E-Commerce Studenten zu Besuch bei BAUR

Liebe Leserinnen und Leser,

die Zeit verfliegt! Inzwischen bin ich bereits seit 8 Monaten bei BAUR im Hochschulmarketing tätig. Das Unternehmen habe ich schon ganz gut kennengelernt und fühle mich wirklich wohl. In den vergangenen Wochen hat mich insbesondere die Vorbereitung einer Veranstaltung für E-Commerce Studenten der FH Würzburg-Schweinfurt beschäftigt, von der ich gerne berichten möchte.

Am 17. und 18. Juni hatte BAUR 23 E-Commerce bzw. Wirtschaftsinformatik Studenten nach Weismain eingeladen. Die Veranstaltung wurde seitens der Hochschule von Prof. Dr. Mario Fischer und Prof. Dr. Christina Völkl-Wolf betreut. Jeweils zu zweit hatten sich die Studenten im Vorfeld auf einen ca. 40 minütigen Vortrag zu einem E-Commerce Thema vorbereitet, der von den Professoren bewertet wurde. Einige der Themen wurden gezielt von BAUR vorgegeben und inhaltlich durch Ansprechpartner aus dem E-Commerce betreut.

Im Laufe der beiden Tagen hielten die Studenten Vorträge zu Themen wie „Personalisierung bei der Produktsuche“, „Responsive Webdesign – Pro und Contra“ und „Problemanalyse Mobile Commerce“. Die Präsentationen waren sehr gut vorbereitet und inhaltlich inspirierend. Im Anschluss an die Vorträge kam es zu spannenden Diskussionen, bei denen die Studenten und unsere Mitarbeiter das jeweilige Thema noch weiter vertiefen konnten.

Seitens der Studenten bestand außerdem der Wunsch einen Blick „hinter die Kulissen“ eines Versandhändlers zu werfen. Daher stand auch eine Führung durch die Logistik in Altenkunstadt auf dem Programm. Abends bot sich den Studenten bei einem gemeinsamen Abendessen die Möglichkeit potentielle Kollegen auch mal außerhalb der Büroräume kennenzulernen.

Schon seit mehreren Jahren herrscht ein enger Austausch zwischen unserem E-Commerce Bereich und den E-Commercelern der FH Würzburg-Schweinfurt. Bereits vor 3 Jahren hatte BAUR die gleiche Veranstaltung erfolgreich als Praxispartner begleitet und stellt jedes Jahr Studenten der Hochschule als Praktikanten ein.

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Unternehmens ganz herzlich bei den 23 Studenten und bei Prof. Dr. Mario Fischer sowie Prof. Dr. Christina Völkl-Wolf für die zwei spannenden Tage bedanken. Ihr seid bei uns gern gesehene Gäste!

, , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar