Theorie + Praxis = Dual

Die Theorie mit der Praxis verbinden – das klingt nach einem super Konzept für die Ausbildung. In der betrieblichen Ausbildung in Deutschland ist dieses duale System schon lange gesetzt. Seit einiger Zeit haben auch Studenten die Möglichkeit, ihre akademische Ausbildung dual zu absolvieren.

Das duale Studium kann in der BAUR Gruppe in zwei Grundformen absolviert werden: ausbildungsintegrierend als Verbundstudium oder praxisintegrierend. Das Verbundstudium integriert bei einer Dauer von 4,5 Jahren eine betriebliche Ausbildung in ein Studium. Die betriebliche Ausbildung findet während des 1. Ausbildungsjahres sowie während des Praxissemesters und der Semesterferien statt. Ab dem 2. Ausbildungsjahr werden sechs Theorie- und ein Praxissemester im Rahmen eines Hochschulstudiums absolviert. Das praxisintegrierende Studium bietet innerhalb von 3 Jahren wechselnde Theorie- und Praxisphasen an einer dualen Hochschule mit verkürzten Semestern und im Betrieb.

BAUR bietet beide Formen des dualen Studiums an. Die Partnerhochschulen von BAUR sind zum einen die Duale Hochschule Baden-Württemberg mit dem Standort Ravensburg und für das Verbundstudium die Berufsschule und Hochschule in Hof.

Die Hochschule in Hof bietet mit dem Programm „hochschule dual“ seit 10 Jahren die Möglichkeit einer dualen akademischen Ausbildung. Aus diesem Grund hat die Hochschule Hof am 27. Januar zu einer Feierstunde eingeladen. Verantwortliche und Mitwirkende aus den Bereichen Schule, Betrieb, Kammern, Hochschule, Regierung, Vertretern der Stadt und des zuständigen Berufsschullehrerteams waren geladen. Auch BAUR – als Frau Schlegel-Wohlrab und Prof. Dr. Booslangjähriger betrieblicher Partner – war vor Ort um „seine Studenten“ bei der Ehrung der Dual-Studierenden zu bewundern und die Initiative „hochschule dual“ zu unterstützen. Die Hochschule in Hof hat – im Vergleich zu anderen Hochschulen – mittlerweile bayernweit den größten Anteil an dualen Studenten. Darunter sind auch die dualen Studenten der BAUR Gruppe, die ein Verbundstudium absolvieren. Insgesamt sind unter den derzeit ca. 100 Auszubildenden in der BAUR Gruppe 23 duale Studenten.

Dieser Anteil zeigt, wie wichtig BAUR die praxisnahe Ausbildung der Studenten ist. Auch ab Herbst 2016 hat BAUR noch einen dualen Studienplatz im Bereich Wirtschaftsinformatik zu vergeben. Hier lernt man alle Facetten des Informationsmanagements kennen. Die Praxiseinsätze sind z.B. in den Bereichen Controlling, E-Commerce, Prozessorganisation, Netze und im Rechenzentrum geplant. Weitere Informationen können Sie der Stellenausschreibung entnehmen oder direkt bei Herrn Weismeier (max-josef.weismeier@baur.de) erfragen.

P.S. auch Auszubildende in den Berufsbildern Informatikkaufmann /-frau, Kaufleute im Groß- und Außenhandel und Fachlageristen suchen wir noch ab Herbst 2016! Nähere Infos hierzu finden Sie auf unserer Karriereseite.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

, , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar