte wollten die Gründe für meine Entscheidung hören.

Dabei ist mir die Entscheidung bei näherer Betrachtung sehr leicht gefallen. Von Beginn an war die Zusammenarbeit von einem hohen Maß an Wertschätzung und Ehrlichkeit geprägt.

Waren es zunächst die Kontakte mit dem Personal-Recruiting, so gilt dies ebenso für die nachfolgenden Gespräche mit den Verantwortlichen aus dem IT-Bereich, die mir den Entschluss leicht gemacht haben.

Diese Eindrücke haben sich für mich in den zurückliegenden Monaten verstärkt. Der Umgang bei BAUR ist geprägt durch gegenseitige Wertschätzung. Ein ehrlicher und offener Austausch erzeugt einen familiären Zusammenhalt.

Warum also?
Die Antwort ist ganz einfach und klar:

Es ist die Chance, Teil des weltweit zweitgrößten Online-Händlers zu sein. Die Möglichkeit hier mitgestalten und mitbewegen zu können, sowie hervorragende Zukunftsaussichten direkt hier bei uns in der Region und die Mitarbeit in einer großen Familie mit einem gemeinsamen gelebten Werteverständnis.

 

, , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar