Ausbildungswochen Teil 7 – Duales Studium Wirtschaftsingenieurwesen (m/w)

Liebe Leserinnen und Leser,
Sie stehen vor dem Schulabschluss und fragen sich jetzt, wie es weitergehen soll: Ausbildung oder Studium? Wieso nicht beides miteinander verbinden? Zum Beispiel mit einem Dualen Studium. Mit einem Hochschulabschluss und einer Ausbildung in der Tasche sind Sie nicht nur fit in Theorie und Praxis, sondern haben auch noch sehr gute Karrierechancen.
IT-Begeistere aufgepasst!
Heute stellen wir Ihnen den dualen Studiengang „Wirtschaftsingenieurwesen“ der BAUR-Gruppe vor.
Die BAUR-Gruppe ist schon lange nicht mehr nur Versandhändler, sondern auch als Dienstleister unter anderem im Bereich Warehousing für Konzernpartner und Dritte allseits bekannt. Da ist es natürlich logisch, dass wir unseren Kunden einen erstklassigen Service bieten wollen und in unserer hochkomplexen Logistik alles reibungslos funktionieren muss.
In dem Studium werden unsere zukünftigen Wirtschaftsingenieure geschult, Logistikprozesse aus betriebswirtschaftlicher und technischer Sicht zu konzipieren, zu steuern und zu analysieren. Nebenbei erlernen Sie in ihrer Ausbildung zum Mechatroniker (m/w) die Grundlagen der Metallarbeit, der Elektrotechnik und der Steuerungstechnik.
Die Ausbildung erfolgt in technischen Werkstätten und an den unterschiedlichsten Anlagen der Logistik.
Insgesamt dauert das duale Studium 4,5 Jahre, die in 1 Jahr betriebliche Ausbildung und 3,5 Jahre Studium an der Hochschule Hof inklusive Praxisphase unterteilt sind.
Am Ende des Studiums erhalten Sie den staatlich anerkannten Abschluss „Bachelor of Engineering“.

Wenn Sie neben der Begeisterung für das Wirtschaftsingenieurwesen auch noch über analytische Fähigkeiten, einer ausgeprägten Allgemeinbildung und guten Englischkenntnissen verfügen, dann steht Ihnen einer Bewerbung bei BAUR nichts mehr im Wege! 😉

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar