Trockner: Anschluss und Standort

Trockner: Anschluss und Standort

Tipps, um den Wäschetrockner reibungslos in Betrieb zu nehmen

Die Entscheidung ist gefallen: Du willst in Zukunft den Komfort eines Wäschetrockners genießen. Doch wo stellst du das Gerät am besten hin? Welche Anforderungen muss der Standort erfüllen und lässt sich der Trockner auf die Waschmaschine stellen? Hier findest du Antworten auf Fragen rund um den Trockner-Anschluss.

Info

Beachte auch die Hinweise in der Bedienungsanleitung, wenn du den Trockner aufstellst. Technische Unterschiede zwischen verschiedenen Modellen schlagen sich manchmal in spezifischen Anforderungen an den Aufstellort nieder.

Welche Bedingungen muss der Standort des Trockners erfüllen?

Der Untergrund muss ausreichend tragfähig und relativ eben sein. Unebenheiten lassen sich bis zu einem gewissen Grad durch verstellbare Füße ausgleichen. Außerdem solltest du bei der Wahl des Aufstellortes auf folgende Kriterien besonders achten:

  • Raumtemperatur: Wäschetrockner funktionieren nur in einem Bereich zwischen 5 und 35 Grad zuverlässig. Darunter und darüber sinkt die Trockenleistung oder das Gerät arbeitet gar nicht mehr. Ein sehr kalter, frostgefährdeter Keller eignet sich deshalb nicht. Am besten sind normale Raumtemperaturen um 22 Grad. Übrigens: Hier findest du weitere Ursachen bei Problemen mit dem Trockner.
  • Ausreichende Belüftung: Der Trockner saugt Luft aus der Umgebung an. Gleichzeitig gibt er zumindest einen kleinen Teil Feuchtigkeit wieder ab. Deshalb arbeitet das Gerät bei schlechter Belüftung nicht mehr so effizient und der Energieverbrauch steigt. Aus dem gleichen Grund ist ein feuchter Raum kein idealer Standort.
  • Anschlüsse: Bei einem Kondens- oder Wärmepumpentrockner brauchst du nur einen Stromanschluss. Das Kondenswasser landet in einem Auffangtank. Für zusätzlichen Komfort sorgt ein direkter Abwasseranschluss, der bei vielen Geräten mittels Zubehör möglich ist. Der Abluftschlauch eines Ablufttrockners lässt sich in ein gekipptes Fenster hängen. Besser ist jedoch ein Abluftanschluss in der Wand.
  • Raumgröße: Wärmepumpentrockner enthalten als Kühlmittel bis zu 150 Gramm Propangas in einem geschlossenen Kreislauf. Im unwahrscheinlichen Fall eines Lecks könnte es entweichen. Deshalb sollte der Raum mindestens 19 Kubikmeter groß sein, damit sich keine gefährliche Gaskonzentration bilden kann. Bei einer normalen Raumhöhe von 2,4 Metern entspricht das beispielsweise rund 8 Quadratmetern.

Außerdem brauchst du genügend Platz, um den Trockner bequem zu be- und entladen. Apropos bequem: Im Idealfall steht das Gerät natürlich in der Nähe der Waschmaschine.

der richtige Trockner
Kondenstrockner

Kann man einen Trockner auf die Waschmaschine stellen?

Normalerweise klappt das problemlos. Eine Voraussetzung, wenn du den Trockner auf die Waschmaschine stellen möchtest: Sie muss stabil genug sein, um das Gewicht zu tragen. Hier hilft die Bedienungsanleitung weiter. Außerdem darf die Grundfläche des oberen Geräts nicht so groß sein, dass es übersteht.

Für einen sicheren Halt sorgen Zwischenbaurahmen, die es als Zubehör gibt. Mit Universalrahmen lassen sich Geräte unterschiedlicher Fabrikate verbinden. Ansonsten empfiehlt sich ein Modell des Herstellers der Geräte.

Dürfen Waschmaschine und Trockner an eine Steckdose?

Waschmaschine und Trockner haben jeweils eine maximale Leistung von über 2.000 Watt oder mehr. Laufen die Geräte aus Versehen gleichzeitig an einer Steckdose, kann es zu einer Überlastung kommen. Im günstigen Fall fliegt dann nur die Sicherung raus. Im ungünstigen Fall entsteht ein Schmorbrand.

Aus Sicherheitsgründen ist deshalb stark davon abzuraten, mittels einer normalen Steckdosenleiste beide Geräte an eine Wandsteckdose anzuschließen. Eine Lösung ist ein Energieverteiler, eine Art Steckdosenleiste mit zwei Anschlüssen. Er misst den Stromfluss und schaltet bei Überlastung ein Gerät ab.

Trockner und Waschmaschine an einen Abfluss anschließen?

Der Anschluss von Waschmaschine und Trockner an einen Abfluss ist möglich. Dazu gibt es Doppelanschlüsse in Y-Form in verschiedenen Varianten. Mit diesen lassen sich zwei Abwasserschläuche an einen einzigen Unterputz-, Aufputz- oder Spülen-Siphon koppeln.

Von Küche bis Keller: Besonderheiten in bestimmten Räumen

Du hast schon einen Standort im Auge? Im Folgenden findest du zur Aufstellung in verschiedenen Räumen nützliche Tipps und Hinweise:

  • Trockner im Keller: Hier kann die Kombination aus Kälte und Feuchtigkeit zum Problem werden. Je geringer die Raumtemperatur, desto höher steigt die Luftfeuchtigkeit. Bei Räumen mit einer Temperatur nahe dem Mindestwert von 5 Grad ist deshalb eine gute Belüftung besonders wichtig. Noch ein Punkt: In manchen Mehrfamilienhäusern sind Trockner im Keller wegen des Brandschutzes nicht erlaubt.
  • Trockner in der Küche: Dies ist wohl der beste Ort, um den Trockner in der Wohnung aufzustellen. Die Temperatur stimmt und dank Dunstabzügen ist die Luftfeuchtigkeit allenfalls kurzfristig erhöht. Unterbaufähige Trockner verschwinden unauffällig unter der Arbeitsplatte. Achte beim Kauf darauf, ob die Maße des Gerätes zur Küchenzeile passen.
  • Trockner im Bad: Möchtest du einen Trockner im Bad betreiben, stell eine ausreichende Belüftung sicher. Herrscht nach dem Duschen längere Zeit eine hohe Luftfeuchtigkeit, arbeitet der Tumbler nicht mehr effizient. Bei kleinen Bädern ist es ratsam, die Tür während des Betriebs offen zu lassen.
  • Trockner im Schlafzimmer: Hier gilt Ähnliches wie im Bad. Zwar duscht hier niemand, aber die Temperatur ist oft relativ niedrig. Deshalb ist eine gute Belüftung wichtig, damit es nicht zu feucht wird.
  • Trockner in kleinen Räumen: Grundsätzlich sollte das Zimmer, in dem der Tumbler steht, mindestens 10 Quadratmeter groß sein. Am wenigsten Feuchtigkeit an die Umgebung geben Wärmepumpentrockner ab. Doch auch diese Geräte benötigen – wie oben erläutert – eine gewisse Raumgröße wegen des Kühlmittels.
  • Trockner auf dem Balkon: Ein Standort im Freien scheidet in unseren Breitengraden aufgrund der Frostgefahr leider vollkommen aus. Dazu kommt das Risiko von Stromschlägen, wenn das Gerät nass wird. Auch eine Überdachung schützt nicht bei jedem Wetter.

Du hast den perfekten Standort gefunden und den Trockner angeschlossen? Schau dir auch unsere Ratgeber zur Bedienung und Pflege von Wäschetrocknern an.

Trockner bedienen
Trockner bedienen

Alles zu Programmen und Einstellungen bei Trocknern

Trockner reinigen
Trockner reinigen

Wie du deinen Trockner pflegst, damit er optimal funktioniert

Trockner-Defekte
Trockner-Defekte

Was du bei Problemen mit dem Wäschetrockner tun kannst

Passendes zum Thema

Ratgeber Wäschetrockner
Ratgeber Wäschetrockner

So findest du einen Trockner, der zu dir passt

Waschmaschinen-Ratgeber
Waschmaschinen-Ratgeber

Waschmaschinen-Kauftipps & Antworten auf häufige Fragen

Shopping Tipps

EcksofasJeansJackensinnvolles Spielzeug
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. Steuer und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt