Über BAUR, für Schüler, für Studenten und für Profis

In diesem Jahr feiert der BAUR JobBlog sein dreijähriges Bestehen. Pro Woche bloggen wir zwei Mal, dementsprechend acht Beiträge im Monat. So haben sich natürlich über die Jahre viele Artikel gesammelt. Aus diesem Grund haben wir einmal unseren JobBlog durchstöbert und sind hierbei auf viele ältere interessante und lesenswerte Beiträge gestoßen.
Einige davon möchte ich Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, ans Herz legen. Da sich unser BAUR JobBlog in unterschiedliche Kategorien unterteilt, möchten wir dementsprechend auch unsere Lesetipps für Sie in diese Kategorien gliedern.

„Über BAUR“:
Wissen Sie denn eigentlich, wie es mit dem JobBlog angefangen hat? Hier gibt’s die Antwort: BAUR startet seinen Jobblog

Online Bestellen ist ganz einfach! Doch was verbirgt sich eigentlich hinter einer zufriedenstellenden Bestellung? Dahinter steckt eine logistische Meisterleistung!
Dieser Beitrag gibt Ihnen einen tollen und bilderreichen Einblick in einen kompletten Bestellvorgang bei BAUR.

„Für Schüler“:
Auch für seine Auszubildenden bietet BAUR ein Ausbildungsprogramm, welches viele Seminare, Kurse und Schulungen beinhaltet. Einen kleinen Einblick in die vielfältigen und durchaus spannenden Angebote gibt es im Beitrag „Das bunte Programm der BAUR-Azubis“.

Wie sehen eigentlich die ersten Tage als Auszubildende(r) bei BAUR aus? Die Auszubildenden werden durch ein abwechslungsreiches Einführungsprogramm geführt. Von einem gemeinsamen Frühstück bis hin zu einer Schnitzeljagd durch verschiedene Abteilungen wird den frisch gebackenen Azubis einiges geboten. Hier gibt’s (bilderreiche) Eindrücke wie die Begrüßungstage für Azubis bei BAUR gestaltet sein können.

„Für Studenten“:
Förderprogramme mag es viele geben. Aber welche gibt es denn eigentlich? In diesem Beitrag erfahren Sie durch einen Teilnehmer mehr über das Fördermodell „international co-operative studies programms“ (Kurzform: I.C.S), an dem sich auch BAUR beteiligt.

Bewerbungen hier, Bewerbungen da. Egal ob für ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit, wenn Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen Personaler und Fachbereich überzeugt haben, folgt idealerweise ein Vorstellungsgespräch. Schließlich möchte BAUR ja die Person, die dahinter steckt, kennenlernen. Bei „Tipps zum Job Date mit BAUR“ erwartet Sie ein ganz besonderer Artikel, denn Unterstützung gab es von Barbie und Ken 🙂

„Für Profis“:

Im Waldklettergarten Banz konnten die Teilnehmer des BAUR-Nachwuchsführungskräfteprogramms Young Professionals zeigen, wie gut sie schon als Führungskraft agieren und gleichzeitig lernen, worauf es beim Führen ankommt. Was dieses Programm beinhaltet erfahren Sie unter anderem in „Als Young Professional hoch hinaus“.

Das Tochterunternehmen BFS Baur Fulfillment Solutions gehört mit den Kernfeldern Kundendialog, Warenhandling und Zahlungsmanagement zu den größten Anbietern in Deutschland auf diesen Gebieten. Doch was versteckt sich denn zum Beispiel hinter der Arbeit im Kundendialog bei BAUR? Der Divisionsleiter – Inbound und die Divisionsleiterin – Outbound stehen Rede und Antwort.

Diese und viele weitere interessante Artikel finden Sie natürlich hier auf unserem JobBlog. Viel Spaß beim Durchforschen, Entdecken und natürlich beim Lesen 🙂

, , , , , , ,

2 Antworten zu Über BAUR, für Schüler, für Studenten und für Profis

  1. Lukas 30. Mai 2014 um 21:40 #

    Super Beitrag!

    Deine Artikel und Ideen sind echt toll – wie lange bist du noch bei Baur?

    Hoffentlich bleibst du da noch bisschen!

    • Kristina Müller 10. Juni 2014 um 10:28 #

      Guten Tag Lukas,

      das freut mich sehr. Herzlichen Dank 🙂

      Leider werde ich nicht mehr lange bei BAUR sein, aber durch den Blog bleibe ich was BAUR betrifft auf jeden Fall gut informiert.

Schreibe einen Kommentar