0%
ZurückStartseite|Lifestyle|Themenwelt|Welche Fahrradarten gibt es?
05. Mai 2019| Freizeit

Fahrradarten

Welches Fahrrad passt zu mir?

Wer ein neues Fahrrad kaufen will, dem stellt sich oft die große Frage: Welches Fahrrad passt eigentlich zu mir? Je nach individuellen Aspekten, dem Wohnort oder sportlichen Ansprüchen passen unterschiedliche Fahrradarten. Wir zeigen dir Unterschiede und Eigenschaften der einzelnen Fahrräder und helfen dir bei deiner Entscheidung.

Für den Alltag

Citybike

Das Citybike ist ein bequemes Alltagsrad, das perfekt für tägliches Fahren in der Stadt ist. Es zeichnet sich durch einen stabilen Rahmen aus und ist mit allen wichtigen Komponenten gemäß StVZO ausgestattet: Gepäckträger für den Einkauf, Beleuchtung für sicheres Fahren, Schutzblech und Klingel. Ein weiterer Pluspunkt ist die typische Nabenschaltung – sie hat einen geringeren Wartungsbedarf und ist zuverlässiger als eine Kettenschaltung

Hollandrad

Beim Hollandrad handelt es sich um ein Tourenrad nach niederländischer Bauart mit Drei- oder Fünfgang-Nabenschaltung. Meist weist dieser Fahrradtyp einen Vollkettenschutz und eine Seitenverkleidung des Hinterrads auf. Das Rad besticht durch seinen Nostalgiefaktor und eignet sich für den Gebrauch im Alltag und für kleinere Ausflüge – durch aufrechte Sitzposition und Beleuchtung. 

E-Bike

Du möchtest etwas für die Umwelt tun, hast aber einen etwas längeren oder auch steilen Arbeitsweg? Dann ist das E-Bike (Pedelec) genau das Richtige! Durch den Elektromotor kommst du schneller ans Ziel als mit dem Fahrrad, und auch bei ansteigenden Routen gerätst du nicht ins Schwitzen. E-Bike ist übrigens nur die allgemeine Bezeichnung für Fahrräder mit Elektromotor. Man unterscheidet hier zwischen Pedelec (bis 25 km/h), S- und R-Pedelec. Letztere gelten rechtlich gesehen als zulassungspflichtig und dürfen nur auf dafür vorgesehenen Straßen bzw. im nichtöffentlichen Raum genutzt werden. Außerdem besteht bei ihnen Helmpflicht.

Trekkingrad

StVZO-Ausstattung und eine komfortable, aber dennoch sportliche Sitzposition machen das Trekkingbike zum perfekten Begleiter in der Stadt oder auch bei Tagesausflügen. Da es meist mehr als 20 Gänge besitzt, sind auch leichtes Gelände und Anstiege kein Hindernis für das Trekkingrad.
Der leichte Aluminiumrahmen und der vorhandene Gepäckträger machen es zu einem komfortablen Reisebegleiter.

Für Aktive

Rennrad

Beim Rennrad dreht sich alles um Geschwindigkeit. Deshalb gilt: je leichter, desto besser! Dafür werden leichte Komponenten aus Carbon oder Aluminium verbaut und Teile wie Gepäckträger und Schutzbleche weggelassen. Da Rennräder nicht über eine StVZO-Ausstattung verfügen, müssen Klingel und Licht für den Straßenverkehr noch zusätzlich angebracht werden.

Mountainbike

Auch beim Mountainbike gibt es verschiedene Typen: Das Hardtail-MTB ist perfekt für Einsteiger geeignet und wird vor allem auf Wald- oder Feldwegen mit größtenteils ebenen Untergründen eingesetzt. Es hat ein relativ geringes Gewicht und kann auch als Alltags-Rad genutzt werden.
Das vollgefederte Fully-MTB wird hingegen hauptsächlich beim Downhill (Bergabfahrt) eingesetzt oder ist für Langtouren mit unebenen Trails geeignet, da es einen höheren Fahrkomfort bietet. Im Gegensatz zum Hardtail ist das Fully-MTB teurer und hat einen höheren Wartungsaufwand

Crossbike

Wer sich nicht zwischen Rennrad und Mountainbike entscheiden kann, für den gibt es das Crossbike. Es vereint die leichten Komponenten des Rennrads mit der Technik des Mountainbikes. Damit kann man das Bike auch auf steinigen Strecken oder für Querfeldeinrennen verwenden – die breiten Reifen sind perfekt geeignet bei lockerem Gelände. Auch bei diesem Rad fehlen meist Schutzbleche, Lichtanlage und Klingel.

Für Reisende

Klapprad

Aufklappen, aufsteigen, losfahren: Mit diesem Fahrradtyp bist du besonders flexibel unterwegs. Zusammengeklappt sparst du dir die Fahrradkarte für die Bahn – und auch im Bus lässt sich das Klapprad easy mitnehmen. Dieses Rad eignet sich vor allem für Menschen, die viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind und nicht auf ein Rad verzichten möchten. Mittlerweile gibt es auch Klappräder mit E-Antrieb – für besonders unkompliziertes Reisen.

Mountainbike oder Crossbike?

Beide Räder sind für Aktive geeignet. Aber welches Fahrrad ist jetzt das richtige für dich? Wenn du am liebsten auf schwierigem Gelände oder im Wald unterwegs bist, dann ist das Mountainbike am besten geeignet. Durch die breiten Reifen und eine gute Federung kannst du bedenkenlos auf unbefestigtem Terrain fahren. Das Crossbike ist dagegen ein Allrounder, der sowohl für den Alltag als auch im leichten Gelände gut einsetzbar ist.
Mountainbike
Vorteile
  • perfekt geeignet für schwieriges Gelände oder Wald
  • gute Federung
  • gute Bremssysteme
Nachteile
  • bei längeren Touren eher unbequem
  • keine Ausstattung nach StVZO
  • erhöhter Rollwiderstand
Crossbike
Vorteile
  • Allrounder; auch für längere Touren geeignet
  • z.T. Ausstattung nach StVZO
  • weniger Rollwiderstand
Nachteile
  • nicht geeignet für schwieriges Gelände
  • keine ausgeprägte Federung
  • schwächere Bremssysteme

Trekkingrad oder Citybike?

Sucht man ein Fahrrad für alltägliches Fahren, hat man die Wahl zwischen dem Trekkingrad oder einem Citybike. Der Vorteil des Trekkingrades ist, dass es standardmäßig bereits nach StVZO ausgestattet ist und sowohl eine gefederte Sattelstütze, als auch breite Reifen hat. Perfekt also, wenn man mal länger unterwegs ist. Mit oftmals mehr als 20 Gängen ist es außerdem auch bei leichtem Gelände und Anstiegen der perfekte Begleiter. Citybikes sind dagegen meist preiswerter und bieten sich vor allem bei Kurzstrecken an, außerdem fährt es sich durch seinen ergonomischen Sattel und der aufrechten Sitzposition sehr komfortabel. Durch die tiefe Rahmengeometrie ist das Citybike beim Auf- und Absteigen deutlich sicherer, als Trapezformen.
Trekkingrad
Vorteile
  • auch für längere, unebene Strecken geeignet
  • mehrere Gänge
  • verkehrssicher durch StVZO-Ausstattung
  • leichter Alurahmen
Nachteile
  • nicht geeignet für schwieriges Gelände
  • Kettenschaltung ist etwas wartungsanfälliger
  • keine Vollfederung
Citybike
Vorteile
  • komfortable Geometrie und aufrechte Sitzposition
  • sicher beim Auf- und Absteigen durch tiefen Rahmen
  • preisgünstig
  • wartungsarme Nabenschaltung
Nachteile
  • sportliches Fahren nicht möglich
  • wiegt etwas mehr
  • nicht für längere Strecken geeignet

Perfekt ausgestattet
Sei der Erste! Noch gibt es zu diesem Thema kein Feedback.
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten. Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Wie hat dir das Thema gefallen?
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten.

Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Nutzungsbedingungen

für Kundenbewertungen auf BAUR

Liebe BAUR-Kundin, lieber BAUR-Kunde,
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem von der BAUR Versand (GmbH & Co KG), im nachfolgenden "BAUR" genannt, angebotenen Service "Kundenbewertungen". Im Falle eines Konflikts zwischen den Datenschutzbestimmungen von BAUR und diesen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig in Bezug auf den Service "Kundenbewertung".

Mit der Teilnahme am Service "Kundenbewertung" stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Rahmen der Auswertung der Bewertungsergebnisse zu.

Durch das Einreichen von Inhalten bei BAUR vertreten und gewährleisten Sie Folgendes:

  • Sie sind alleiniger Urheber und Inhaber der Urheberrechte daran;
  • Sie verzichten freiwillig auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie ggf. an solchen Inhalten besitzen;
  • alle von Ihnen eingegebenen Inhalte sind richtig;
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt und stimmen zu und gewährleisten, dass die Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht die Nutzungsbedingungen verletzt und keinen Schaden bei natürlichen und juristischen Personen verursacht.
  • Sie akzeptieren, dass Ihre abgegebene Bewertung auch bei Webseiten anderer Unternehmen der BAUR Gruppe, wie z.B. BAUR.de, quelle.de, universal.at, quelle.at, quelle.ch und ackermann.ch veröffentlicht werden können.

Darüber hinaus stimmen Sie zu und gewährleisten, dass Sie keine Inhalte einreichen,

  • die Ihnen bekanntermaßen falsch, ungenau oder irreführend sind;
  • die ein Copyright, ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis oder Veröffentlichungsrechte bzw. Datenschutzrechte eines Dritten verletzen;
  • die ein Recht, ein Gesetz, eine Verordnung oder eine sonstige Regelung verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bestimmungen zum Verbraucherschutz, zum unlauteren Wettbewerb, zur Antidiskriminierung und zur irreführenden Werbung);
  • die für irgendeine natürliche oder juristische Person, Gesellschaft, Unternehmen oder Körperschaft diffamierend, verunglimpfend, verleumderisch, hasserfüllt, rassistisch oder religiös voreingenommen, anstößig, bedrohend oder belästigend sind oder vernünftigerweise so aufgefasst werden können;
  • für die Sie eine Zahlung oder andere Gegenleistung eines Dritten erhalten haben;
  • die Informationen bezüglich anderer Websites, Adressen, Email-Adressen, Kontaktinformationen oder Telefonnummern enthalten, oder die einen Computer Virus, Würmer oder andere potenziell gefährliche Computer-Programme oder Dateien enthalten.

Mit der Übermittlung der Kundenbewertung sichern Sie zu, BAUR (sowie deren Geschäftsführer, Direktoren, Vertretern, Vertretungsbefugten, Bevollmächtigten, Gehilfen, beteiligten Unternehmen, Mitarbeitern und Beschäftigen und externen Dienstanbietern) zu entschädigen und von allen Ansprüchen, Forderungen und tatsächlichen Schäden sowie Folgeschäden jeglicher Art und Natur, bekannt oder unbekannt, einschließlich vertretbarer Anwaltskosten freizustellen, die aus der Nichteinhaltung Ihrer oben genannten Zusagen und Gewährleistungen oder Ihrer Übertretung eines Gesetzes oder der Verletzung Rechte Dritter entstehen.

Für jeden von Ihnen übermittelten Inhalten gewähren Sie BAUR unbefristete, unwiderrufliche, unentgeltliche, übertragbare Rechte und Lizenz für Gebrauch, Kopie, Modifikationen, Gesamtlöschung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung sowie das Erstellen von abgeleiteten Arbeiten und und/oder den Verkauf und/oder das Verteilen solchen Inhalts und/oder die Einarbeitung solchen Inhalts in beliebiger Form, Medium oder Technologie, weltweit und ohne jegliche Entschädigung für Sie.

Sämtliche von Ihnen im Rahmen der Kundenbewertung übermittelte Inhalte dürfen von BAUR nach ausschließlich eigenem Ermessen verwendet werden. BAUR behält sich das Recht vor, sämtliche Inhalte auf der Website von BAUR zu ändern, zu kürzen oder zu löschen, die BAUR nach eigenem Ermessen für nicht vereinbar mit den Richtlinien für Inhalte oder einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen hält. BAUR übernimmt keine Gewähr dafür, dass Sie über BAUR die Möglichkeit erhalten, von Ihnen eingereichte Inhalte zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen und schriftliche Kommentare werden normalerweise innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen gepostet. BAUR behält sich jedoch das Recht vor, jede Einreichung aus beliebigem Grund zu entfernen oder zurückzuweisen. Sie erkennen an, dass Sie und nicht BAUR für die Inhalte Ihrer Einreichung verantwortlich sind. Keiner der von Ihnen eingereichten Inhalte darf BAUR, seine Agenten, Niederlassungen, verbundene Unternehmen, Partner, externen Serviceprovider sowie deren jeweilige leitende Angestellte, Vertreter und Beschäftigte zum Vertrauensschutz verpflichten.

Durch das Übergeben Ihrer E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Bewertung und Testberichts stimmen Sie zu, dass BAUR und seine Lieferanten für Services Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden dürfen, um Sie über den Status Ihrer Kundenbewertung zu informieren oder zu anderen administrativen Zwecken.