Entspannt durch die Weihnachtszeit
Entspannt durch die Weihnachtszeit

So wundervoll sie auch ist: Die Winterzeit ist automatisch mit Weihnachten verbunden, und das bedeutet Wochen voller festlichen Trubels. In 52 Tagen steht das Fest der Liebe wieder vor der Tür. Lesen Sie Tipps für die perfekte Planung, eine Checkliste für die optimale Vorbereitung und Ideen, um diesen Winter besonders zu genießen.

Schon jetzt an Geschenke für die Liebsten denken:
für den Partner
für die Kleinen
für mich selbst
Alle Jahre wieder: So planen Sie die Weihnachtszeit

In der Vorweihnachtszeit ist eine Menge vorzubereiten. Allein das Weihnachtsfest erfordert einiges an Planung, aber auch die richtige Winterdekoration darf nicht vergessen werden. Noch haben Sie ausreichend Zeit bis Weihnachten. Wir haben einige Tipps für Sie, mit denen Sie die Tage bis zum 24. Dezember entspannt nutzen können: So ist Ihnen eine stressfreie Weihnachtszeit sicher.

Was bis Weihnachten alles getan werden muss

Geschenke kaufen, das Essen planen und vorbereiten und zwischendurch die verschiedenen Weihnachtsfeiern besuchen – die Vorweihnachtszeit kann schon turbulent sein. Aber mit der richtigen Planung und der Checkliste unten wird dieses Jahr die Vorweihnachtszeit viel entspannter.

Richtig planen
Ein gutes Zeitmanagement ist für die entspannte Weihnachtszeit das A und O. To-do-Listen abzuhaken tut nicht nur psychisch richtig gut, sondern hilft tatsächlich bei der Organisation. Halten Sie alles, was bis Weihnachten getan werden muss, auf einer Liste fest und priorisieren Sie dann. Wenn Sie jetzt gut planen, können Sie entspannt die Liste abarbeiten und die kalten Tage gleichzeitig so richtig genießen.
So bleibt die Vorweihnachtszeit dennoch entspannt
Gelassenheit
Jeder hilft mit

Jeder hilft mit

Teilen Sie die verbleibenden Aufgaben rechtzeitig auf. Jeder kann einen Teil des Einkaufens, des Aufräumens und Putzens, des Dekorierens oder Kochens übernehmen.
So wird der Stress aufgeteilt.

Wohlverdiente Auszeit

Wohlverdiente Auszeit

Der Besuch des Weihnachtsmarktes, der Nachmittag mit der Freundin, ein Wellnesstag oder einfach das neue Lieblingsbuch: Nehmen Sie sich regelmäßig eine Auszeit.

Diese Punkte können Sie jetzt schon abhaken
Einfaches Dessert zum Vorbereiten
An den Tagen vor Weihnachten nimmt die Planung des Menüs viel Zeit ein. Dieses Rezept für ein einfaches Dessert ist lecker, festlich und lässt sich besonders gut vorbereiten. Am Weihnachtsabend nehmen Sie die Christmas-Cake-Eiscreme einfach aus dem Tiefkühler, richten sie mit einer Fruchtsoße an und garnieren sie mit zerbröseltem Spekulatius.
Weihnachtspost

Und dann ist es jedes Jahr plötzlich soweit und die ersten Weihnachtskarten liegen im Briefkasten. Nun ist es Zeit, auch die eigene Weihnachtspost zu versenden. Schreiben Sie auf, wer eine Karte bekommen soll und fangen Sie rechtzeitig mit dem Basteln der Karten an. So bleibt die Freude am Gestalten erhalten.

DIY-Backmischung im Glas

Eine nette, winterliche Kleinigkeit für Freunde und Kollegen ist diese DIY-Idee, die perfekt vorbereitet werden kann: In ein Einweckglas werden nacheinander die trockenen Zutaten geschichtet. Mit einem Stück Stoff wird der Deckel des Glases dekoriert und die zusätzlich benötigen Zutaten sowie das Rezept an einem kleinen Schild an die Backmischung gebunden.

Weihnachtsbaum

Er ist das Herzstück des Weihnachtsabends und der Mittelpunkt der Bescherung im Kreise der Liebsten. Es gibt zahlreiche Stile oder thematische Dekorationsmöglichkeiten für den Weihnachtsbaum – entscheiden Sie schon frühzeitig, in welchen Farben der Nadelbaum in diesem Jahr erstrahlen soll.

Die Weihnachtszeit genießen

Weihnachtsfeiern, Treffen auf dem Weihnachtsmarkt, Heiligabend – in der Weihnachtszeit gibt es genug Anlässe für schöne Outfits von elegant bis kuschelig-warm. Suchen Sie sich schon jetzt festliche Stücke aus und seien Sie so auf alle Fälle top gestylt.

Glühwein und Kakao trinken
Das erste Mal Plätzchenbacken

Das erste Plätzchenbacken ist in jedem Jahr etwas Besonderes und lässt Sie vollständig in der Weihnachtszeit ankommen. Probieren Sie doch diese Idee: Die Butterplätzchen sind nicht nur knusprig, sondern auch köstlich gefüllt.

Wohlfühlideen für die Vorweihnachtszeit

Kuscheliger wird‘s nicht! Trotz der vorausschauenden Planung und Vorbereitung gilt: Nichts kann gemütliche Auszeiten auf dem Sofa ersetzen. Mit weichen Kissen, Kuscheldecken, Kerzenschein und leiser Musik oder einem Buch wird das Wohnzimmer zur Wohlfühloase in der Vorweihnachtszeit.

So macht das Warten auf Weihnachten Spaß!

Zählen Sie den Countdown zu unserem allerliebsten Fest auch schon herunter? Völlig zu Recht, denn es dauert nur noch gut sieben Wochen, bis es endlich wieder weihnachtet! Und da Vorfreude die schönste Freude ist, verraten wir Ihnen bei uns im Blog BAUR & Me, mit welchen sieben Dingen das Warten auf Weihnachten richtig Spaß macht.

Entspannung, einkuscheln und schick aussehen
Zur Themenwelt

Entdecke noch mehr spannende und inspirierende Themen!