Den Winter aktiv genießen
Den Winter aktiv genießen

Der Winter war bislang mit der Kälte, dem Schnee und dem Eis nicht Ihre Lieblingsjahreszeit? Das wird sich mit diesen Tipps schnell ändern, denn der Winter lässt sich mit Wintersportarten, Wintergrillen und der richtigen Mode auch aktiv genießen.

Winterspaziergang
weiß gepuderte Winterlandschaft
Für große und kleine Kinder

Bei Schnee einen Schlitten mitnehmen. Schlittenfahren macht in jedem Alter Spaß! So können Sie an einem Hang eine spontane Rodelfahrt machen.

4 wärmende Tipps
  • Gut gestärkt!

    Kalorien und Fett geben dem Körper Energie, um sich warm zu halten. So kann auch das eine oder andere Plätzchen mehr genossen werden.

  • Trinken, trinken, trinken!

    Ist zu wenig Flüssigkeit im Körper, wird das Blut dicker und zirkuliert langsamer. Füße und Hände sind zuerst betroffen und werden durch die fehlende Durchblutung kalt.

  • Fäustlinge sorgen für warme Hände

    Fäustlinge halten die Finger viel wärmer als Fingerhandschuhe. Diese trennen die Finger und bieten so mehr Fläche, die die Hand abkühlen lässt. In einem Fäustling wärmen sich die Finger gegenseitig.

  • Die meiste Wärme geht am Kopf verloren?

    Dieser Mythos stimmt nicht. Sind die Zehen und Finger nicht warm eingepackt, geht hier die meiste Wärme verloren. Daher sind warme Socken, Schuhe und Handschuhe ein Muss. Nur wenn der Rest des Körpers warm eingepackt ist, der Kopf aber nicht, geht hier die meiste Wärme verloren.

Für noch mehr Wärme
DIY-Kirschkernkissen

Material:
Stoffschere, Stoff, Faden, Kirschkerne oder Reis zum Füllen

Anleitung:
Zwei Stoffstücke in der gewünschten Größe zuschneiden. Die Stoffstücke auf links circa 1 cm vom Rand entfernt zusammennähen, sodass an der vierten Seite etwa 3 cm geöffnet bleiben. Den Stoff auskrempeln und mit dem Füllmaterial befüllen. Nun komplett zunähen.

Wintersport

Auch wenn der Winter mit seiner Kälte oft gute Ausreden bereithält, Sport an der frischen Luft zu umgehen: Bei diese Wintersportarten können Sie gar nicht anders als sofort nach draußen zu stürmen, und außerdem machen sie der ganzen Familie Spaß!

Schlittschuhlaufen

Schlittschuhe an und ab auf‘s Eis! Schlittschuhlaufen macht der ganzen Familie Spaß und kann spontan gemeinsam unternommen werden. Eisbahnen gibt es überall in der Nähe, um ein paar Runden zu drehen.

Schlittschuhfahren
Ski fahren
Ski fahren

In schungvollen Bögen über die Piste ins Tal gleiten: Skifahren ist eine der beliebtesten Wintersportarten. Nach der letzten Abfahrt heißt es auf zum Après-Ski! Bei einem heißen Getränk werden die Abfahrten des Tages entsprechend gefeiert. Da ist es umso wichtiger, dass das Outfit nicht nur auf der Piste eine gute Figur macht.

Oder sind Sie eher die Snowboarderin?
Snowboarding

Snowboarden wird oft als etwas lockerer und lässiger angesehen, und es ist nicht nur für Kinder oder Teenies ein besonderes Erlebnis, den Hang entlangzugleiten und vielleicht einen Sprung mit dem Board zu wagen.

Trend: Wintergrillen

Im Winter auf das Grillen verzichten? Das ist viel zu schade. Mit diesen Tipps und leckeren Rezepten wird jedes Wintergrillen mindestens genauso ein Erfolg wie die sommerliche Grillsaison.

Grillspieße
Spaß beim grillen
Tipp 1 – Schützen Sie sich vor der Kälte

Machen Sie es sich und Ihren Gästen gemütlich. Die beste Stimmung kommt nur auf, wenn
geschützte Orte zum Aufwärmen vorhanden sind. Ein Heizpilz oder eine dekorative Feuerschale sorgen neben Decken für ausreichend kuschelige Wärme. 

Tipp 2 – Der richtige Grill

Wird mit Holzkohle oder Holzkohlebriketts gegrillt, muss aufgrund der kühlen Temperaturen mehr Brennstoff eingeplant werden. Briketts sind aufgrund der längeren Glutzeit besser geeignet. Optimal für das Wintergrillen ist ein Gasgrill, da er eine konstante Temperatur halten kann. Butangas verflüssigt sich kurz unterhalb des Gefrierpunkts, deshalb ist Propangas besser geeignet, da es erst bei -42°C flüssig wird.

Tipp 3 – Wärme von innen

Ein heißer Punsch wärmt von innen und hält die Hände schön warm.

Zum Rezept
Apfel-Holunderbeeren-Punsch
Herzhafte und süße Rezepte für’s Wintergrillen

Der Klassiker des Grillens, das Brathähnchen, bekommt mit orientalischen Gewürzen und Limetten eine exotische Note. Das saisonale Gemüse Kürbis wird mit in Speck eingewickelten Pflaumen zu einer ausgefallenen Beilage. Als Nachtisch gibt es einen gegrillten Bratapfel mit Vanilleeis und Baiserhaube.

Oder machen Sie es sich zu Hause gemütlich und kuschelig …
Zur Strickmode
… mit weichem Strick.
Zur Strickmode
Zu den Sideboards
Zur Themenwelt

Entdecken Sie noch mehr spannende und inspirierende Themen!