Gardinen aufhängen & Vorhänge montieren leicht gemacht │BAUR
0%
ZurückStorefront|Lifestyle|Themenwelt|Gardinen aufhängen
Gardinen aufhängen

Gardinen aufhängen

Wie und woran du deine Vorhänge und
Gardinen aufhängen
kannst
Bevor Gardinen und Vorhänge deine Wohnräume verschönern, müssen sie zunächst montiert werden. Leichter gesagt als getan. Denn abhängig vom jeweiligen Modell kommen verschiedene Installationssysteme zum Befestigen und Aufhängen von Gardinen wie Vor­hängen in Frage. Welche Möglichkeiten du hast und was du bei der Montage berücksichtigen solltest, erfährst du in diesem Ratgeber.

Die gängigen Befestigungssysteme in der Übersicht

In der Regel kommen zum Aufhängen der meisten Vorhänge und Gardinen vier verschiedene Montagemöglichkeiten in Frage. Dazu gehören:

  • Gardinenstangen: Diese Variante gilt als Klassiker. Dabei profitierst du von Gestaltungselement und Installationsobjekt in einem einzigen Produkt.
  • Vorhangschienen: Damit lassen sich deine Gardinen und Vorhänge besonders unauffällig montieren. Die Anzahl der Schienen variiert von Modell zu Modell.
  • Stangen mit Innenschienen: Eine Art Kombilösung aus traditioneller Gardinenstange und praktischen Vorhangschienen zum Aufhängen.
  • Seilsysteme: Diese Art der Befestigung ist schlicht und bietet sich vor allem für Räume mit hohen Zimmerdecken an.

Damit du dir über die Vor- und Nachteile aller Varianten einen Überblick verschaffen kannst, findest du im Folgenden weitere Informationen zu den einzelnen Montagesystemen.

Dekorative Gardinenstangen

Ob Ösenschal oder Schlaufenvorhang – an einer schicken Gardinenstange lassen sich verschiedenste Vorhänge problemlos aufhängen, insbesondere Schals mit Überlängen, die locker fallen oder Vorhänge, die mit Raffbändern zurückgehalten werden. Je nach Einrichtungs- und Wohnstil wählst du zwischen Gardinenstangen in unterschiedlichen Designs. Modern und elegant wirken Varianten aus hochwertigem Edelstahl. Für den romantischen Landhausstil eignen sich hingegen eher rustikale Modelle aus Echtholz. Selbst die Endknäufe der Stangen gibt es in dezenten oder ausgefallenen Looks. Um an einer breiten Fensterfront eine durchgehende Gardinenstange aufzuhängen, solltest du zwischendurch Mittelträger montieren, damit sich die Stange nicht durchbiegt. In der Regel werden die Modelle an der Wand über dem entsprechenden Fenster angebracht. Mithilfe spezieller Deckenträger kannst du allerdings auch auf Gardinenstangen zur Deckenmontage zurückgreifen.

Vorhang- und Deckenschienen

Alle Gardinen und Vorhänge, die auf der Rückseite über ein Band zum Einhaken der Gardinenröllchen verfügen, zum Beispiel lange Flächenvorhänge, lassen sich hervorragend an einer Deckenschiene aufhängen.
Damit ist dieses Installationssystem wunderbar geeignet, wenn:

  • du niedrige Zimmerdecken hast
  • du deine Gardinen häufig verschieben musst
  • du mehrere übereinanderlappende Schiebegardinen und Schiebevorhänge aufhängen möchtest
  • du große Fensterfronten mit Vorhängen ausstatten möchtest
  • der Vorhangstoff um eine Ecke oder Kurve läuft
Die Gardinenschienen werden meistens aus Kunststoff, Aluminium oder Holz mit Kunststoffummantelung hergestellt. Nach dem Anbringen der Gardinenschiene kannst du den Vorhang über Paneelwagen,  Gardinenrollen,  Schlaufen- oder  Faltengleiter  einhängen.
Gardinenstangen mit Innenlauf
Du kannst dich einfach nicht zwischen Gardinenstange und Schienensystem entscheiden? Keine Sorge, dafür gibt es mittlerweile Schienengardinen, die in der eigentlichen Aufhängestange integriert sind. Dadurch hast du die Möglichkeit, sowohl Ösen- und Schlaufenschals als auch Schiebegardinen und Raffrollos zum Sonnenschutz am Fenster aufzuhängen. Oder du kombinierst verschiedene Vorhangarten miteinander und kreierst so deinen eigenen Stilmix für die Einrichtung zu Hause. Ein weiterer Vorteil von Stangen mit Innenlauf ist, dass du deine Vorhänge viel leichter verschieben kannst als bei klassischen Gardinenstangen ohne eingebautes Schienensystem.

Praktische Seilsysteme

Möchtest du den Vorhang über eine größere Strecke hinweg spannen, beispielsweise als Raumteiler, sind Seilsysteme eine wunderbare Lösung zur Befestigung. Denn diese wirken nicht nur sehr modern und innovativ, sondern sind darüber hinaus noch äußerst stabil. Dafür sorgt das robuste Stahlseil, das in der Regel ein- oder zweiläufig erhältlich ist. Mit einem Mittelsteg lassen sich auch größere Distanzen im Raum gut überbrücken, ohne dass das Seil an einer Stelle durchhängt. Für die Montage des Vorhangseils benötigst du eine spezielle Befestigungsgarnitur. Zum Aufhängen wählst du am besten Gardinen und Vorhänge aus leichten Stoffen, die lässig fallen und Falten werfen dürfen. Abgesehen davon kannst du nach Belieben ebenfalls Deko wie Girlanden, Fotos oder kleinere Pflanzen am Seil befestigen.

Das solltest du beim Aufhängen von Gardinen beachten

Bevor du dir neue Vorhänge kaufst, solltest du zunächst deine Räumlichkeiten im Hinblick auf mögliche Montagesysteme untersuchen. In einigen Wohnungen sind bereits Vorrichtungen zum Aufhängen von Gardinen und Vorhängen installiert, sodass du diese nutzen kannst.

Hängt beispielsweise bereits eine Gardinenstange über dem Fenster, hast du die freie Auswahl zwischen Vorhängen mit Ösen, Tunneln, Bindebändern oder Schlaufen. Ist eine Schiene an der Decke angebracht, kommen alle Gardinen mit passenden Röllchen oder Schlaufengleitern in Frage. Bevor du allerdings deine Vorhänge montierst, solltest du immer überprüfen, ob die vorinstallierten Stangen und Schienensysteme tatsächlich fest sitzen und unbeschädigt sind.

Sind an Decken und Wänden hingegen noch keine Befestigungsvorrichtungen angebracht worden, hast du freie Hand beim Kauf deiner neuen Gardinen und Vorhänge. Willst du langfristig in deinen vier Wänden wohnen oder gehört dir die Wohnung sogar? Dann solltest du unbedingt in hochwertige Aufhängesysteme für Gardinen und Vorhänge investieren und dir genau überlegen, welche Befestigungsarten sich wirklich für dich lohnen. Für welche Lösung du dich auch entscheidest – achte darauf, dass Schiene oder Stange rechts und links über die Breite des Fensters hinausragen. Ungefähr 25 Zentimeter auf beiden Seiten, damit genug Licht von draußen hereinfällt, wenn die Vorhänge aufgezogen sind.
Passendes zu Gardinen und Wohnzimmer
Sei der Erste! Noch gibt es zu diesem Thema kein Feedback.
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten. Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Wie hat dir das Thema gefallen?
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten.

Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Nutzungsbedingungen

für Kundenbewertungen auf BAUR

Liebe BAUR-Kundin, lieber BAUR-Kunde,
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem von der BAUR Versand (GmbH & Co KG), im nachfolgenden "BAUR" genannt, angebotenen Service "Kundenbewertungen". Im Falle eines Konflikts zwischen den Datenschutzbestimmungen von BAUR und diesen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig in Bezug auf den Service "Kundenbewertung".

Mit der Teilnahme am Service "Kundenbewertung" stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Rahmen der Auswertung der Bewertungsergebnisse zu.

Durch das Einreichen von Inhalten bei BAUR vertreten und gewährleisten Sie Folgendes:

  • Sie sind alleiniger Urheber und Inhaber der Urheberrechte daran;
  • Sie verzichten freiwillig auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie ggf. an solchen Inhalten besitzen;
  • alle von Ihnen eingegebenen Inhalte sind richtig;
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt und stimmen zu und gewährleisten, dass die Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht die Nutzungsbedingungen verletzt und keinen Schaden bei natürlichen und juristischen Personen verursacht.
  • Sie akzeptieren, dass Ihre abgegebene Bewertung auch bei Webseiten anderer Unternehmen der BAUR Gruppe, wie z.B. BAUR.de, quelle.de, universal.at, quelle.at, quelle.ch und ackermann.ch veröffentlicht werden können.

Darüber hinaus stimmen Sie zu und gewährleisten, dass Sie keine Inhalte einreichen,

  • die Ihnen bekanntermaßen falsch, ungenau oder irreführend sind;
  • die ein Copyright, ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis oder Veröffentlichungsrechte bzw. Datenschutzrechte eines Dritten verletzen;
  • die ein Recht, ein Gesetz, eine Verordnung oder eine sonstige Regelung verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bestimmungen zum Verbraucherschutz, zum unlauteren Wettbewerb, zur Antidiskriminierung und zur irreführenden Werbung);
  • die für irgendeine natürliche oder juristische Person, Gesellschaft, Unternehmen oder Körperschaft diffamierend, verunglimpfend, verleumderisch, hasserfüllt, rassistisch oder religiös voreingenommen, anstößig, bedrohend oder belästigend sind oder vernünftigerweise so aufgefasst werden können;
  • für die Sie eine Zahlung oder andere Gegenleistung eines Dritten erhalten haben;
  • die Informationen bezüglich anderer Websites, Adressen, Email-Adressen, Kontaktinformationen oder Telefonnummern enthalten, oder die einen Computer Virus, Würmer oder andere potenziell gefährliche Computer-Programme oder Dateien enthalten.

Mit der Übermittlung der Kundenbewertung sichern Sie zu, BAUR (sowie deren Geschäftsführer, Direktoren, Vertretern, Vertretungsbefugten, Bevollmächtigten, Gehilfen, beteiligten Unternehmen, Mitarbeitern und Beschäftigen und externen Dienstanbietern) zu entschädigen und von allen Ansprüchen, Forderungen und tatsächlichen Schäden sowie Folgeschäden jeglicher Art und Natur, bekannt oder unbekannt, einschließlich vertretbarer Anwaltskosten freizustellen, die aus der Nichteinhaltung Ihrer oben genannten Zusagen und Gewährleistungen oder Ihrer Übertretung eines Gesetzes oder der Verletzung Rechte Dritter entstehen.

Für jeden von Ihnen übermittelten Inhalten gewähren Sie BAUR unbefristete, unwiderrufliche, unentgeltliche, übertragbare Rechte und Lizenz für Gebrauch, Kopie, Modifikationen, Gesamtlöschung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung sowie das Erstellen von abgeleiteten Arbeiten und und/oder den Verkauf und/oder das Verteilen solchen Inhalts und/oder die Einarbeitung solchen Inhalts in beliebiger Form, Medium oder Technologie, weltweit und ohne jegliche Entschädigung für Sie.

Sämtliche von Ihnen im Rahmen der Kundenbewertung übermittelte Inhalte dürfen von BAUR nach ausschließlich eigenem Ermessen verwendet werden. BAUR behält sich das Recht vor, sämtliche Inhalte auf der Website von BAUR zu ändern, zu kürzen oder zu löschen, die BAUR nach eigenem Ermessen für nicht vereinbar mit den Richtlinien für Inhalte oder einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen hält. BAUR übernimmt keine Gewähr dafür, dass Sie über BAUR die Möglichkeit erhalten, von Ihnen eingereichte Inhalte zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen und schriftliche Kommentare werden normalerweise innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen gepostet. BAUR behält sich jedoch das Recht vor, jede Einreichung aus beliebigem Grund zu entfernen oder zurückzuweisen. Sie erkennen an, dass Sie und nicht BAUR für die Inhalte Ihrer Einreichung verantwortlich sind. Keiner der von Ihnen eingereichten Inhalte darf BAUR, seine Agenten, Niederlassungen, verbundene Unternehmen, Partner, externen Serviceprovider sowie deren jeweilige leitende Angestellte, Vertreter und Beschäftigte zum Vertrauensschutz verpflichten.

Durch das Übergeben Ihrer E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Bewertung und Testberichts stimmen Sie zu, dass BAUR und seine Lieferanten für Services Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden dürfen, um Sie über den Status Ihrer Kundenbewertung zu informieren oder zu anderen administrativen Zwecken.