Weihnachten im Schuhkarton

Ein weiterer Außentermin in Burgkunstadt führte mich diesmal in den Kundendialog der Baur Fulfillment Solutions (BFS). Jedoch ging es diesmal nicht um Mitarbeitergewinnung (https://www.baur.de/jobsblog/uber-baur/mitarbeiter-gesucht/).
Mit der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ bewies Baur erneut ein Herz für Bedürftige:
Über 200 Päckchen mit Kleidung, Spielsachen, Süßigkeiten, Schulsachen und vielem mehr, wurden an den gesamten Baur-Standorten abgegeben.

Die komplette Baur-Gruppe war dazu aufgerufen, innerhalb von zwei Wochen verschiedene Utensilien für Mädchen oder Jungen in den ärmeren Regionen Osteuropas zwischen zwei und 14 Jahren festlich zu verpacken.
Als im Baur-Hauptsitz die Fahrstuhltüren aufglitten, konnten wir schon den großen Berg an bunt verpackten, in allen Farben schillernden Päckchen erkennen. Die fleißigen BFS-Azubinen hatten bereits alle angekommenen Pakete dekorativ aufgebaut um ihren Kolleginnen aus der Fotografie einen tollen Hintergrund für ein Gruppenfoto zu bieten.

_MG_9681 - Kopie

Als Baur-Tochter beteiligte sich BFS erstmalig vor drei Jahren an dieser tollen Aktion, weswegen sie heute noch als Paket-Sammelstelle aller Baur-Standorte dient.
Anschließend werden alle Pakete zur zentralen Sammelstelle der christlichen Hilfsorganisation „Samaritan’s Purse“ gebracht, wobei hier Baur die kompletten Versandkosten übernahm.

Durch diese Aktion konnten die Baur-Mitarbeiter wieder einmal zeigen was Weihnachten wirklich bedeutet: Ein Fest der Nächstenliebe und der Freude, der Toleranz und Herzlichkeit!

, , , , , , , , , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar