Wie aus BAUR-Mitarbeitern Journalisten in spe werden

Was haben eine Praktikantin in der Personalentwicklung, eine Auszubildende Marketingkommunikation und ein Grafiker bei BAUR gemeinsam? Sie alle befassen sich mit der Mitarbeiterzeitung und/oder einem der BAUR-Blogs. Dass hierfür journalistisches Handwerk von Vorteil ist, können Sie sich sicherlich vorstellen, liebe Leser. Deshalb wurden die Redakteure und Verantwortliche der internen Mitarbeiterzeitung „Auf Zack“ sowie von Mode-, Schuhe-, Möbel- und Jobs-Blog zu einer Exkursion bei der Mediengruppe Oberfranken eingeladen.

Früh um 8 Uhr starteten meine 27 Kollegen und ich mit dem Bus oder Auto nach Bamberg, gespannt darauf was der Tag für uns bereit hält. Bei der Mediengruppe Oberfranken wurden wir von Tobias Kindermann, seines Zeichens stellvertretender Redaktionsleiter, begrüßt. Es folgte eine Vorstellung des Unternehmens durch Personalreferentin Sabine Bohn und Referentin Unternehmenskommunikation Christina Beil  Das aktuelle Exemplar des Fränkischen Tags nutzten wir, um uns an das Thema heranzutasten und den ein oder anderen Artikel zu analysieren.

P1090935_1

Danach durften wir persönlich einen Blick hinter die Kulissen eines des größten regionalen Verlags werfen. Da gab es die riesigen Druckwalzen im Rotationsdruck zu bestaunen. Aber auch die Weiterverarbeitung, in der die gedruckten Zeitungen auslieferbereit gemacht werden, war beeindruckend. Unsere Entdeckungstour führte uns weiter durch die Redaktion, die Redaktionssteuerung, die Kreation und durch die Druckereien, in denen kleinere Auflagen produziert werden.

Nach einer kleinen Stärkung ging es für uns ans Eingemachte: Wir durften die Eindrücke des bisherigen Tages verarbeiten, indem wir drei Themen wählten und zu diesen einschlägige Überschriften, Unterüberschriften und packende erste Sätze formulierten. Dies wurde in der Gruppe ausgewertet und wir erhielten von Tobias Kindermann wertvolle Tipps. Was ist der Unterschied zwischen einer Nachricht, einer Meldung und einer Reportage? Wie geht ein Journalist beim Texten vor? Und worauf sollte ich achten, wenn ich Texte mit Fotos schmücke? Diese und viele weitere Fragen wurden uns vom Profi-Journalisten beantwortet.

 

Was sagen die BAUR-Kollegen dazu?

P1100008_1

Die Exkursion nach Bamberg zur Mediengruppe Oberfranken war für mich eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Redaktionelles Schreiben gehört zwar nicht zu meinem Aufgabengebiet bei der “AUF ZACK”-Erstellung, aber dennoch konnte ich mir viele Tipps von den Profis abschauen, die ich auch in Zukunft anwenden werde.

– Anika Daum, Auszubildende Mediengestaltung im 2. Lehrjahr

 

 

Die Exkursion zur Mediengruppe Oberfranken fand ich sehr gelungen. Unsere Führung durch Herrn Kindermann war sehr informativ und es ist interessant, wie professionell die Artikelplanung und das Layouting dort erfolgt. Wie die Mediengruppe Oberfranken dem Kostendruck und den sinkenden Einnahmen mit neuen Konzepten begegnet, finde ich beispielhaft. 

– Knut Barth, Teamleiter SEO-Suchmaschinenmarketing

 

Der Tag beim „Fränkischen Tag“ war toll! Es war sehr interessant mal hinter die Kulissen einer Zeitung spicken zu dürfen und zu sehen wie eine Zeitung von der Redaktion bis hin zum fertigen Druck entsteht. Aber was mir vor allem gefallen hat ist, dass uns Herr Kindermann erklärt hat was es mit z.B. einer Nachrichten, einem Bericht oder einer Reportage auf sich hat und welche Unterschiede dabei existieren und auf was man beim Schreiben zu achten hat. Im Ganzen bin ich sehr froh dabei gewesen zu sein.

– Christina Braun, Praktikantin Unternehmenskommunikation

P1100117_1

 

Zusammenfassend lässt sich also sagen es war ein rundum gelungener Tag. Vielen Dank an Herrn Kindermann, Frau Bohn und Frau Beil für einen spannenden Einblick in die Mediengruppe Oberfranken und das journalistische Arbeiten! Last but not least: ebenso ein Dank an Dr. Hoepfner für die Organisation!

Dann können die nächsten Themen für Blog- und Zeitschriftenbeiträge ja kommen. Wir sind bereit! 🙂

 

 

Bild 1: Die BAUR-Mitarbeiter mit ihrer Ausgabe des Fränkischen Tags.

Bild 2: Wir lauschen gebannt den Worten von Herrn Kindermann.

Bild 3: Bei der Führung durch die Druckerei bewundern wir die Druckwalzen.

Bild 4: Meine BAUR-Kollegen bei den ersten Schreibübungen.

, , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar