BAUR bewegt … – Das Gesundheitsprogramm 2014

„Gesundheit ist der größte Reichtum.“

Dieser Meinung sind wir doch alle, oder was meinen Sie, liebe Leserinnen und Leser?
In der Realität sieht es aber leider häufig ganz anders aus: Mit einem Krankenstand von 4,02% im letzten Jahr erreichte Deutschland einen neuen Rekord, konkret bedeutet das, das jeder Mitarbeiter durchschnittlich an rund 14 Arbeitstagen im Jahr fehlte. „Nichts, auf was man stolz sein kann!“ denkt sich auch BAUR und geht das Thema deshalb proaktiv an. Vorbeugen statt Nachsorgen ist hier das Motto des umfangreichen Gesundheitsmanagements bei BAUR und das am besten noch kombiniert mit einer gehörigen Portion Spaß und guter Laune.

Heraus kommt ein buntes Veranstaltungsprogramm rund um das Thema Gesundheit, welches eine Vielzahl an Aktionen, Vorträgen und Kursen zu den Themen Ernährung, Gesundheit und Sport beinhaltet. Neben mittlerweile schon fast traditionellen Sportevents, wie den alljährlich wiederkehrenden Fitnessläufen rund um die schöne Region Burgkunstadts und der „Königsdisziplin“, dem BAUR Triathlon, gibt es in diesem Jahr aber natürlich auch viel Neues zu entdecken. So hält beispielsweise, passend zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien, während der „Brasilianischen Woche“ auch in den Mitarbeiterrestaurants das südamerikanische Flair Einzug. Wagemutige kommen hingegen bei dem diesjährigen Kletterkurs in der naheliegenden fränkischen Schweiz auf ihre Kosten und können neben ihrem Adrenalinspiegel auch ihre Kollegen nach ganz oben „pushen“. Wer es lieber gemütlich angehen lassen möchte, kann entweder bei den Erlebniswanderungen die Region von ihrer schönsten Seite kennenlernen oder aber bei Entspannungskursen die Seele baumeln lassen. Dass effektives Training keine Frage der Zeit ist, beweisen die sogenannten Aktivpausen im Sternensaal in Weismain. In rund 30 Minuten werden hier alle wichtigen Bauch- und Rückenmuskeln trainiert – und das ganz ohne Geräte und Hilfsmittel!

Ergänzt wird das Gesundheitsprogramm durch ein umfangreiches Angebot an Betriebssportarten wie z.B. aktiongeladenem Beachvolleyball, entspannendem Kegeln, herausforderndem Fussball (hier hat die Damenfussballmannschaft sogar den Sieg beim alljährlichen Konzernfussballturnier nach Hause gebracht 😉 ) oder dem Klassiker „Nordic Walking“. Alle Aktionen haben eins gemeinsam: Sie sollen den Mitarbeitern aus den Verwaltungsbereichen, dem Kundenkontakt und der Logistik eine gesunde Lebensführung näherbringen und zeigen, dass es Spaß machen kann, sich mit dem Thema Gesundheit auseinanderzusetzen. Und schon Pfarrer Kneipp wusste: „Wer nicht jeden Tag ein wenig Zeit in seine Gesundheit investiert, muss vielleicht eines Tages viel Zeit für seine Krankheit opfern“

, , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar