Freunde feiern Grillparty im Garten

Gartenparty

So wird die Grillparty zum Event!

Es ist Zeit zum Angrillen! Dabei ist es egal, ob mit Freunden spontan im Park oder mit der Familie im heimischen Garten. Wir verraten viele tolle Ideen, wie die Grillparty zu einem unvergesslichen Event wird.

Grilltypen

Welcher Grilltyp bist du?

Die Grillsaison ist eröffnet! Jetzt fehlt nur noch der passende Grill, der genau zu dir und deinen Grillgewohnheiten passt. Finde in unserem Grilltypen-Berater heraus, mit welchem Grill du am besten in den Sommer startest.

Grillparty-Deko

Gartendekoration bunte Kissen
Gartendekoration bunte Fahnen

Deko wie aus 1001 Nacht

Seit Jahrhunderten fasziniert uns die Anziehungskraft des fernen Orients. Dieses Orient-Feeling aus farbenprächtiger Keramik, kunstvollen Ornamenten und märchenhaften Elementen holen wir uns als Deko nach Hause und überraschen unsere Gäste mit einer kleinen Traumreise.

Mittelmeer-Feeling

Ein lauer Sommerabend, ein gutes Glas Wein, der Geruch des Sommers mischt sich mit dem Duft von Gewürzen und gegrilltem Fleisch – das Urlaubsfeeling für deine Grillparty ist perfekt! Die blau-weiße Deko zur klassischen Holzdeko unterstreicht das mediterrane Flair.

Geschmückte Terrasse in mediteranem Flair

Wenn es abends kühler wird

Gut ist es, wenn du bereits vor Beginn der Grillparty mehrere Decken parat legst. Ist die Sonne erst einmal weg, kann es auch im Sommer abends etwas frischer werden. Richtig gemütlich wird es im sanften Schein der Lichterketten und beim Knistern eines Feuers.

Frau kuschelt sich in kühler Sommernacht an Mann
Selbstgebautes Schwedenfeuer

Schwedenfeuer selbst bauen

Kleiner Aufwand, große Wirkung – ein Schwedenfeuer ist das Highlight am Abend, sorgt für gemütliche Stimmung und ist im Nu selbst gebaut.

Grillparty-Rezepte

Ran an den Grill! Aber was kommt drauf? Steak, Würstchen und dazu Kartoffelsalat? Entdecke raffinierte Grillrezepte für etwas Abwechslung auf dem Rost! Marinaden sorgen nicht nur für saftiges Fleisch: Die Soja-Limetten-Marinade, Honig-Senf-Marinade oder Chili-Marinade kreieren ausgefallene Geschmackserlebnisse. Unsere knackigen, ausgefallenen Salatrezepte sind dazu das besondere Extra auf der Gabel.

  • Sommerlicher Pfirsich-Tomaten-Salat
    Sommerlicher Pfirsich-Tomaten-Salat mit Kapuzinerkresse und jungen Mangoldblättern

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 20 min

    Zutaten: 6 Tomaten, 2 kleine, weiße Zwiebeln, 1 Hand voll Kapuzinerkresseblätter, 1 Hand voll junge Mangoldblätter, 1 Stängel Zitronenmelisse, 2 Stängel Salbei, 4 Pfirsiche, 4 EL Apfelessig, 4 EL Rapsöl, 1 Prise Zucker, Salz

  • Mango-Avocado-Salat mit Kirschtomaten und Rucola
    Mango-Avocado-Salat mit Kirschtomaten und Rucola (vegan)

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 20 min

    Zutaten: 1 große Mango, 150 g Rucola, 350 g Kirschtomaten, 2 Limetten (Abrieb und Saft), 1 EL Aprikosengelee, 1 TL mittelscharfer Senf, 40 ml mildes Olivenöl, Salz, Pfeffer (aus der Mühle), 1 - 2 Prisen Cayennepfeffer, 2 Avocados

  • Griechischer Salat mit Linsen & Halloumi
    Griechischer Salat mit Linsen & Halloumi

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 30 min | Garzeit ca.: 35 min

    Zutaten: 200 g Puy-Linsen oder Berglinsen, 250 g Kirschtomaten, 1/2 Gurke, 120 g schwarze Oliven, 4 EL Balsamico, 2 EL Zitronensaft, 1 TL flüssiger Honig, 4 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer (aus der Mühle), 250 g Halloumi, Pflanzenöl (für den Grillrost), 1 - 2 Hand voll Rucola

Die Marinade machts!

Die Marinade macht Fleisch, Fisch und Geflügel extrasaftig und aromatisch – von fruchtig-feurig bis leicht und frisch sind einem hierbei keine Grenzen gesetzt. Damit das Fleisch zarter wird, muss die Marinade aber eine säurehaltige Zutat enthalten, z. B. Fruchtsaft, Joghurt, Wein oder Essig.

Lieblings-Marinaden zum Download
Grillen wie die Profis
  • Fleisch und Gemüse marinieren

    Marinaden werden aus hitzebeständigem Oliven- oder Pflanzenöl hergestellt, damit es beim Grillen den Geschmack behält. Hinzugegeben werden Essig, Kräuter und Gewürze, die dem Grillgut ein tolles Aroma verleihen und das Fleisch zart machen. Das Grillgut wird mindestens drei Stunden vor dem Grillen in die salzfreie Marinade gelegt und am besten in einem geschlossenen Behälter im Kühlschrank aufbewahrt.

  • Anzündkamin zu Hilfe nehmen

    Grillt man klassischerweise mit einem Holzkohlegrill, kann man wunderbar einen Anzündkamin benutzen. Der Metallzylinder wird unten mit einer Anzündhilfe und oben mit Grillkohle und Grillbriketts gefüllt. Jetzt anzünden und warten, bis die Kohle rundherum mit einer feinen Ascheschicht bedeckt ist. Sobald die Kohle glüht, kann man sie in den Grill schütten.

  • Glut clever verteilen

    Kurzgebratenes wie Steaks, Hamburger, Koteletts, Hähnchenbrust oder Fisch grillt man am besten in der direkten Hitze. Größere Stücke wie ganze Hähnchen oder Braten werden dagegen bei indirekter Hitze zubereitet, damit sie innen gar werden und außen nicht verbrennen. Um zwei Hitzezonen zu bekommen, verteilen Sie die Glut nur auf einer Seite des Grillrosts für die direkte Hitze. Die Seite ohne Glut ist die für das indirekte Grillen.

  • Gut aufgespießt

    Spieße sind der absolute Klassiker beim Grillen. Damit sie nicht über der Glut verbrennen, sollten sie vorher mindestens eine halbe Stunde gewässert werden. Zartes Fischfilet, wie zum Beispiel Lachs, erhält durch Spieße mehr Stabilität, vor allem, wenn man zwei Spieße über Kreuz in die Filets steckt.

  • Steaks grillen

    Steaks werden scharf auf direkter Hitze angebraten, um die Aromen zur vollen Entfaltung zu bringen. Steaks die dicker als 2,5 cm sind, sollten nach dem scharfen Anbraten in der indirekten Hitze zu Ende gegart werden.

  • Fisch grillen

    Damit der Fisch nicht am Rost hängen bleibt, grillt man ihn bei starker Hitze an. Gewendet wird er nur einmal und dabei die erste Seite etwas länger gegrillt, damit eine leckere Kruste entsteht. Ganze Fische lassen sich mit Zitrone und Gewürzen gut in Grillkörben oder Grillzangen zubereiten.

  • Gemüse grillen

    Gefüllte Paprika, Portobello-Champignons, Kürbisspieße, marinierte Zucchini und Tomaten mit Mozzarellafüllung – der Vielfalt sind keine Grenzen gesetzt. Das Gemüse erhält auf dem Grill ein wunderbares, leicht rauchiges Aroma. Dazu eine pikante Salsa und Grillbutter reichen.

Das besondere Etwas auf dem Grill!

Es muss nicht immer nur ein Steak sein! Wir verzaubern unsere Gäste mit ausgefallenen Grillrezepten und überraschen sie mit Nicht-Alltäglichem.

Lammhackspießchen mit Minze und Petersilie
Zucchini mit Pesto, Kräutern und Zwiebeln zum Grillen
Quesadillas mit Mais-Paprika-Füllung
Marshmallow-Frucht-Spieße
  • Lammhackspießchen mit Minze und Petersilie

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 20 min | Grillen ca.: 10 min

  • Zucchini mit Pesto, Kräutern und Zwiebeln zum Grillen

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 10 min | Grillen ca.: 20 min

  • Quesadillas mit Mais-Paprika-Füllung (vegan)

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 15 min | Grillen ca.: 15 min

  • Marshmallow-Frucht-Spieße

    Für 4 Personen | Schwierigkeitsgrad: leicht
    Zubereitungszeit: 15 min | Grillen ca.: 7 min

Einfach genial gut – fruchtige Eiswürfel!

Sie bringen eine kleine Erfrischung und peppen jedes Getränk optisch auf. Hierzu einfach Minze, Zitronenscheiben, Beeren und kleingeschnittene Fruchtstückchen in die Eiswürfelformen legen und mit Wasser auffüllen.

Trendgetränk Franz
Nach Hugo kommt Franz

Zutaten: 3 cl Gin, 1,5 cl Ingwerlikör, 5 cl Apfelsaft, 10 cl Holunder-Tonic, Eiswürfel

Zubereitung: Gin, Ingwerlikör und Apfelsaft in ein mit Eiswürfeln gefülltes Weinglas geben und mit Holunder-Tonic aufgießen. Mit frischer Minze und Apfelspalten garnieren.

Noch mehr Inspiration für eine gelungene Grillparty findest du auf unserem Pinterest-Board: tolle Deko, umwerfende Kleider und kreative Ideen – für dich zusammengestellt. Lass dich inspirieren!

Zu Pinterest
Sommer nach deinem Geschmack

super

ging so

gar nicht