Studentenstammtisch und Azubistammtisch vereint beim Minigolfen

Schon der sechste Schlag, der Ball liegt nur noch 20 cm vom Loch entfernt, nun ist höchste Konzentration gefragt. Jetzt entscheidet sich ob es wieder einmal eine Nullrunde wird oder doch nicht. Und … der Ball kreist und kreist und kreist um das Loch … und … Treffer, endlich! 6 Punkte müssen auf der 12. Bahn notiert werden. Nicht gerade die Beste, aber auch noch nicht die schlechteste Bahn von uns.  😉

MinigolfenJa, das war unser Minigolf Ausflug. Der Azubi- und Studentenstammtisch hatten sich diese Woche vereint und sind zusammen Indoor-Minigolfen in Burgkunstadt gewesen. Ich muss zugeben, das letzte Mal als ich Minigolf gespielt habe, war ich 15 Jahre alt und mit meiner Oma unterwegs. Und das merkte man leider auch an meinen Leistungen *lach*. Es gab kaum Bahnen, die ich unter 3 Schlägen geschafft hatte. Gott sei Dank ging es vielen anderen nicht anders. Wir sind wohl alle etwas aus der Übung gekommen. Nichts desto trotz oder vielleicht gerade deswegen hatten wir extrem viel Spaß hier in der Halle. Es wurde Schlag um Schlag mit gefiebert und jeder hoffte ein ruhigeres Händchen zu haben, als die anderen. Es wurde heiß diskutiert wie man die Bande am Besten anspielt. Der erste, der mutigste Spieler versuchte sein Glück, der zweite war schon schlauer und beim dritten Spieler klappte es dann tatsächlich. Die optimale Linie. Die Bahn mit einem Schlag. Wow. Jetzt wo alle wussten und gesehen hatten wie es gehen kann, versuchten auch die Restlichen ihr Können unter Beweis zu stellen.

FeierabendbierAm Ende, nach 18 Bahnen, stand das Ergebnis fest: Sascha, ein Azubi bei BAUR gewann mit viel Vorsprung und nur 47 Schlägen, ich reihte mich mit 64 auf Platz 3 ein. Ein voller Erfolg für mich.

Hungrig verließen wir nach über 2 Stunden Minigolfen die Bahnen. Endlich gab’s das wohl verdiente Essen. Egal ob Fisch, Nudeln oder Toast. Das Essen war super lecker und die alkoholfreien Weizen – die meisten von uns mussten noch Auto fahren – setzten dem schönen Abend die Krone auf. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an alle die dabei waren, für einen wirklich lustigen Abend!

, , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar