Praktikum im Daten- und Flächenmanagement

Hallo liebe Leserinnen und Leser.

DSCF0091 - KopieIch heiße Christina, komme aus Lohr am Main und studiere Betriebswirtschaftslehre in Bamberg mit dem Schwerpunkt Marketing und Logistik. Dort wurde ich im Rahmen des Firmenkontaktgespräches, bei dem sich Unternehmen in der Universität vorstellen, das allererste Mal auf BAUR Versand aufmerksam. Bevor ich also in meinem letzten Semester meine Bachelorarbeit beginne, wollte ich in den Semesterferien ein Praktikum machen, um weitere praktische Erfahrungen zu sammeln. Ich hatte mich ursprünglich für das Praktikum im Marketing beworben. Die Stelle war allerdings schon besetzt. Da ich aber fachlich auch gut zum Daten- und Flächenmanagement bei BAUR gepasst habe, wurde mir eine Praktikumsstelle in diesem Bereich vorgeschlagen. Nachdem mir im Vorstellungsgespräch die Abteilung und die Aufgaben genauer erklärt wurden, war ich sofort interessiert und hoffte, dass es klappen würde. Bereits wenige Tage danach bekam ich auch die Zusage von BAUR und freute mich sehr auf meine neue Arbeit.

Seit Anfang August bin ich also im Daten- und Flächenmanagement bei BAUR, wobei ich vor allem im Online-Bereich tätig bin. Im Daten- und Flächenmanagement geht es um die Analyse, Bewertung und Optimierung der Kataloge und Online-Angebotsflächen. Die Kollegen/- innen und ich beschäftigen uns also vor allem mit den Themen auf der Homepage, mit Newslettern und Themen-Specials.

Zu meinen Aufgaben gehören insbesondere die Pflege von Referenzlisten, bei denen zusätzliche Informationen eingespielt werden, die wichtig sind um die versendeten Newsletter auszuwerten, die Recherche zu verschiedenen Online-Themen und die Vorbereitung neuer Projekte, wie beispielsweise dem Aufbau eines neuen Shops auf der Homepage.

Im Moment unterstütze ich vor allem eine Kollegin von I’m walking (Online-Schuhshop der BAUR-Gruppe), was mir sehr viel Spaß macht. Ich helfe ihr bei Auswertungen und beim Testen von Newslettern auf inhaltliche und formale Fehler, bevor sie endgültig an die Kunden verschickt werden.

Zufällig hat eine neue Kollegin zur selben Zeit angefangen wie ich, so dass ich an zahlreichen Einführungsgesprächen, wo sich Kollegen/-innen aus anderen Abteilungen und ihre Tätigkeiten vorstellten, teilnehmen konnte. Dadurch habe ich viele Einblicke in unterschiedliche Bereiche bei BAUR erhalten.

Bereits ab dem ersten Tag habe ich mich in der Abteilung wohl gefühlt und die Kollegen/-innen sind jederzeit da und offen, wenn ich Fragen habe. Wir gehen auch gemeinsam zum Mittagessen, was immer sehr lustig und eine schöne Abwechslung zur Arbeit ist.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich hier viel Neues gelernt habe, viele Menschen kennengelernt habe und ein Praktikum bei BAUR nur empfehlen kann. Ich freue mich auf meine restlichen Wochen und wünsche allen nachfolgenden Praktikanten viel Spaß 🙂

, , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar