27. August 2018| Mode
.
.

Schwarz Weiß Outfit

Schwarz & Weiß – Update für den Modeklassiker
Schwarz-Weiß ist langweilig, trist und einfallslos? Wir meinen: Das stimmt schon lange nicht mehr! Der Klassiker ist nicht nur elegant und steht absolut jeder Frau, er lässt sich auch leicht kombinieren und passt einfach zu jedem Anlass. Wir zeigen euch die schönsten Schwarz-Weiß-Outfits und erklären, was ihr beim Kombinieren verschiedener Muster beachten müsst.

Schlicht geht immer

Mit diesen Basics müssen wir uns an einem stressigen Morgen keine Gedanken mehr machen: Weißes Shirt zur schwarzen Jeans, und wir sind schon perfekt angezogen. Für kältere Tage kombinieren wir noch eine dunkle Strickjacke dazu und peppen das Outfit mit derben Boots auf. Wem der Look zu schlicht ist, der kombiniert einfach Accessoires oder Tasche in einer Signalfarbe wie Rot oder Senfgelb dazu. Und fertig ist das Schwarz-Weiß-Outfit für Alltag und Büro.

Muster für alle

Egal ob Streifen, Punkte, Jacquard-, Zickzack- oder Karo-Muster: Der Kontrast der zwei Nichtfarben macht jedes Kleidungsstück sofort spannender. Die Trendstücke können sowohl zum Basicteil in Schwarz oder Weiß getragen oder auch mit anderen Mustern kombiniert werden.

Muster plus Basic

Damit liegt frau nie falsch. Ein gemustertes Teil wählen und zum schlichten Basic kombinieren. Die gestreifte Bluse zur dunklen Jeans passt sowohl für den Alltags-Look als auch ins Büro. An kälteren Tagen tragen wir über der Bluse noch einen schwarzen Pullover – die weißen Perlenapplikationen machen das Outfit elegant.

Muster plus Muster

Was bei farbigen Kleidungsstücken eher schwierig ist, gelingt hier spielend leicht. Verschiedene Muster lassen sich in Schwarz- und Weißtönen ganz nach Belieben miteinander kombinieren.

Modern wohnen in Schwarz und Weiß

super

ging so

gar nicht