Der perfekte Mix! – Praxiserfahrung und Spaß im UCD-Team bei empiriecom

Wo soll ich mich nur fürs Praktikum bewerben? Diese Frage ist mir im 4. Semester ständig durch den Kopf gegeistert. Im Internet bin ich auf BAUR gestoßen und habe gleich gedacht „Das wäre doch was!“ Wenn man dann mal nachschaut, wo dieses Weismain überhaupt liegt, überlegt man sich das Ganze aber doch nochmal…

empiriecom überzeugte mich dann doch!

Zum Glück waren Vertreter von BAUR bzw. empiriecom für eine Vorstellung im Rahmen des I.C.S. Modells an meiner FH. An diesem Termin hatte ich dann die Möglichkeit mich genauer über das Unternehmen zu informieren. Letztendlich habe ich mich initiativ beworben und die Entscheidung nicht bereut!

Kaffee kochen ->tolle Aufgaben!

Praktikum bei empiriecom

Mein fünfmonatiges Praktikum habe ich im Bereich Site Engineering/ Usability im Team „User Centred Design“ gemacht. Das sind 6 Mitarbeiter, die alle total liebenswert sind 🙂 . Das UCD-Team hat die Aufgabe, Bedürfnisse der Online-Shop-Nutzer zu analysieren. Diesbezüglich spricht es als Berater für baur.de und weitere Online Shops der Otto Group Empfehlungen für die Optimierung der Usability aus. Hier habe ich gelernt qualitative Methoden der Nutzer-Forschung von quantitativen abzugrenzen, habe mich in einige Methoden, wie beispielsweise die  KANO‑Analyse oder Expert Reviews eingelesen und selbst nach diesen den BAUR Online Shop unter die Lupe genommen.

Das persönliche Highlight meines Praktikums war, dass ich zweimal bei einem Usability Test im Labor mitwirken konnte. Bei einem sogenannten „Uselab“ werden Probanden in Einzelinterviews zum Online Shop befragt, während sie diesen nutzen. Für die Durchführung durfte ich mit Kollegen nach München und Salzburg fahren, wo wir auch übernachtet haben. Während den Erhebungen war ich dann Beobachterin/Protokollantin.

Dann war Weismain doch nicht schlimm 🙂

Während meiner Zeit hier bin ich im Hotel „Alte Post“ in Weismain untergekommen. Ich konnte also morgens bequem zur Arbeit laufen. Das dauert nämlich nur 10 bis 15 Minuten! Auch zum Fitnessstudio in Burgkunstadt ist es mit dem Auto nicht weit und für 1 Euro pro Besuch auf jeden Fall keine Geldverschwendung 😉 Auch die Weihnachtszeit kam bei BAUR und empiriecom nicht zu kurz. Naschkatzen gibt es hier nämlich viele und beim Advents-Musik-Rätsel haben alle fleißig mitgeraten. Den ersten BAUR Weihnachtsmarkt haben wir dann natürlich auch zusammen besucht.

Warum ich das Praktikum bei empiriecom bzw. in der BAUR-Gruppe weiterempfehlen kann?
  • Als Praktikant(in) bist du hier nicht allein! Bei den Praktikantenstammtischen und dem gemeinsamen Mittagessen lernt man sich schnell besser kennen.
  • Du darfst Praktikant sein! Damit meine ich nicht Kaffeekochen und Kopieren, sondern, dass hier jeder weiß, dass man als Praktikant noch nicht alles wissen kann. Bei Fragen kannst du auf jeden zugehen, auch wenn es gar nicht deinen Fachbereich betrifft.
  • Du bist Teil des Teams! Ich wurde im Praktikum liebevoll in die Runde aufgenommen und habe an Team-Routinen, Terminen und Team-Events teilgenommen.
  • Respektvoller Umgang auf Augenhöhe! Alle duzen sich und begegnen sich mit Respekt.
  • Der Spaß kommt nicht zu kurz! Neben Praktikantenstammtischen und Teamevents ist es auch auf der Arbeit nicht langweilig. Sinn für Humor und regelmäßige Kabbeleien sind hier nicht selten anzutreffen.

Das Praktikum hat mich gut auf die bevorstehende Vertiefung in meinem E‑Commerce-Studium vorbereitet und ich schließe nicht aus, dass ich vielleicht irgendwann mal wieder hierher zurückkomme… seid gespannt 😉

 

, , , , , , ,

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar