Oktoberfest

O'zapft is! Auf zum Oktoberfest

Am 21. September ist es wieder soweit: Das Oktoberfest auf der Theresienwiese lockt wieder tausende Menschen nach München. Besucher aus aller Welt werfen sich in ihre schönste Tracht und feiern das Oktoberfest mit einer Maß Bier und einem deftigen Wiesnhendl. Alles Wissenswerte rund um die Wiesn, die Öffnungszeiten und die unterschiedlichen Zelte findet ihr hier bei uns – entdeckt außerdem unsere Themen zu den aktuellen Dirndl-Trends und viele weitere Tipps und Tricks.
Oktoberfest
Oktoberfest

Wissenswertes rund ums Oktoberfest

Das Oktoberfest beginnt 2019 am 21. September und geht bis 6. Oktober. Der Anstich, und somit die offizielle Eröffnung, findet am 21. September um 12 Uhr im Schottenhamel-Festzelt statt – traditionell zapft der Oberbürgermeister hier das erste Bierfass an. Der Ausruf „O'zapft is!“ eröffnet anschließend offiziell die Wiesn.

Die Theresienwiese ist per U-Bahn leicht zu erreichen, an der Station „Theresienwiese“ ist aufgrund der Veranstaltung aber enorm großer Andrang. Deshalb weicht am besten auf die nahe liegenden Stationen „Goetheplatz“ oder „Poccistraße“ aus und geht die restlichen Meter zu Fuß.

Öffnungszeiten

Verkauf:

  • Eröffnungstag: 10:00–24:00 Uhr
  • Mo–Do: 10:00–23:30 Uhr
  • Fr u. Sa: bis 24:00 Uhr
  • So u. Feiertag: 09:00–23:30 Uhr

Oide Wiesn:

  • täglich von 10:00–23:00 Uhr
  • kostenpflichtiger Eintritt bis 21:00 Uhr
  • Bierausschank: 10:00–21:30 Uhr
  • Fahrgeschäfte: 10:00–22:30 Uhr

Bierzelte

Das Oktoberfest hat einiges an Zelten zu bieten: 16 große und 22 kleine Zelte warten auf euch und bieten für jeden Besucher das Richtige. Wir stellen euch einige der Zelte vor:
Große Zelte
1. Schottenhamel

Hier wird nicht nur das erste Fass angezapft! Mit seinen quadratischen Einzeltischen und kürzeren Bierbänken ist es ein beliebter Anlaufpunkt für Jung und Alt.
Ausgeschenktes Bier: Spaten-Franziskaner Bräu
Sitzplätze: innen 6.288, außen 2.742
2. Pschorr-Bräurosl

Nicht zu übersehen durch die beiden 20 Meter hohen Maibäume vor dem Zelt: das Bräurosl. Hier gibts eine eigene Jodlerin, und es herrscht durchgehend ausgelassene Stimmung.
Ausgeschenktes Bier: Hacker-Pschorr Bräu
Sitzplätze: innen 6.490, außen 1.760Sitzplätze: innen 6.288, außen 2.742
3. Ochsenbraterei

Nur hier gibt es den beliebten Ochsen am Spieß. In diesem Festzelt geht es eher zünftig zu: Hauptsächlich Stammgäste und Einheimische genießen den Ochsenbraten und andere klassische Gerichte, während die traditionelle Blaskapelle musikalisch unterhält.
Ausgeschenktes Bier: Spaten-Franziskaner-Bräu
Sitzplätze: innen 5.900, außen 1.646
4. Käfer Wiesn-Schänke

Auch bekannt als Käferzelt – obwohl es mehr Holzblockhaus als Festzelt ist. Hier kommt nur rein, wer reserviert hat. Der Biergarten hingegen ist für alle offen. Das urige Käferzelt ist besonders beliebt bei den Promis, dementsprechend schnell sind auch die Reservierungen weg.
Ausgeschenktes Bier: Paulaner Bräu
Sitzplätze: innen 1.383, außen 2.030
5. Kufflers Weinzelt

Hier gibt es kein Bier (nur Paulaner Weißbier), dafür Prosecco, Wein und feiern bis 1 Uhr früh! Gemütliche Eckbänke und rustikale Holzverkleidung verwandeln das Zelt in einen fränkischen Weingarten – das macht das Kufflers Weinzelt zur beliebten Adresse für Promis und Stammgäste.
Ausgeschenktes Bier: Paulaner Weißbier bis 21 Uhr
Sitzplätze: innen 1.920, außen 580

Kleine Zelte

1. Café Kaiserschmarrn

Das auffällige Zuckerschloss der Wiesn ist beliebte Anlaufstelle für ein leckeres Frühstück und bekannt für seinen frisch zubereiteten Kaiserschmarrn. 
Das Besondere: Täglich um 14 Uhr gibts hier kostenlose Hochzeittorte zum Andenken an die Hochzeit von Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese am 12. Oktober 1810.
Sitzplätze: ca. 350

2. Ammer Hühner- und Entenbraterei

Das Ammer ist das zweitälteste Zelt der Wiesn und berühmt für seine Bio-Hendl. Obwohl hier das Geflügel klar im Fokus steht, hat es auch für Veganer und Vegetarier jede Menge zu bieten. Das kleine Festzelt ist durch seine kindgerechten Menüs und Ausmal-Speisekarten besonders bei Familien beliebt.
Sitzplätze: innen 465, außen 472

 

3. Wirtshaus im Schichtl

Das Festzelt bietet den ganzen Tag Highlights: Frühschoppen mit Weißwurstfrühstück, Angebote für Kinder und traditionelle Wiesnpartys am Abend. Außerdem sind hier alle Gerichte bio und variieren von deftig über wild bis süß.
Sitzplätze: 213
Stehplätze: 102

4. Wiesn Guglhupf

Das kleine Festzelt ist etwas ganz Besonderes: Es sieht aus wie ein Guglhupf und dreht sich um die eigene Achse. Bei allerlei Kuchen, Kaffee oder Longdrinks kann man hier also ein 360°-Erlebnis genießen. Weitere Besonderheit: Montag bis Donnerstag ist von 12–14 Uhr Happy Hour mit Prosecco Spritz!
Sitzplätze: 60
Stehplätze: 135

Reservieren auf dem Oktoberfest

In allen Zelten (ausgenommen Käfer Wiesn-Schänke und Kufflers Weinzelt) darf ein Viertel der Sitzplätze nicht reserviert werden: Die Tische werden für Spontanbesucher freigehalten. Aber gerade abends oder in größeren Gruppen ist die Chance auf einen Sitzplatz eher gering. Alle Reservierungen laufen über die Homepage des jeweiligen Zeltes, eine zentrale Reservierungsstelle für das Oktoberfest gibt es nicht. Reservierungen werden nur für Gruppen vergeben und gelten pro Tisch – eine Reservierung für zwei ist deshalb nicht möglich. In den Biergärten kann übrigens nicht reserviert werden.
Tipps für einen Platz ohne Reservierung:

  • Der frühe Vogel: unter der Woche vor 15 Uhr kommen
  • Absagen nutzen: die Zelt-Websites in den Wochen vor dem Oktoberfest prüfen
  • Die Oide Wiesn besuchen: Hier ist grundsätzlich weniger los
  • Reservierungswechsel nutzen: Um 16:30 beginnt meist die Abendschicht, dann hat man die besten Chancen, einen Tisch zu ergattern
  • Auf die kleinen Zelte ausweichen

Tipps rund ums Outfit und Styling

Dirndl Trends
Dirndl Trends 2019
Dirndltrends des Jahres
Jede Frau hat es, jede liebt es. Wir zeigen dir die schönsten Dirndl-Modetrends in Sachen Farbe, Material und Schnitt.
Haare flechten
Haare flechten
Oktoberfest Frisuren
Ob verspielt, elegant, offen, hochgesteckt oder kunstvoll eingedreht – wir zeigen dir die schönsten Oktoberfest-Flechtfrisuren.
Dirndl Schleife richtig binden
Dirndl Schleife
Dirndl Schleife binden
Was das Binden der Dirndlschleife über dich aussagt und wie du die perfekte Schleife bindest, erfährst du hier.
Oktoberfest Outfit ohne Dirndl
Oktoberfest Outfit
Outfits ohne Dirndl
Es gibt viele Alternativen zum klassischen Trachtenkleid. Wir zeigen dir, wie du auch ohne Dirndl auf dem Volksfest passend gekleidet bist.
Schuhe zum Dirndl
Schuhe zum Dirndl
Oans, zwoa, ozogn is!
Das Oktoberfest, die fünfte und schönste Jahreszeit in Bayern, steht vor der Tür. Doch welche Schuhe passen am besten zum Dirndl?
Welches Dirndl passt zu mir?
Welches Dirndl passt zu mir
Das passende Dirndl für jede Figur und Größe
Hier erfahrt ihr alle Tipps und Tricks und findet garantiert das passende Dirndl für euch.
Wiesn Outfit
Wiesn Outfit
Die schönsten Oktoberfest Outfits
Wir zeigen euch, wie ihr euren Wiesn Look am besten stylt – egal ob mit Dirndl, Lederhose oder angesagter Trachtenhose.