0%
ZurückStorefront|Lifestyle|Themenwelt|Außenbeleuchtung leicht gemacht

Außen-beleuchtung

Unser RATGEBER zeigt dir, wie es geht
Du möchtest dein Haus in das richtige Licht rücken, bist dir aber nicht so ganz sicher, wie du das anstellen sollst? Dann ist unser Ratgeber rund um das Thema Außenbeleuchtung genau das Passende für dich. Wir stellen dir nicht nur die Vorteile von einer umfassenden Beleuchtung von Hof und Garten vor. Wir geben dir auch die nötigen Tipps und eine praktische Checkliste an die Hand, sodass du deine Beleuchtungsträume auch umsetzen kannst.
Wegebeleuchtung Garten & Terasse Checkliste Lichtkonzepte

Darum solltest du nicht auf eine Außenbeleuchtung verzichten

Es gibt zahlreiche Argumente für eine Beleuchtung rund um dein Haus. Wer möchte beispielsweise nicht nach Hause kommen und von wohlig warmem Lichtschein im Garten begrüßt werden. Licht hat nicht nur eine beruhigende Wirkung auf uns Menschen, ein warmes Schimmern heißt deine Besucher auch direkt Willkommen.

Neben diesen optischen und heimeligen Aspekten gibt es allerdings noch einen vollkommen Praktischen: Hauseigentümer sind offiziell dazu verpflichtet, das Heim so zu beleuchten, dass niemand zu Schaden kommt. Gesetzlich festgelegt ist das in der sogenannten Verkehrssicherungspflicht. Im Klartext bedeutet das, dass alle gefährlichen Stellen rund um das Eigentum ausgeleuchtet sein sollten. Der Schutz-Aspekt betrifft natürlich auch dich und deine Familie. Besonders in den dunklen Monaten, in denen die Sichtverhältnisse in der Dämmerung mitunter schlecht sind, ist es daher wichtig, alle Wege wie zwischen Garage und Haustür auszuleuchten. Wir stellen dir in unserem Außenbeleuchtungs-Ratgeber ein paar Möglichkeiten dazu vor.

Oft unterschätzt: Schutz vor Einbrechern

Ein weiterer sehr pragmatischer Punkt ist, dass die Polizei in vielen Ratgebern empfiehlt, wenigstens eine minimale Außenbeleuchtung am Haus zu installieren. Der Hintergrund ist, dass Einbrecher sich wohler fühlen, wenn es in der Einfahrt und rund um das Haus dunkel ist. Ist dein Haus allerdings zumindest teilweise beleuchtet, dann suggeriert das, dass jemand zu Hause ist.

Praktische Wegebeleuchtung

Wegebeleuchtung
Die richtige Außenbeleuchtung startet schon direkt in deiner Einfahrt: Viele Ratgeber empfehlen eine aufwendige festinstallierte Lösung. Wenn du allerdings weder Leerrohre vorinstalliert noch eine Außensteckdose in der Nähe hast, dann kannst du beispielsweise auf flexible Solarleuchten für deine Außenbeleuchtung zurückgreifen. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen:

  • Als schlichten Erdspießstrahler, den du ganz flexibel einsetzen kannst.
  • In Form von hochwertigen Begrenzungslampen, die ein Blickfang in jeder Einfahrt sind.
  • Praktische Bodeneinbauleuchten, die mit einem Dämmerungssensor ausgestattet sind.

Mit diesen Modellen kannst du Stolperfallen im Außenbereich ganz leicht optisch markieren. Auch Gehwege lassen sich so im Handumdrehen komplett ausleuchten. Die verschiedenen Lampenangebote sorgen mit ihren unterschiedlichen Stilen für ganz individuelle Außenbeleuchtungskonzepte. Ein toller Nebeneffekt: Mit so einer Wegebeleuchtung zauberst du auf Knopfdruck ein imposantes Erscheinungsbild für dein Haus – und das auch im Dunkeln!

Stilvolle Außenbeleuchtung im Garten und auf der Terrasse

Außenbeleuchtung
Jetzt kommen wir in unserem Außenbeleuchtungs-Ratgeber zu einem Punkt, der ganz auf die Optik ausgelegt ist: Deinem ganz individuellen Lichtkonzept im Garten und auf der Terrasse. Dein Garten ist weit mehr als nur eine grüne Oase. Er ist Rückzugsort und Wellnessoase sowie ein Platz für die ganze Familie. Besonders an lauen Sommerabenden gibt es doch nichts schöneres, als mit den Lieben bis in die späten Abendstunden auf der Terrasse zu sitzen. Natürlich darf dann die passende Beleuchtung keinesfalls fehlen. Lichterketten in den Bäumen, Teichleuchten, die das Wasser indirekt zum Glitzern bringen, oder eine hippe Stehlampe für die Terrasse – mach deinen Rückzugsort mit der passenden Gartenbeleuchtung zu etwas ganz besonderem.


Unser Tipp:
Dekoriere deine Terrasse und den Garten mit praktischen Akkuleuchten. Die kannst du ganz flexibel einsetzen, da sie keinen externen Stromanschluss benötigen. Lichterketten oder Lampions gibt es in unterschiedlichen Farben und Formen, die direkt Sommer-Feeling verbreiten. So wird deine Gartenparty allen Gästen noch lange in Erinnerung bleiben!

Darauf solltest du bei der Wahl deiner Außenbeleuchtung achten:

Unsere Ratgeber-Checkliste

Gerade wenn es um die Außenbeleuchtung geht, hast du die Qual der Wahl. Die Anzahl an unterschiedlichen Außenbeleuchtungen ist immens. Oft weißt du daher gar nicht, welche Lampe eigentlich die beste für dich ist. Um nicht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen zu können, haben wir die wichtigsten Punkte für deine Außenbeleuchtung in unserer Ratgeber-Checkliste zusammengefasst:

Leuchtmittel

Natürlich sollte deine Außenbeleuchtung nicht Unsummen verschlingen.

Daher unser Tipp:

Setze auf energiesparende Leuchtmittel wie LED-Außenleuchten oder welche, die du mit einer Fernbedienung steuern kannst. Viele Hersteller bieten ebenfalls Außenbeleuchtungssysteme mit Bewegungsmelder an. Damit werden die Lichter nur eingeschaltet, wenn du sie auch wirklich benötigst.
Zuklappen
Schutzart
Da Lampen im Außenbereich immer wieder mit Feuchtigkeit oder Regen in Berührung kommen, ist der passende Schutz extrem wichtig. Du solltest darauf achten, dass die Außenlampen über einen IP-Schutz verfügen – Hersteller weisen diese Eigenschaften in eigenen Ratgebern oder Produktblättern aus.




Zuklappen

Farbtemperatur

Auch hierbei gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Jedes Leuchtmittel besitzt eine andere Farbtemperatur und Helligkeit. In Mitteleuropa ist eine warme Lichtfarbe Standard, diese liegt bei 3000 Kelvin. Weiter südlich bevorzugen Hausbesitzer ein kälteres Neutralweiß. Die Faustregel ist: Je höher die Kelvin-Zahl, desto kälter wirkt die Farbtemperatur. Schaue dir die unterschiedlichen Leuchten am besten einmal in real an und entscheide dann für dich und dein Haus.
Zuklappen

Lichtkonzepte für den Außenbereich planen

Wenn du die komplette Außenbeleuchtung deines Hauses erneuern oder zum ersten Mal installieren möchtest, dann lege dir einen Plan zurecht. Diese Fragen solltest du dabei beantworten:

  • Welche Stellen sind für dich besonders wichtig? Welche musst du laut der gesetzlichen Regelung beleuchten? Möchtest du auch deinen Garten oder die Terrasse mit beleuchten?
  • Möchtest du ein starres, festinstalliertes System oder setzt du lieber auf Flexibilität?

Auch Mischformen sind möglich, du entscheidest über ein ganz individuelles Konzept.

Sind die Fragen beantwortet, kann es an die Planung gehen. Dafür solltest du dir am besten einen Lageplan für Leuchten und deren Anschlüsse zeichnen. Dieser hilft dir oder dem Fachmann bei der Installation und sorgt dafür, dass du auch später noch nachvollziehen kannst, wo Kabel verlegt wurden. Sobald du zufrieden bis, kannst du die Lampen bestellen und installieren.

Mit passender Außenbeleuchtung punkten: Fazit unseres Ratgebers

Du siehst, ein funktionierendes Konzept zur Beleuchtung von Haus und Hof muss nicht kompliziert sein. Achte einfach darauf, was du benötigst und wie du es am besten Umsetzen kannst. Ein genauer Plan, in den alle Leitungen und Lampen eingezeichnet werden, hilft dir auch noch weit über die Installation hinaus. Mit den passenden Lampen mit oder ohne Bewegungsmelder kannst du nicht nur dein Eigenheim zum Glitzern bringen, sondern gleichzeitig auch noch deinen Geldbeutel schonen. Achte hierfür auch auf die sparsamen LED-Leuchtmittel. Wir hoffen, dass unser Außenbeleuchtungs-Ratgeber dir weitergeholfen hat. Und denke immer dran, erlaubt ist, was dir gefällt.
Weiteres zum Thema Beleuchtung
Sei der Erste! Noch gibt es zu diesem Thema kein Feedback.
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten. Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Wie hat dir das Thema gefallen?
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten.

Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Nutzungsbedingungen

für Kundenbewertungen auf BAUR

Liebe BAUR-Kundin, lieber BAUR-Kunde,
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem von der BAUR Versand (GmbH & Co KG), im nachfolgenden "BAUR" genannt, angebotenen Service "Kundenbewertungen". Im Falle eines Konflikts zwischen den Datenschutzbestimmungen von BAUR und diesen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig in Bezug auf den Service "Kundenbewertung".

Mit der Teilnahme am Service "Kundenbewertung" stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Rahmen der Auswertung der Bewertungsergebnisse zu.

Durch das Einreichen von Inhalten bei BAUR vertreten und gewährleisten Sie Folgendes:

  • Sie sind alleiniger Urheber und Inhaber der Urheberrechte daran;
  • Sie verzichten freiwillig auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie ggf. an solchen Inhalten besitzen;
  • alle von Ihnen eingegebenen Inhalte sind richtig;
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt und stimmen zu und gewährleisten, dass die Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht die Nutzungsbedingungen verletzt und keinen Schaden bei natürlichen und juristischen Personen verursacht.
  • Sie akzeptieren, dass Ihre abgegebene Bewertung auch bei Webseiten anderer Unternehmen der BAUR Gruppe, wie z.B. BAUR.de, quelle.de, universal.at, quelle.at, quelle.ch und ackermann.ch veröffentlicht werden können.

Darüber hinaus stimmen Sie zu und gewährleisten, dass Sie keine Inhalte einreichen,

  • die Ihnen bekanntermaßen falsch, ungenau oder irreführend sind;
  • die ein Copyright, ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis oder Veröffentlichungsrechte bzw. Datenschutzrechte eines Dritten verletzen;
  • die ein Recht, ein Gesetz, eine Verordnung oder eine sonstige Regelung verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bestimmungen zum Verbraucherschutz, zum unlauteren Wettbewerb, zur Antidiskriminierung und zur irreführenden Werbung);
  • die für irgendeine natürliche oder juristische Person, Gesellschaft, Unternehmen oder Körperschaft diffamierend, verunglimpfend, verleumderisch, hasserfüllt, rassistisch oder religiös voreingenommen, anstößig, bedrohend oder belästigend sind oder vernünftigerweise so aufgefasst werden können;
  • für die Sie eine Zahlung oder andere Gegenleistung eines Dritten erhalten haben;
  • die Informationen bezüglich anderer Websites, Adressen, Email-Adressen, Kontaktinformationen oder Telefonnummern enthalten, oder die einen Computer Virus, Würmer oder andere potenziell gefährliche Computer-Programme oder Dateien enthalten.

Mit der Übermittlung der Kundenbewertung sichern Sie zu, BAUR (sowie deren Geschäftsführer, Direktoren, Vertretern, Vertretungsbefugten, Bevollmächtigten, Gehilfen, beteiligten Unternehmen, Mitarbeitern und Beschäftigen und externen Dienstanbietern) zu entschädigen und von allen Ansprüchen, Forderungen und tatsächlichen Schäden sowie Folgeschäden jeglicher Art und Natur, bekannt oder unbekannt, einschließlich vertretbarer Anwaltskosten freizustellen, die aus der Nichteinhaltung Ihrer oben genannten Zusagen und Gewährleistungen oder Ihrer Übertretung eines Gesetzes oder der Verletzung Rechte Dritter entstehen.

Für jeden von Ihnen übermittelten Inhalten gewähren Sie BAUR unbefristete, unwiderrufliche, unentgeltliche, übertragbare Rechte und Lizenz für Gebrauch, Kopie, Modifikationen, Gesamtlöschung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung sowie das Erstellen von abgeleiteten Arbeiten und und/oder den Verkauf und/oder das Verteilen solchen Inhalts und/oder die Einarbeitung solchen Inhalts in beliebiger Form, Medium oder Technologie, weltweit und ohne jegliche Entschädigung für Sie.

Sämtliche von Ihnen im Rahmen der Kundenbewertung übermittelte Inhalte dürfen von BAUR nach ausschließlich eigenem Ermessen verwendet werden. BAUR behält sich das Recht vor, sämtliche Inhalte auf der Website von BAUR zu ändern, zu kürzen oder zu löschen, die BAUR nach eigenem Ermessen für nicht vereinbar mit den Richtlinien für Inhalte oder einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen hält. BAUR übernimmt keine Gewähr dafür, dass Sie über BAUR die Möglichkeit erhalten, von Ihnen eingereichte Inhalte zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen und schriftliche Kommentare werden normalerweise innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen gepostet. BAUR behält sich jedoch das Recht vor, jede Einreichung aus beliebigem Grund zu entfernen oder zurückzuweisen. Sie erkennen an, dass Sie und nicht BAUR für die Inhalte Ihrer Einreichung verantwortlich sind. Keiner der von Ihnen eingereichten Inhalte darf BAUR, seine Agenten, Niederlassungen, verbundene Unternehmen, Partner, externen Serviceprovider sowie deren jeweilige leitende Angestellte, Vertreter und Beschäftigte zum Vertrauensschutz verpflichten.

Durch das Übergeben Ihrer E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Bewertung und Testberichts stimmen Sie zu, dass BAUR und seine Lieferanten für Services Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden dürfen, um Sie über den Status Ihrer Kundenbewertung zu informieren oder zu anderen administrativen Zwecken.