Warenkorb
0 Artikel: 0,00 €

Kinderkommoden

Kommoden für Kinder helfen Ihnen dabei, klare Strukturen im Kinderzimmer zu schaffen. Was es alles bei der Auswahl der richtigen Kommode zu wissen gibt, erfahren Sie hier.

Wie finde ich die richtige Kommode fürs Kinderzimmer?

Das Design der Kommode ist Geschmacksache - Sie wissen sicher, was Ihnen auf Anhieb am besten gefällt. Problematisch wird es hingegen bei den Maßen des Möbelstückes. Um böse Überraschungen beim Aufstellen der Kommode zu vermeiden, sollten Sie bereits vorab den genauen Stellplatz bestimmen. Haben Sie sich für einen bestimmten Platz entschieden, muss dieser in Höhe, Breite und Tiefe genau ausgemessen werden. Jetzt müssen Sie Ihre Abmessungen nur noch mit den Kommode-Maßen in der Produktbeschreibung vergleichen.

Sind Kinderkommoden praktischer als Schränke?

Kommoden für Kinder bieten genügend Stauraum, um schnell Ordnung zu schaffen. Im Gegensatz zur kompakten Schrankkonstruktion sind Kommoden aber nicht so massiv. Der Raum wirkt daher offener und freier. Daher sind sie vor allem für kleinere Zimmer geeignet. Zudem sind Kommoden immer variabler und flexibler als Kleiderschränke, sie lassen sich bei Bedarf leicht verschieben oder mit einem entsprechenden Aufsatz erweitern.

Welche Vorteile haben Kinderzimmer Kommoden noch?

Kommoden sind robuste und funktionale Möbelstücke. Darüber hinaus sind sie aber auch in physiologischer Hinsicht kindgerecht. Denn Kommoden für Kinder besitzen eine komfortable Höhe, so dass die Kleinen selbst die Dinge auf der Ablagefläche und in den Schubläden erreichen können. Das ermöglicht Kindern, ihre Spielsachen selbständig aufzuräumen und zu ordnen.

Worin unterscheiden sich Kindermöbel von herkömmlichen Möbeln?

Der Unterschied liegt vor allem im Gebrauch. Denn Kinder beanspruchen die Möbel in ihrem Zimmer ganz anders als Erwachsene. Sie klettern daran hoch, turnen darauf herum, ziehen und rütteln daran. Aus diesem Grund müssen Kommoden für Kinder besonders stabil und sicher sein: Abgerundete Kanten und Ecken, Standfestigkeit, robustes Material und schadstofffreie Herstellung sind die Kriterien, nach denen Kindermöbel eingehend geprüft und kontrolliert werden.

Was muss ich beim Aufstellen der Kommode beachten?

Möbelstücke sollten immer einen Mindestabstand von 5 bis 10 Zentimetern zur Wand aufweisen. Ansonsten kann die Luft hinter dem Möbelstück nicht zirkulieren, um die Feuchtigkeit im Raum abzutransportieren. Die schlimmste Folge: Schimmel an der Wand hinter dem Möbelstück. Schimmelpilze im Kinderzimmer sind nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn sie sind nicht nur ein optisches Problem, sondern gefährden auch die Gesundheit Ihres Kindes.

Weitere Informationen:

Marken: Home Affair, Parisot, Rauch, Relita, Silenta.

Designs und Farben: klassisch, mit farbigen Akzenten, mit offenen Fächern, mit Schubkästen, mit Türen, mit Klappe, klassisch, futuristisch, modern, zeitlos, mit Motiv, weiß, beige, schwarz, braun, grau, lila, rosa, rot.

Kinderkommoden
 
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3 Seite 2 von 3 Seite 3 von 3
|
Aufstellservice
  PARISOT    
             
  PARISOT RAUCH PARISOT
             
PARISOT PARISOT RAUCH RAUCH
             
RAUCH RAUCH PARISOT RAUCH
             
       
             
HOME AFFAIRE SILENTA SILENTA SILENTA
             
 
Seite 1 von 3
Seite 1 von 3 Seite 2 von 3 Seite 3 von 3
|