Holz-Wellness
Holz-Wellness

Tisch lackieren

Die optimale Pflege für deine Holzmöbel – Öle, Lacke und Lasuren

Möbel aus Holz sind ein Interior-Trend, der nie aus der Mode kommt. Das Naturmaterial hat Charakter und sorgt für eine behaglich warme Wohnatmosphäre. Kein Wunder also, dass Tische aus Kiefer, Eichenholz, Akazie und anderen Hölzern so beliebt sind. Da wir unsere Esstische tagein, tagaus nutzen, bleiben Gebrauchsspuren nicht aus. Deshalb ist die richtige Pflege ein Muss: Hier erfährst du Schritt für Schritt, wie du Holzöle, Lacke und Lasuren fachgerecht aufträgst. An die Pinsel, fertig, los!

Was ist besser: Esstisch ölen, lackieren oder lasieren?

Holzpflegemittel frischen die Holzstruktur auf, nähren das Material und schützen es – alles in einem Arbeitsgang. Das Angebot an Produkten ist allerdings riesig und da stellt sich schnell die Frage, ob du deinen Tisch lackieren oder doch lieber ölen solltest. Unser Ratgeber bietet dir hier eine Übersicht zu den verschiedenen Pflegemitteln für Holzmöbel und ihren Eigenschaften:

Holzöl
  • dringt tief in die Poren des Holzes ein
  • betont die natürliche Holzmaserung und verleiht Glanz
  • natürliches Produkt
  • frei von Lösungsmitteln
  • trocknet vergleichsweise langsam
Lack
  • bildet harten Film auf der Holzoberfläche
  • langlebiger Schutz, auch vor mechanischen Beanspruchungen
  • verschiedenste Farbtöne möglich
  • nur wenig Lösungsmittel in wasserbasiertem Acryllack
Lasur
  • dringt ins Holz ein, ist aber nicht deckend
  • bewahrt den natürlichen Holzfarbton
  • chemische Formel
  • enthält Lösungsmittel
  • trocknet schnell
Tipp

Gut zu wissen: 

Jede Art von Holzbehandlung bietet ihre jeweiligen Vorzüge. Daher gibt es nicht die eine, perfekte Lösung. Vielmehr kommt es darauf an, welche Optik gewünscht ist und wie lange der Schutz halten soll. Bei der Wahl eines geeigneten Holzschutzmittels entscheidet außerdem die Vorbehandlung: Wenn die Oberflächen beispielsweise mit Wachs geschützt sind, kannst du den Tisch nicht zusätzlich ölen.

Holztische pflegen: Anleitungen & Tipps

Ganz gleich, ob du deinen Tisch lackieren, ölen oder lasieren möchtest: Bevor du das Holzpflegeprodukt anwendest, denke immer erst ans Schleifen. Eine trockene, saubere und geschliffene Oberfläche kann das Holzschutzmittel optimal aufnehmen. Beginn mit einer groben Körnung und arbeite dich allmählich zu feinem Schleifpapier vor. Eine gründliche Aufbereitung ist vor allem dann wichtig, wenn das Möbelstück in die Jahre gekommen ist und Flecken oder abgeplatzte Lackstellen aufweist. Beschädigungen lassen sich vor dem neuen Anstrich mit einer Holzspachtelmasse reparieren.

Aus Alt mach Neu
Aus Alt mach Neu

Mit ein wenig Arbeit und einem neuen Anstrich verwandelst du Fundstücke vom Flohmarkt in echte Hingucker. Deshalb lohnt es sich meist, einen Esstisch oder Stühle zu lackieren und vor dem Sperrmüll zu bewahren. Auf einer liebevoll restaurierten Tafel kommt die Deko gleich noch besser zur Geltung.

Esstisch dekorieren
Esstisch dekorieren

Küchentisch-Deko für den Alltag und festliche Tischdeko mit allem Schnickschnack

Tisch lackieren

Was du dafür brauchst
  • Holzlack (etwa Acryllack)
  • Grundierung, falls nötig
  • Farbwalze und -wanne oder Farbsprühgerät
Wie es funktioniert
Wie es funktioniert
  1. Streich den Esstisch erst mit der Grundierung und warte die Trockenzeit gemäß Herstellerangaben ab.
  2. Sobald die Grundierung gut getrocknet ist, geht es mit dem Lackieren weiter. Streich oder sprüh den Lack lieber in mehreren dünnen Schichten auf.
  3. Jetzt, da der Tisch fertig lackiert ist, lässt du das Möbelstück wieder trocknen.

Esstisch ölen

Was du dafür brauchst
  • Holzöl
  • Baumwolltuch oder Polierpad
Wie es funktioniert
Wie es funktioniert
  1. Ein Holzschutzöl ist sehr dünnflüssig, daher lässt es sich leichter mit einem weichen Baumwolltuch auftragen.
  2. Warte nach der ersten Schicht rund 20 Minuten ab und entferne anschließend überschüssiges Öl. Lass den Holztisch über Nacht trocknen.
  3. Für die zweite Ölung nimmst du eine kleine Menge, sodass nur ein feiner Film entsteht.
  4. Falls sich die Holzfasern aufstellen, schleif die Oberflächen kurz nach.
  5. Wiederhole die Holzpflege gegebenenfalls erneut, bis das Material kein Öl mehr aufnimmt.

Tisch lasieren

Was du dafür brauchst
  • Holzschutzlasur
  • Lasurpinsel
Wie es funktioniert
Wie es funktioniert
  1. Trag die erste Schicht der Lasur auf, streiche dabei immer in Richtung der Maserung.
  2. An nächsten Tag schleifst du den Tisch mit einem Schleifpapier in feiner Körnung (180) leicht an. Entferne den Staub von allen Oberflächen, bevor du weitermachst.
  3. Nun kannst du das Möbelstück ein zweites Mal lasieren und trocknen lassen.

Häufige Fragen und Antworten rund um die Möbelpflege

Soll ich meinen Esstisch ölen oder wachsen?

Möbelöle dringen in die tiefen Schichten des Materials vor und schützen es quasi von innen, das Holz bleibt aber gleichzeitig atmungsaktiv. Holzwachse legen sich dagegen als schützender, wasserabweisender Film auf die Oberfläche und versiegeln den Werkstoff. Dieser Schutz ist jedoch nicht von langer Dauer und verhindert zudem keine Kratzer, wie es etwa bei einer Lackschicht der Fall ist. Wenn du einen heißen Topf auf den Tisch stellst, kann die Wachsschicht durch die Wärme schmelzen. Daher empfiehlt es sich eher, einen Küchentisch zu ölen.

Womit sollte ich meinen Esstisch ölen? Welches Öl ist für Stühle geeignet?

Ein spezielles Möbelöl ist die erste Wahl. Die Pflegeöle sind sparsam und lassen sich leicht auftragen. Wenn du deinen Esstisch oder einen Stuhl ölen möchtest, sind lösungsmittel- und cobaltfreie Produkte zu empfehlen.

Wie oft sollte ich meinen Tisch ölen oder lackieren?

Für die Holzpflege mit Öl gibt es eine allgemeine Empfehlung: Einen neuen Esstisch ölst du am besten alle drei Monate, da das frische Holz anfangs mehr Öl aufnimmt. Ab dem zweiten Jahr genügt es in der Regel, wenn du das Holzschutzöl alle sechs Monate aufträgst. Eine Lackschicht hält dagegen je nach Nutzung für mehrere Jahre.

Wie kann ich einen Tisch versiegeln?

Um deinen Küchentisch zu versiegeln, eignen sich Hartölwachse. Diese Pflegemittel vereinen die positiven Eigenschaften von Holzöl und Wachs in einem Produkt.

Passendes zum Thema Tische

Den passenden Esstisch finden
Esstisch: Höhe, Größe & Ideen

Finde in 3 Schritten den richtigen Esstisch für deine Einrichtung

Stuhlmix
Stuhlmix

An diesen Tischen haben wir freie Stuhlwahl

Shopping Tipps

EcksofasJeansJackensinnvolles Spielzeug
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. Steuer und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt