Auf die Plätze, fertig, BAUR-Triahtlon!

In wenigen Tagen ist es soweit – der BAUR-Triathlon rückt immer näher. In diesem Jahr findet er zum 13. Mal in Altenkunstadt, Burkunstadt und Weismain statt. Die Teilnehmer werden am Pfingstsonntag 1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen. Und das alles an einem Tag. Unmöglich zu schaffen? Falsch. Auch vom BAUR-Versand nehmen dieses Jahr einige Sportbegeisterte teil, die sich zu einer BAUR-Staffel zusammengetan haben. Ich habe mich vorab mit den Teilnehmern Eva Schmittinger, Knuth Barth und Florian Baumann aus dem E-Commerce zu einem Interview getroffen.

Wie ist die BAUR-Staffel entstanden?

Herr Barth: Ich bin ein leidenschaftlicher Läufer und mache schon seit ein paar Jahren beim BAUR-Triathlon mit. Dieses Jahr wollten wir wieder eine Staffel machen und deshalb habe ich Frau Schmittinger gefragt, ob sie den Schwimmpart übernehmen möchte. Unser Bachelorand Herr Baumann hatte sich auch bereit erklärt mitzumachen. Da Herr Baumann aber lieber laufen anstatt radfahren wollte, habe ich mich dazu entschieden, die Radstrecke in Angriff zu nehmen. Für mich war es egal, welchen Teil ich übernehme, da mir Laufen und auch Radfahren Spaß machen.
Herr Baumann: Ich spiele in meiner Freizeit Fußball. Deshalb hat es ganz gut gepasst, dass ich beim Triathlon laufen werde.

Frau Schmittinger

Wie bereiten Sie sich auf den Triathlon vor?

Frau Schmittinger: Ich versuche, 2-3 Mal pro Woche zu trainieren, je nachdem wie es gerade in meinen Zeitplan passt.
Herr Barth: Ich trainiere jeden zweiten Tag, also dienstags, donnerstags und sonntags, da ich immer einen Tag pausieren möchte. Ich habe mir dafür ein Rennrad gekauft und trainiere jetzt seit fünf Wochen.
Herr Baumann: Ich habe 2 Mal pro Woche Fußballtraining und am Wochenende noch ein Spiel. Da bleibt nicht mehr viel Zeit, noch für den Triathlon zu üben. Ich möchte aber noch mindestens dreimal für längere Zeit am Stück laufen gehen, da man beim 10km-Lauf eine andere Ausdauer benötigt als bei einem Fußballspiel.

Was ist Ihr Ziel für den Triathlon?

Frau Schmittinger: Für uns steht der Spaß ganz klar im Vordergrund. Wir wollen nicht als einer der letzten ins Ziel laufen aber auch nicht den ersten Platz belegen. Unser Ziel ist es, im gesunden Mittelfeld einen Platz zu ergattern. Dabei sein ist alles!

florian2

Wie motivieren Sie sich, wenn sie mal keine Lust zum Trainieren haben?

Herr Baumann: Ich verabrede mich mit meinen Kumpels, denn dann macht das Laufen gleich doppelt so viel Spaß und man kann sich gegenseitig motivieren.
Frau Schmittinger: Für mich ist der Triathlon selbst die Motivation. Ich denke dann: Du hast nur noch ein paar Wochen Zeit zum Trainieren.
Herr Barth: Und schließlich müssen wir auch eine Zeit einhalten, um einen guten Platz zu belegen. Wir haben geplant, dass Frau Schmittinger die Strecke unter 30 Minuten schwimmt, ich ca. 1 Stunde und 15 Minuten für die Radstrecke brauche und Herr Baumann dann in 45 Minuten die 10km läuft. Da es eine Staffel ist, müssen wir nach jeder Disziplin auf unseren Partner warten, der uns einen Transponder für die Zeiterfassung übergibt.

Wie finden Sie, dass BAUR den Triathlon sponsert?

Herr Baumann: Ich finde es gut, denn dieses Event zeigt, dass BAUR großen Wert auf Sport und Gesundheit legt.
Herr Barth: Es ist ein tolle Veranstaltung für die Region und ich finde es gut, dass der Triathlon weitergeführt wird obwohl die Kaufwelt geschlossen ist.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben. Wir drücken Ihnen die Daumen, dass alles gut läuft an Ihrem großen Tag!

Falls Sie, liebe Leserinnen und Leser jetzt auch Lust bekommen haben, beim BAUR-Triathlon teilzunehmen, können Sie sich noch bis zum 15.05. anmelden.
Wussten Sie schon, dass beim BAUR-Triathlon auch Menschen mit einem Handicap teilnehmen können? Weitere Infos auch zur Anmeldung finden sie unter folgendem Link:

http://www.baur-triathlon.de/?id=home

Wir werden Ihnen nach dem Triathlon natürlich berichten, wie unsere Staffel abgeschnitten hat. Sie dürfen gespannt sein!

Bild 1: Teilnehmerin Eva Schmittinger
Bild 2: Teilnehmer Florian Baumann

, , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar