0%
ZurückStorefront|Lifestyle|Themenwelt|Technik-Neuheiten
Technik Neuheiten
15. Dezember 2018| Leben

Technik Neuheiten

Frauen und Technik?
Wie oft wir diesen Satz wohl schon gehört haben? Jetzt könnt ihr mit den Technik Trends glänzen. Die Technikbranche ist unglaublich schnelllebig: Wir werden überhäuft von neuen technologischen Trends und kommen oft gar nicht hinterher. Wir zeigen euch, was Technikfans dieses Jahr begeistert und wohin die Reise in Zukunft gehen wird.

Smart Home: Die Zukunft ist vernetzt

Smart Home ist kein absolut neues Thema, aber der Trend des vernetzten Heimes ist noch lange nicht ausgereizt. Im Jahr 2018 nutzen erst rund 10% der deutschen Haushalte Smart-Home-Systeme. Mittels Sprachsteuerung das Licht dimmen oder die Heizung mit dem Smartphone aktivieren, bevor man nach Hause kommt: All das ist jetzt möglich.

Sprachsteuerung

Das Herzstück von Smart-Home-Systemen sind Sprachsteuerungssysteme – die bequemste Art, um euer Zuhause zu steuern. Was vor 50 Jahren nur in Science-Fiction-Filmen möglich war, wird immer mehr zur Realität. Ihr werdet begeistert sein, was diese kleinen Geräte alles können.

Fernseher der Zukunft // Superdünne, große Fernseher

Größer, schmaler, besser: Die neuen Fernseher bestechen durch ihre eindrucksvolle Größe und brillante Technik. Entdecke, was die TV-Trends mit sich bringen.

Von 4K zu 8K

Scharf, schärfer, 8K: Bisher setzten die Hersteller auf die 4K-Monitore – die 4K-Auflösung ist vier Mal besser als bei Full HD. Die Abkürzung steht für die knapp 4000 Bildpunkte in der Breite und einer Pixelanzahl von 3840x2160. Doch damit nicht genug: 8K-TV heißt die neueste Weiterentwicklung. Hinter dieser Bezeichnung steckt eine Auflösung von 7680x4320 Pixel – mit sichtbar besserer Bildqualität.

OLED

Die großen TV-Hersteller setzen jetzt auf OLED-Monitore. Die Technik mit organischen Dioden sorgt für intensiveres Schwarz, klareres Weiß und leuchtendere Farben. Die Kontraste werden besser, und die Bilder wirken lebendiger: Euch erwartet ein bildgewaltiges Fernseherlebnis. Ein weiterer Vorteil: Diese Technik verbraucht weniger Energie als LCD-Bildschirme. Sichert euch jetzt euren OLED-TV.
In Zukunft wird gerollt!
Wir lieben bei Fernsehern den besonders großen Bildschirm – je größer, desto besser ist die Devise. Sind sie ausgeschaltet, ist die große schwarze Fläche kein Highlight mehr im Wohnzimmer. Die Zukunft der großen Bildschirme ist deshalb aufrollbar! LG hat bereits ein Modell dieser Art im Zuge einer Technikstudie im Jahr 2018 entwickelt.

Mobile Geräte

Smartphone-Trends

Die Erkennung mittels Fingerabdruck ist kein Trend – dass der Sensor sich über den kompletten Bildschirm erstreckt, schon. Es wurden bereits Smartphones mit der In-Display-Technik angekündigt. Identifizierung mittels Gesichtserkennung, Face ID, ist ein weiterer Trend. In Sachen Design verschwindet der Rahmen immer mehr – der Trend geht zu rahmenlosen Smartphones.

Convertible

2 in 1: Convertibles vereinen Tablet und Notebook in einem Gerät. Die Geräte gibt es schon seit einiger Zeit, allerdings erleben sie gerade einen regelrechten Boom. Die Tastatur ist abnehmbar, wodurch die Geräte flexibel als Tablet oder eben als Notebook einsetzbar sind.

Virtual & Augmented Reality

Virtual Reality

Wir entfliehen der Realität: Mit Virtual Reality tauchen wir vollkommen in eine virtuelle Welt ein. Diese Technik ist vor allem in der Spieleindustrie im Einsatz – VR-Spiele gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Der Nutzer taucht mit Hilfe einer VR-Brille komplett in das Spielerlebnis ein und nimmt die reale Umgebung nicht mehr wahr.

Augmented Reality

Im Vergleich zur Virtual Reality ist der Nutzer bei Augmented Realtiy in der realen Welt und kann diese „anreichern“ – sozusagen eine Mixed Reality. Einen der größten Augmented-Reality-Hypes erlebte das Spiel „Pokemon-Go“, bei dem die virtuellen Tiere in die reale Welt projiziert werden. Diese Technik wird zukünftig in vielen Bereichen wichtig, da wir die Realität um zusätzlichen Informationen wie Bilder, Texte oder 3D-Objekte ergänzen können. So wird beispielsweise die Raumplanung mittels Augmented Reality wesentlich einfacher, da wir Möbelstücke schon vor dem Kauf in unsere Wohnung projizieren können.

Diese Trends lieben wir bereits


Noch nicht genug von technischen Highlights?

super

ging so

gar nicht