0%
ZurückStorefront|Lifestyle|Themenwelt|Zimmer kühlen
15. Juli 2019| Wohnen

Zimmer kühlen

Tipps für heiße Sommertage und Sommernächte
Zimmer kühlen

Was dich tagsüber dazu bringt, im sommerlichen Outfit ein Eis essen zu gehen, oder die Stunden am See zu verbringen, wird vor allem in den Nächten schier unerträglich. Die Temperaturen klettern im Hochsommer tagsüber gerne Mal auf über 35 °C. Da braucht es gute Tipps, wie du deine Räume kühlen, aber auch dich auf Normaltemperatur bringen kannst.

Richtig lüften

richtig lüften
Im Sommer ist die Luft warm und feucht. Wenn du tagsüber das Fenster offen lässt, dringt sie in die Wohnung ein. Lüfte also am besten dann, wenn die Außentemperaturen noch relativ niedrig sind. Das ist in den frühen Morgenstunden bis 6 Uhr oder am späten Abend, nachdem die Sonne untergegangen ist, der Fall. Gestalte den Luftaustausch möglichst effektiv, indem du die Fenster weit öffnest und bestenfalls für 20 bis 25 Minuten einen Durchzug schaffst. Die Kippstellung ist hier nicht ausreichend. Öffne, wenn möglich, zwei gegenüberliegende Fenster, damit der entstehende Sog die warme Luft durch kühlere austauscht.

Das optimale Raumklima ist für jeden Raum unterschiedlich. Orientiere dich in Sachen Luftfeuchtigkeit im Sommer am besten  an folgender Tabelle:

 
Raum zu niedrig ideal zu hoch
Wohnzimmer < 55 % 55 - 60 % > 60 %
Schlafzimmer < 55 % 55 - 60 % > 60 %
Küche < 55 % 55 - 60 % > 60 %
Kinderzimmer < 55 % 55 - 60 % > 60 %
Badezimmer < 65 % 65 - 70 % > 70 %
Arbeitszimmer < 55 % 55 - 60 % > 60 %

Räume abdunkeln

Um die Sonne nicht direkt durch die Fensterscheiben ins Zimmer zu lassen, sollten gerade tagsüber die Räume abgedunkelt werden. Am besten klappt das mit Außenrollos, damit sich die Scheiben gar nicht erst erhitzen und die Räume so kühler bleiben. Hast du keine Außenrollos, helfen auch Sonnensegel oder Markisen vor den Fenstern, oder ein großer Sonnenschirm, der die Fenster vor der direkten Sonneneinstrahlung schützt. Auch helle Rollos, blickdichte, schwere Vorhänge oder besser noch Verdunkelungsrollos mit reflektierender Außenseite schützen davor, dass die Hitze "ungebremst" durch die Fenster dringt.

Ventilator richtig nutzen

Ventilator richtig nutzen
Ventilatoren sorgen für ein angenehmes Raumklima und kühlen den Körper über einen leichten Luftzug auf der Haut. Das wiederum erleichtert die Transpiration und sorgt für Verdunstungskälte, die uns meinen lässt, dass der Raum kühler wird. Es wird zwischen den folgenden Modellen unterschieden: Deckenventilatoren, Boden- oder Standventilatoren, Turm- und Tischventilatoren. Diese Unterschiede solltest du kennen:

Deckenventilatoren

  • Vorwärtslauf: drehen im Winter linksherum und holen so die warme Luft an der Decke nach unten
  • Rückwärtslauf: drehen im Sommer rechtsherum und erzeugen einen Luftfluss, der kühlend wirkt
  • die Drehrichtung bestimmst du per Kippschalter am Gerät oder via Fernbedienung

Bodenventilatoren

  • flexible Einsatzmöglichkeiten bei vorhandenem Stromanschluss
  • mit Gestell oder Standfuß für das Aufstellen auf dem Boden geeignet
  • meist ohne Schwenkfunktion

 

Standventilatoren

  • mehrblättriges Flügelrad in Rotation 
  • Luft wird von der Rückseite angesaugt und durch das Gerät vorn wieder ausgeblasen 
  • meist zuschaltbare Schwenkfunktion, bei der sich Motor, Flügelrad und Schutzkorb drehen 
  • auch mit Akkubetrieb erhältlich

 

Säulen- oder Turmventilatoren

  • vertikale Anordnung der Luftwalzen oder Trommeln, dadurch gleichmäßiger Luftstrom 
  • geräuscharm
  • meist Schwenkfunktion des gesamten Außengehäuses

 

Tischventilatoren

  • kleiner als Bodenventilatoren
  • Tragegriff am Gehäuse und Bedienelement am Standfuß
  • meist mit Schwenkfunktion, z. T. bis 360°

 

Tipp:

Setze dich nicht direkt vor den Ventilator, damit du dir nicht einen Zug holst und krank wirst.

 

Klimaanlage richtig einstellen

Klimaanlage richtig einstellen

Gehörst du zu den glücklichen Menschen, die eine Klimaanlage besitzen, dann kannst du dir bereits einige unserer Tipps sparen. Aber Achtung: Du solltest wissen, wie man die Klimaanlage richtig einstellt, sonst kann es schnell zu Erkältungen oder Herz-Kreislauf-Beschwerden kommen. 

Generell gilt: Je kleiner der Temperaturunterschied zwischen außen und innen, desto geringer ist die Gefahr, sich zu erkälten. Unsere Empfehlung ist eine Differenz von 6 °C. Hat es also beispielsweise draußen 30 °C, dann sollte deine Klimaanlage die Zimmer nicht unter 24 °C kühlen.

Elektrogeräte ausschalten
Elektrogeräte ausschalten
Neben den Außentemperaturen stellen Elektrogeräte in laufendem Betrieb oder im Bereitschaftsmodus eine zusätzliche Wärmequelle dar. Daher solltest du im Sommer deine Elektrogeräte – wenn möglich – immer komplett ausschalten oder vom Stromnetz trennen.
"Trick 17": Bettlaken nass machen
"Trick 17": Bettlaken nass machen

Du schläfst im Dachgeschoss oder erträgst die Hitze in deiner Wohnung einfach nicht mehr? Dann haben wir "Trick 17" für dich: Hänge einfach ein nasses Bettlaken im Raum auf. Beim Trocknungsvorgang wird der Luft Wärme entzogen, und das Zimmer kühlt merklich ab. Vorsicht: Fange die Wassertropfen unter dem nassen Tuch auf, da sonst unter Umständen der Parkett- oder Laminatboden beschädigt wird. Um den Kühlungseffekt zu beschleunigen, hilft es, im selben Raum einen Ventilator aufzustellen, der die kühlere Luft durch den Raum wirbelt.

Fensterfolie gegen Hitze

Fensterfolie gegen Hitze

Auch Fensterfolien, am besten mit reflektierender Rückseite, schirmen die Wärme teilweise ab und lassen so die Räume kühlen. Der Nachteil: Folien die gut vor der Sonne schützen, schützen die Wohnung auch vor dem Sonnenlicht. Deswegen bleibt es dann auch tagsüber in den entsprechenden Zimmern relativ dunkel. 

Alternativtipp: Rettungsdecke mit der silbernen Seite nach außen ins Fenster hängen.

Teppiche entfernen
Teppiche entfernen

Teppich gelten als weiterer Wärmespeicher. Aus diesem Grund empfehlen wir, im Sommer bewegliche Teppiche und Läufer vorübergehend aus der Wohnung zu entfernen.

Trotz Hitze gut schlafen

Trotz Hitze gut schlafen
Die Temperaturen sinken auch nachts kaum noch. Die Luft im Zimmer steht, die Räume lassen sich nicht mehr kühlen. An Schlaf ist für viele dann nicht mehr zu denken, Was du tun kannst, damit du auch im Sommer bei nächtlicher Wärme gut schlafen kannst? Hier unsere Tipps für dich:

Richtige Matratze bei Hitze

Die Wahl der richtigen Matratze ist im Sommer entscheidend. Während die Kaltschaummatratze dich warm hält und die Körperwärme speichert, fördert die Taschen-Federkernmatratze die Luftzirkulation für kühle Nächte. Im Idealfall hast du eine Matratze, die eine Sommer- und eine Winterseite hat. So kannst du sie je nach Jahreszeit drehen und musst im Winter nicht frieren und im Sommer nicht schwitzen.

Bettwäsche im Sommer

Wir empfehlen drei Materialien, die sich bei hohen Temperaturen gut als Bettwäsche eignen: Seersucker-Baumwolle, Leinen oder Satin. Die Vorteile der Stoffe auf einen Blick:

Seersucker-Baumwolle

  • gekreppte Struktur, die die Luft hervorragend zirkulieren lässt
  • leicht 
  • muss nicht gebügelt werden

Leinen

  • atmungsaktiv 
  • robust und langlebig 
  • nimmt Feuchtigkeit auf und leitet sie gut ab

 

Satin

  • glatter und leichter Stoff
  • angenehm kühl auf der Haut
  • atmungsaktiv

Tipp:

Wenn du nicht ganz ohne Decke schlafen kannst, verzichte einfach auf das Inlett und verwende lediglich die Bettwäsche als Zudecke.

Richtige Kühlung unter der Bettdecke
Richtige Kühlung unter der Bettdecke
Wenn alle Stricke reißen und die Hitzewelle dein Bett geflutet hat, empfehlen wir, eine Wärmflasche mit eiskaltem Wasser und Eiswürfeln zu befüllen und sie zwischen die Oberschenkel zu legen. Die Kälte strömt dann über die Blutbahnen in den gesamten Körper und lässt dich abkühlen. Wenn du einmal eingeschlafen bist, ist das Durchschlafen dann meist kein Problem mehr.
Abkühlung für die Augen und den Körper
Sei der Erste! Noch gibt es zu diesem Thema kein Feedback.
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten. Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Wie hat dir das Thema gefallen?
Jetzt bewerten!
Nur mit deiner Hilfe können wir uns verbessern und dir noch mehr Inspiration bieten.

Was hat dir besonders gefallen? Was können wir besser machen? Sag uns deine Meinung und werde ein Teil des Lifestyle-Magazins!
Nutzungsbedingungen

für Kundenbewertungen auf BAUR

Liebe BAUR-Kundin, lieber BAUR-Kunde,
Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihr Verhalten im Zusammenhang mit dem von der BAUR Versand (GmbH & Co KG), im nachfolgenden "BAUR" genannt, angebotenen Service "Kundenbewertungen". Im Falle eines Konflikts zwischen den Datenschutzbestimmungen von BAUR und diesen Nutzungsbedingungen gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig in Bezug auf den Service "Kundenbewertung".

Mit der Teilnahme am Service "Kundenbewertung" stimmen Sie der Verarbeitung der von Ihnen übermittelten persönlichen Daten im Rahmen der Auswertung der Bewertungsergebnisse zu.

Durch das Einreichen von Inhalten bei BAUR vertreten und gewährleisten Sie Folgendes:

  • Sie sind alleiniger Urheber und Inhaber der Urheberrechte daran;
  • Sie verzichten freiwillig auf alle Urheberpersönlichkeitsrechte, die Sie ggf. an solchen Inhalten besitzen;
  • alle von Ihnen eingegebenen Inhalte sind richtig;
  • Sie sind mindestens 13 Jahre alt und stimmen zu und gewährleisten, dass die Verwendung der von Ihnen bereitgestellten Inhalte nicht die Nutzungsbedingungen verletzt und keinen Schaden bei natürlichen und juristischen Personen verursacht.
  • Sie akzeptieren, dass Ihre abgegebene Bewertung auch bei Webseiten anderer Unternehmen der BAUR Gruppe, wie z.B. BAUR.de, quelle.de, universal.at, quelle.at, quelle.ch und ackermann.ch veröffentlicht werden können.

Darüber hinaus stimmen Sie zu und gewährleisten, dass Sie keine Inhalte einreichen,

  • die Ihnen bekanntermaßen falsch, ungenau oder irreführend sind;
  • die ein Copyright, ein Patent, eine Marke, ein Betriebsgeheimnis oder Veröffentlichungsrechte bzw. Datenschutzrechte eines Dritten verletzen;
  • die ein Recht, ein Gesetz, eine Verordnung oder eine sonstige Regelung verletzen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bestimmungen zum Verbraucherschutz, zum unlauteren Wettbewerb, zur Antidiskriminierung und zur irreführenden Werbung);
  • die für irgendeine natürliche oder juristische Person, Gesellschaft, Unternehmen oder Körperschaft diffamierend, verunglimpfend, verleumderisch, hasserfüllt, rassistisch oder religiös voreingenommen, anstößig, bedrohend oder belästigend sind oder vernünftigerweise so aufgefasst werden können;
  • für die Sie eine Zahlung oder andere Gegenleistung eines Dritten erhalten haben;
  • die Informationen bezüglich anderer Websites, Adressen, Email-Adressen, Kontaktinformationen oder Telefonnummern enthalten, oder die einen Computer Virus, Würmer oder andere potenziell gefährliche Computer-Programme oder Dateien enthalten.

Mit der Übermittlung der Kundenbewertung sichern Sie zu, BAUR (sowie deren Geschäftsführer, Direktoren, Vertretern, Vertretungsbefugten, Bevollmächtigten, Gehilfen, beteiligten Unternehmen, Mitarbeitern und Beschäftigen und externen Dienstanbietern) zu entschädigen und von allen Ansprüchen, Forderungen und tatsächlichen Schäden sowie Folgeschäden jeglicher Art und Natur, bekannt oder unbekannt, einschließlich vertretbarer Anwaltskosten freizustellen, die aus der Nichteinhaltung Ihrer oben genannten Zusagen und Gewährleistungen oder Ihrer Übertretung eines Gesetzes oder der Verletzung Rechte Dritter entstehen.

Für jeden von Ihnen übermittelten Inhalten gewähren Sie BAUR unbefristete, unwiderrufliche, unentgeltliche, übertragbare Rechte und Lizenz für Gebrauch, Kopie, Modifikationen, Gesamtlöschung, Anpassung, Veröffentlichung, Übersetzung sowie das Erstellen von abgeleiteten Arbeiten und und/oder den Verkauf und/oder das Verteilen solchen Inhalts und/oder die Einarbeitung solchen Inhalts in beliebiger Form, Medium oder Technologie, weltweit und ohne jegliche Entschädigung für Sie.

Sämtliche von Ihnen im Rahmen der Kundenbewertung übermittelte Inhalte dürfen von BAUR nach ausschließlich eigenem Ermessen verwendet werden. BAUR behält sich das Recht vor, sämtliche Inhalte auf der Website von BAUR zu ändern, zu kürzen oder zu löschen, die BAUR nach eigenem Ermessen für nicht vereinbar mit den Richtlinien für Inhalte oder einer anderen Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen hält. BAUR übernimmt keine Gewähr dafür, dass Sie über BAUR die Möglichkeit erhalten, von Ihnen eingereichte Inhalte zu bearbeiten oder zu löschen. Bewertungen und schriftliche Kommentare werden normalerweise innerhalb von 3 bis 5 Arbeitstagen gepostet. BAUR behält sich jedoch das Recht vor, jede Einreichung aus beliebigem Grund zu entfernen oder zurückzuweisen. Sie erkennen an, dass Sie und nicht BAUR für die Inhalte Ihrer Einreichung verantwortlich sind. Keiner der von Ihnen eingereichten Inhalte darf BAUR, seine Agenten, Niederlassungen, verbundene Unternehmen, Partner, externen Serviceprovider sowie deren jeweilige leitende Angestellte, Vertreter und Beschäftigte zum Vertrauensschutz verpflichten.

Durch das Übergeben Ihrer E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit Ihrer Bewertung und Testberichts stimmen Sie zu, dass BAUR und seine Lieferanten für Services Ihre E-Mail-Adresse dazu verwenden dürfen, um Sie über den Status Ihrer Kundenbewertung zu informieren oder zu anderen administrativen Zwecken.