Urban Jungle

Dschungelfeeling für zu Hause

Exotische Pflanzen und tropische Wohnaccessoires erobern jetzt dein Zuhause und schaffen eine grüne Wohlfühloase. Dieser Trend heißt Urban Jungle. Komm mit auf eine Entdeckungsreise in die grüne Pflanzenwelt. Wir zeigen dir, wie du dein Zuhause in einen kleinen Dschungel verwandelst.

Tropisch-exotisch eingerichtet

Grün wirkt harmonisierend, ausgleichend und regenerierend. Also nichts wie los – hole dir das Dschungelfeeling in die eigenen vier Wände. Dabei sorgen nicht nur Zimmerpflanzen für tropisches Feeling, sondern auch Motive mit exotischen Blättern, Früchten und Tieren. Es wird sehr GRÜN!

Die Materialien

Möbel und Dekoelemente aus natürlichen Materialien wie Bambus, Holz oder Rattan unterstreichen das farbintensive und exotische Dschungelfeeling. Mit ein paar Handgriffen werden Beistelltische, Körbe oder Pflanzenständer zu abmildernden und zugleich dekorativen Elementen in der grünen Oase. Auch die Kombination mit Baumwoll- oder Leinenstoffen passt ideal.

Wandfarbe Grün

Grüne Farbe an der Wand wirkt beruhigend und vitalisierend auf uns. Es ist der perfekte Ton für viele Räume. Egal ob du Entspannung suchst oder deine Kreativität angeregt werden soll – trau dich, "Grün" zu machen. Mit einem sanften Grünton kannst du ganze Wände streichen. Bei einem Knallgrün solltest du besser nur Akzente setzen. Einer Tapete im Dschungel-Look bringt „Grünes Feeling“ in deinen Raum und ist ein absoluter Eyecatcher.

Grünpflanzen

Große, bunte Blüten neben grünen Farnen, Blättern und Sukkulenten. Grünpflanzen in verschiedenen Größen und Formen machenden Urban Jungle aus. Das Must-have des Trends sind große Monsterablätter. Mit pflegeleichten Zimmerpflanzen kannst du den Trend auch ohne grünes Händchen umsetzen.

Stuhl im pflanzlichen Arrangement

Pflegeleichte Zimmerpflanzen:

Amaryllis
Buntnessel
Strahlenaralie
Geldbaum
Yucca Palme
Fensterblatt
Gummibaum

DIY Blumentopf
DIY Blumentopf
Materialien:
Übertopf, Metallicspray, Klebeband

Anleitung:
Den Blumentopf ab der gewünschten Höhe komplett mit dem Klebeband abkleben und am besten im Freien mit dem goldfarbenen Metallicspray ansprühen. Nach etwas Trockenzeit das Klebeband entfernen.
DIY Blumentopf
Exotischer Hingucker: Paradiesvogelblume

Exotischer Hingucker: Paradiesvogelblume

Die exotische Blume Strelitzie wird auch „Paradiesvogelblume” genannt und ist ein echter Hingucker.  Bei richtiger Pflege hält die Strelitzie als Schnittblume 10 bis 14 Tage. Hierzu muss der Stängel alle zwei bis drei Tage mit einem scharfen Messer angeschnitten werden. Beim Kauf zeigen sich meistens nicht alle Blüten. Um den weiteren Blüten zu helfen, muss das Kahnblatt geöffnet werden, indem mit beiden Daumen vorsichtig in die grüne Hülle gefasst wird und die verschlossenen orangefarbenen Blüten herausgeholt werden. Ansonsten beginnen die Blüten in der Hülle zu faulen.

Exotisches auf dem Tisch

Auch auf dem Tisch geht es exotisch-tropisch zu. Die Kombination aus verschiedenen Grüntönen und natürlichen Materialien sieht auch auf dem Esstisch superschön aus. Tolle Highlights zaubern goldfarbene Akzente in Form von trendigem Besteck oder Accessoires. 

Trendtipp: DIY-Monsterablatt-Glasuntersetzer

DIY-Monsterablatt-Glasuntersetzer

Material:
Drucker, Schere, Stift, Moosgummi, Glitzerstift

So geht's:
Drucke und schneide die Vorlage des Monsterablattes aus. Diese Vorlage legst du auf ein Moosgummiblatt deiner Wahl. Fahre am Rand mit einem Stift entlang, sodass du die Umrisse erkennen kannst. Diese Form des Blattes schneidest du nun aus. Wenn du möchtest, kannst du am Rand noch mit einem Gold- oder Glitzerstift entlangfahren. Das veredelt die Glasunterlage zusätzlich.

Exotische Rezepte für das Dschungelfeeling

Vinaigrette
Ein Reissalat in einer Ananas und ein tropischer Obstsalat sorgen für das Gefühl, direkt in einem Dschungel zu sitzen und zu genießen. Und mit den Kräutern aus Ihrem Urban Jungle lassen sich leckere, exotische Vinaigrettes zaubern.
Reissalat in Ananas
Tropischer Obstsalat
Mehr exotische Trends aus Mode und Wohnen

super

ging so

gar nicht