Zwei neue Gesichter?! Wo? => In der Personalabteilung

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

es gibt zwei neue Gesichter in der Personalabteilung. Genauer gesagt zwei neue Praktikantinnen, die sich Ihnen gerne vorstellen wollen.

Hallo. Mein Name ist Franziska Stoffer (rechts im Bild). Ich bin in der Personalentwicklung und im Hochschulmarketing bei BAUR aktiv und u.a. für diesen Blog verantwortlich. Das heißt Sie werden nun in den nächsten  fünf Monaten viele Beiträge und Informationen von mir hier lesen können.

Ich bin 24 Jahre alt und studiere BWL im 5. Semester an der Universität Bayreuth. Meine Heimat ist im Rheinland, da dort der Rest meiner Familie lebt. Aber mein Zuhause habe ich vorerst in Bayreuth gefunden. Bevor ich mit dem Studium angefangen habe, war ich sechs Monate im Ausland, genauer gesagt in Neuseeland. Dort habe ich Work and Travel gemacht. Bevor ich in die weite Welt gereist bin, habe ich eine Ausbildung zur Bankkauffrau abgeschlossen.

„Wieso als Bankkauffrau ein BWL-Studium und wieso dann Personal?“ Dies ist eine mir häufig gestellte Frage. Und ganz einfach zu beantworten. Ich finde es spannend immer wieder neue Dinge zu entdecken und neue Aufgaben zu übernehmen. So ist es auch mit dem BWL-Studium. Ich möchte einen breiten Einblick in die Unternehmenswelt bekommen und nicht spezialisiert auf die Bank sein. Wobei mir die Ausbildung auch sehr viel Spaß bereitet hat, das darf man nicht vergessen. Tja und das Thema Personal finde ich ein ganz spannendes Thema. Ein Unternehmen kann ohne Personal nicht funktionieren und es ist wichtig für offene Stellen den geeigneten Kandidaten zu finden. Wenn er dann gefunden ist, ist es genauso wichtig diesen dann zu halten. Dafür ist die Personalentwicklung da. Er muss sich wohlfühlen und Spaß an der Arbeit mitbringen.

Und nun komme ich zu Kerstin Betz. Sie ist 25 Jahre alt und absolviert ihr Praktikum im Personalreferat bei BFS Fulfillment Solutions. Auch sie ist Bankkauffrau und studiert BWL, allerdings nicht in Bayreuth, sondern in Coburg. Sie wird mich ab und zu beim Bloggen unterstützen, um Sie an der einen oder anderen Episode aus BFS teilhaben zu lassen. Kerstin erwartet sich von ihrem Praktikum einen umfassenden Einblick in die bunte Welt der Personalarbeit, spannende Aufgaben und viele, tolle Begegnungen mit Menschen innerhalb sowie jenseits der Personalabteilung. Denn das ist es, warum wir beide letztendlich bei BAUR sind: Wir haben Spaß am Umgang mit Menschen.

In diesem Sinne: Wir freuen uns auf die nächsten Monate zusammen mit Ihnen!

, , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar