Bloggen über BAUR – Bloggen über Schuhe

Katrin beim BloggenLiebe Leserinnen, liebe Leser, einige kennen sie vielleicht noch: Katrin – sie hat vor etwa einem halben Jahr für den BAUR JobsBlog geschrieben. Inzwischen wurde diese Aufgabe von Anderen übernommen, aber ihre Leidenschaft für’s Bloggen bleibt weiterhin bestehen, denn sie kümmert sich in ihrer jetzigen Abteilung ebenfalls um den Blog. Im JobsBlog hat sie meist über Themen rund um die BAUR-Gruppe und deren Arbeitswelt berichtet, im Blog, für welchen sie momentan schreibt, dreht es sich um etwas ganz anderes: Schuhe, Fashion und Lifestyle – ein Traumthema für wohl jede Frau. Ich habe Katrin getroffen und mich kurz mit ihr zum Thema Bloggen ausgetauscht. Lesen Sie selbst. Worum geht es beim Schuhe-Blog? Der Blog für den ich jede Woche einen Beitrag zu Schuh-/und Fashionthemen schreibe, nennt sich Schuhe-Blog. Dieser ist der Blog des Schuhspezialisten I’m walking. Doch was hat I’m walking mit BAUR zu tun? I’m walking ist eine Marke des BAUR Versands und I'm walkingein eigenständiger Onlineversender für Damenschuhe, Herrenschuhe, Kinderschuhe, Taschen und Accessoires. Dabei zeichnet sich der Versender durch seine große Markenvielfalt und sein exklusives Kauferlebnis für seine Kunden/-innen aus. Durch meine „Blog-Erfahrungen“, die ich beim Arbeiten mit dem JobsBlog sammeln konnte, fällt es mir leicht Beiträge für den Schuhe-Blog zu schreiben. Liebe Katrin, warum haben Unternehmen denn eigentlich einen eigenen Blog – was meinst du? Ganz einfach: gerade große Unternehmen wollen sich der Öffentlichkeit gegenüber transparent und glaubwürdig zeigen. Dabei reicht es ihnen oftmals nicht, eine gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit an den Tag zu legen. Sie wollen sich mit Hilfe eines Blogs einen positiven Auftritt in der Außenwelt schaffen und erhalten. Der Öffentlichkeitsstatus eines Unternehmens kann dadurch verbessert werden, außerdem ist ein Blog eine gute Möglichkeit auf weiterführende Seiten der Firma zu verlinken. Beispielsweise leitet der JobsBlog seine Leser auf Seiten wie Ausbildung bei BAUR oder Karriere bei BAUR weiter. Der Hintergedanke des Blogs ist es, dem Kunden einen Mehrwert zu bieten – sowohl im JobsBlog als auch im Schuhe-Blog. Dem Leser soll beispielsweise im Schuhe-Blog die Möglichkeit geboten werden, sich über Themen rund um den Schuh zu informieren. Die Inhalte der Beiträge reichen von aktuellen Schuhtrends über Pflegetipps bis hin zu Schuh-Ratgebern. Natürlich wird auch direkt zu den passenden Artikeln auf den I’m walking Onlineshop verlinkt, damit der Kunde sofort die gesehenen Trends bestellen kann. Der Blog ist somit auch eine Möglichkeit der Kundenakquise. Ein weiterer Punkt für solch einen Blog ist die Erhöhung der Sichtbarkeit. Über Suchmaschinen und Keyword-Eingaben gelangen potentielle Kunden auf den Blog, informieren sich und kaufen bestenfalls bei I’m walking im Onlineshop. Vielen Dank. Wir wünschen dir weiterhin viel Spaß in deiner kreativ-kaufmännischen Ausbildung und viele gute Ideen für das Bloggen. Danke, mir persönlich macht das Bloggen einfach großen Spaß, da ich leidenschaftlich gerne kreativ schreibe. Super ist natürlich auch die Thematik über die ich momentan blogge, da ich mich als Frau bestens mit Schuhen, Taschen und Co. identifizieren kann. Lust bekommen etwas zu stöbern? Dann schaut doch mal auf unseren I’m walking Schuhe-Blog und seht selbst mit welchen Themen ich mich regelmäßig beschäftige. Liebe Leserinnen und Leser, wenn Sie schon beim Störbern zum Thema Schuhe sind, schauen Sie doch auch mal im BAUR Schuhe-Blog vorbei.

, , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar