Waschmaschinen-Defekte

Waschmaschinen-Defekte
Waschmaschinen-Defekte

Kein Schleudern, störende Geräusche und mehr – Ursachen & Lösungen

Bei manchen Dingen merken wir erst, wie unersetzlich sie sind, wenn sie nicht mehr funktionieren. Eines der besten Beispiele ist die Waschmaschine. Ist sie defekt und stapelt sich die Schmutzwäsche, sind schnelle Lösungen gefragt. Manchmal liegt es nur an einer Kleinigkeit, in anderen Fällen ist eine Reparatur durch Fachleute unumgänglich. Hier liest du, welche typischen Probleme es gibt und wie sie sich beheben lassen.

Wieso schleudert meine Waschmaschine nicht mehr?

Probleme beim Schleudern sind relativ häufig. Die gute Nachricht: Dahinter steckt oft gar kein Waschmaschinen-Defekt. Bewegt sich die Trommel während des Waschprogramms ansonsten normal? Dann sind Schäden oder Verschleißerscheinungen am Motor unwahrscheinlich. Stattdessen kommen folgende Ursachen in Betracht:

Dafür kann eine ganze Reihe von Übeltätern verantwortlich sein. Welche das sind, erfährst du in einem separaten Artikel.

Moderne Waschmaschinen starten bei zu hoher Beladung den Schleudervorgang nicht oder stoppen ihn, um Schäden an der Mechanik zu verhindern. Ob es daran liegt, lässt sich leicht feststellen: Nimm einen Teil der Wäsche heraus und starte den Schleudervorgang noch einmal manuell.

Steht die Maschine nicht perfekt gerade, führt das zu Vibrationen und/oder einer Unwucht beim Schleudern. Auch hier brechen moderne Geräte den Schleudervorgang aus Sicherheitsgründen ab. Lösung: Richte die Maschine in Längs- und in Querrichtung mit einer Wasserwaage aus. Zu diesem Zweck lassen sich die Füße hinein- und herausdrehen.

Wenn die Maschine bereits im normalen Waschgang unruhig lief, wurden möglicherweise die Transportsicherungen nicht entfernt. Beim Schleuderversuch führen die entsprechenden Vibrationen dann wiederum dazu, dass das Gerät stoppt. Wie du die Transportsicherungen entfernst, steht in der Bedienungsanleitung.

Wenn Nichts mehr geht!

Liegt es an keinem der genannten Gründe? Dann ist eventuell doch ein Waschmaschinen-Defekt die Ursache, beispielsweise kaputte Stoßdämpfer. In solchen Fällen führt nichts um eine professionelle Reparatur herum.

Waschmaschine läuft aus & mehr
Waschmaschine läuft aus & mehr

Waschmaschinen-Probleme rund um Zulauf und Ablauf lösen

Waschmaschine überladen
Waschmaschine überladen

Waschmaschine zu voll – Diese Probleme drohen

1600 Umdrehungen

Waschmaschinen 1600 Umdrehungen

Waschmaschine wird laut beim Schleudern

Der Schleudergang startet zwar, aber er macht ungewöhnlich viel Lärm? Im einfachsten Fall hast du nur ein wenig Kleingeld in einer Tasche vergessen, das jetzt wild umherschleudert.

Weitere Fremdkörper, die Geräusche verursachen, sind beispielsweise BH-Bügel, die sich in den Löchern der Trommel verfangen.

Falls sich keine Fremdkörper feststellen lassen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die Waschmaschine kaputt ist. Durch den Klang des Geräusches lässt sich die Art des Schadens oft eingrenzen:

  • Vibriert die Maschine stark und wandert sie beim Schleudern, obwohl sie absolut waagerecht steht? Das deutet auf verschlissene Stoßdämpfer
  • Ein lautes Rattern ist ein Indiz für einen Lagerschaden bei Motor oder Trommel.
  • Die Waschmaschine quietscht beim Drehen? In diesem Fall ist wahrscheinlich der Keilriemen verschlissen.
  • Ein Knacken bei jeder Umdrehung rührt möglicherweise von einer gebrochenen oder rissigen Riemenscheibe.

 

Bei all diesen Schäden ist es notwendig, bei der Waschmaschine das kaputte Teil auszutauschen. Wir empfehlen, dies von Fachpersonal erledigen zu lassen.

Die Trommel der Waschmaschine dreht sich nicht

Die Trommel der Waschmaschine dreht sich gar nicht erst? Auch hier gilt es, erst leicht zu behebende Fehlerquellen auszuschließen.

Kein Strom:

Leuchten das Display und/oder die Kontrollleuchten? Gegebenenfalls ist auf der Steckdose kein Strom, weil die Sicherung herausgesprungen ist.

Steuerelektronik:

In modernen Waschmaschinen steckt ein kleiner Computer für die Steuerung. Wie bei PC oder Smartphone kann es in seltenen Fällen passieren, dass dieser „abstürzt“. Zieh probeweise den Netzstecker, warte eine Viertelstunde und steck ihn wieder ein.

Überladung:

Manche Waschmaschinen verfügen über eine integrierte Waage, die bei einer Überladung das Waschprogramm gar nicht erst startet.

Tür nicht verriegelt:

Tür nicht verriegelt: Die Tür muss eingerastet sein, anderenfalls lässt sich das Waschprogramm nicht starten. Blockiert eventuell ein Wäschestück die Verriegelung?

Zulauf verstopft:

Der Zulaufschlauch verfügt über ein Sieb, das Rost und Fremdkörper zurückhält. Ist es verstopft, läuft nur sehr langsam Wasser in die Trommel. Manche Maschinen brechen in solchen Fällen das laufende Programm ab. Wie du die Siebe reinigst, liest du hier.

Empfehlung

Es liegt an nichts davon? Dann steckt vielleicht ein Schaden an einem Bauteil hinter der Fehlfunktion. Die Bandbreite möglicher Waschmaschinen-Defekte reicht hier von den Kohlebürsten des Motors über den Anlaufkondensator bis hin zur Steuerplatine. Auch hier empfiehlt es sich, Profis zurate zu ziehen.

Waschmaschine reinigen
Waschmaschine reinigen

Waschmaschine desinfizieren und reinigen leicht gemacht

Waschmaschine pumpt nicht ab

Falls das Wasser nicht abgepumpt wird, kommt eine ganze Reihe von Ursachen infrage. Von einem verstopften Flusensieb der Waschmaschine bis zu einer defekten Pumpe ist alles im Bereich des Möglichen. Darauf gehen wir im Detail in einem separaten Teil unseres Waschmaschinen-Ratgebers ein.

Waschmaschine läuft aus & mehr
Waschmaschine läuft aus & mehr

Waschmaschinen-Probleme rund um Zulauf und Ablauf lösen

Waschmaschine heizt nicht

Ab einer Temperatur von 40 Grad aufwärts fühlt sich das Bullauge nach der Aufheizphase normalerweise spürbar warm an. Bleibt es vollkommen kalt, ist vermutlich das Heizelement der Waschmaschine defekt.

Waschmaschine heizt nicht

Waschmaschine lässt sich nicht öffnen

Die Tür zur Trommel geht mir nicht mehr auf? Woran das liegt und wie du an deine Wäsche kommst, erfährst du in diesem separaten Artikel.

Waschmaschine öffnet nicht
Waschmaschine öffnet nicht

Was du tun kannst, wenn deine Waschmaschine nicht aufgeht

Wer repariert meine Waschmaschine bei einem Defekt?

Falls du deine Waschmaschine bei BAUR gekauft hast, bieten wir dir einen Reparaturservice. Dieser ist innerhalb der zweijährigen Gewährleistungsfrist kostenlos. Wir schicken dir Fachleute vorbei, die sich um die Reparatur kümmern.

Sofern du deine Waschmaschine woanders gekauft hast, bietet sich der jeweilige Händler als erster Ansprechpartner an.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, selbst einen Reparaturservice für Waschmaschinen zu beauftragen. Wegen der Anfahrtskosten empfiehlt sich eine Firma in der Nähe. Ein seriöser Betrieb wird versuchen, schon während eines Telefonats die Art des Schadens zu bestimmen. So ist im besten Fall nur eine Anfahrt notwendig und du kannst dir vorab sagen lassen, wie viel die Reparatur kostet.

Brauchst Du Hilfe?
Ersatzteile- & Reparaturservice

Ersatzteile- & Reparaturservice

✓ Zuverlässiger Ersatzteileservice

✓ Unkomplizierte Reklamationsbearbeitung

✓ Fachmännische Reparaturleistungen

Shopping Tipps

AnkleidezimmerBadeanzügeKleiderFreizeitkleider
Kontakt

Schreib uns
service@baur.de

Ruf uns an
09572 5050
 Telekom

täglich von 06.00 bis 23.00 Uhr

Versand, Rückgabe & Kosten
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • kostenloser Rückversand
  • Standardlieferung 5,95€
  • 24h-Lieferung, Wunschtermin, Versandkostenflatrate u.a. optional.
Unsere Zahlarten
BAUR folgen
BAUR App

Partner von baur.de

Preisangaben inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Service- & Versandkosten.

© BAUR Versand, 96222 Burgkunstadt