Auf die Plätze, fertig AUSBILDUNG!

Tag 1

38 neue Azubis beim BAUR Versand und BFS Baur Fulfillment Solutions

Heute, Montag der 01.09.2014, ist ein spannender Tag für 38 junge Menschen, die den ersten Schritt in ein neues Leben wagen. Unsere Auszubildenden starten heute mit den Einführungstagen in die unterschiedlichsten Ausbildungsberufe. Von kaufmännischen Berufen wie zum Beispiel der/dem Personaldienstleistungskauffrau/mann oder Kaufleute im Groß- und Außenhandel, über kreative Berufe, wie beispielsweise der/die MediengestalterIn ist alles vertreten. Mit an Bord sind auch sechs duale Studenten.

Der erste Tag

Nun aber zum ersten Tag: Dieser startet für alle um 8.30 Uhr zur Begrüßung und Ansprache durch den Geschäftsführer Herrn Albert Klein. Im Anschluss haben unsere Neuen Zeit für eine kleines Frühstück und dann geht es direkt weiter mit dem Programm: alle gehen nach draußen vor das BAUR Sternengebäude, um ein Foto der ganzen Azubi-Mannschaft zu machen, dann geht es wieder vier Etagen nach oben in den Sternsaal, um sich die Unternehmenspräsentation von BAUR anzuschauen und -zuhören und dann ist es auch schon Zeit um sich mal genauer kennenzulernen. Die Kennlernrunde ist aber nicht nur eine einfache Runde, in der jeder plump seinen Namen sagt. Nein! Es ist viel spannender und interessanter. Denn jeder – das heißt neben den neuen Azubis haben auch der Ausbildungsleiter Herr Max-Josef Weismeier und die unterstützenden Azubis aus höheren Lehrjahren – einen persönlichen Gegenstand mitgebracht, mit dem sich jeder vorstellen kann. Um es ein bisschen spannend zu machen, wird ein Gegenstand nach dem anderen gezogen und der, dem dieser gehört, kommt nach vorne und stellt sich kurz vor. Natürlich ist der Name wichtig, aber auch wieso man den Gegenstand mitgebracht hat, was man für Hobbies hat und welchen der vielen Ausbildungsberufe man antritt. Zum Beispiel hat eine Azubine ein Nutellaglas mitgebracht, weil für sie ein guter Start in den Tag nur mit Nutella funktioniert ;-). Eine andere Azubine hat eine sehr alte Kamera mitgebracht, weil ihre Leidenschaft das Fotografieren ist und diese kann sie dann auch in ihrem Ausbildungsberuf Mediengestalterin ausüben. Ein junger Mann ist deutscher Meister im Hammerwerfen. Ein andere hat eine Medaille vom Trampolinspringen mitgebracht, und der nächste einen Boxhandschuh. Sehr sportlich die lieben Azubis;-).

Nach einer stärkenden Mittagspause im Mitarbeiterrestaurant, wo viel geschnattert wurde, geht es zur Unternehmenspräsentation von BFS Baur Fulfillment Solutions. Daniela Roth gewährte so einen interessanten Einblick in die BFS-Welt. In einem Workshop werden dann noch die Wünsche, Ängste und Befürchtungen in Bezug auf den Start bei BAUR bzw. BFS und in der Ausbildung allgemein erarbeitet.IMG_1049

Nach einer kleinen Pause gibt es noch ein paar kleine Spielchen, die zum Kennlernen anregen und die Teamfähigkeit trainieren. Der Tag endet dann mit dem Werfen eines Glückcents in den Brunnen vor dem BAUR Sternengebäude in Weismain. An dieser Stelle bleibt mir nur noch zu sagen: Liebe Azubis, habt einen tollen Start, viel Spaß, nette Kollegen und natürlich viele neue Erfahrungen.

So und das war ein anstrengender Tag nicht nur für die neuen Azubis, sondern auch für die „Alten Hasen“, aber es hat Spaß gemacht und alle freuen sich auf die kommenden zwei Tage.

Wer oder was die „Alten Hasen“ sind, verrate ich übrigens am Donnerstag, wenn ich von Tag 2 und 3 berichte.

, , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar