Ansicht wechseln
Ansicht
Artikel pro Seite
Sortieren
Sortieren nach
Sortieren

Matraflex

Matraflex bietet Matratzen und Lattenroste für einen erholsamen Schlaf. Woher das Unternehmen stammt und wodurch sich seine Produkte auszeichnen, verraten wir dir hier.

Dafür steht die Marke Matraflex

Gesunder Schlafkomfort - das ist die Leitlinie von Matraflex. Das deutsche Unternehmen ist nach eigenen Angaben einer der führenden Hersteller von Matratzen, Rahmen, Boxspringbetten und Futons in Europa. Mit innovativen Entwicklungen und neuester Technologie möchte der Spezialist für Schlafsysteme alles dafür tun, dass du eine erholsame Nachtruhe findest. Matratzen von Matraflex gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, Härtegraden und Größen.

Das steckt hinter der Marke Matraflex

Die Matraflex GmbH Möbel und Matratzen wurde 1977 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Detmold in Nordrhein-Westfalen. Zur Unternehmensgruppe gehören insgesamt sechs Werke in Detmold, Horn-Bad Meinberg und Heiden, in denen rund 300 Mitarbeiter beschäftigt sind. Um stets mit innovativen Produkten am Markt präsent zu sein, wird großen Wert auf Forschung und Entwicklung gelegt. Ob Matratze oder Lattenrost, Matraflex produziert in Deutschland.

Diese Matratzen-Typen gibt es von Matraflex

Matraflex hat fünf verschiedene Matratzenserien im Programm, die auf unterschiedliche Schlafbedürfnisse zugeschnitten sind. Du hast die Wahl zwischen Kaltschaummatratzen, Bonnellfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen mit unterschiedlicher Schaumummantelung und Materialkombination. Die Bezugsstoffe der Matratzen sind durchweg nach dem Standard Öko-Tex 100 zertifiziert.

Das Besondere an Lattenrosten von Matraflex

Das Matraflex Lattenrost verfügen über flexible Federholzleisten und sieben verschiedene Liegezonen, die für hohen Schlafkomfort sorgen. Sie lassen sich in der Härte optimal auf die unterschiedlichen Körperbereiche abstimmen, sodass zum Beispiel die Schulterzone weicher abgefedert wird. Die meisten Matraflex Lattenroste sind wahlweise mit verstellbarem Kopfteil oder Kopf- und Fußteil erhältlich.

So pflegt man Matratzen von Matraflex

Matratzen möchten ab und zu gelüftet werden. Am besten stellst du sie dafür eine Zeitlang seitlich auf, bevor du das Bett neu beziehst. Für eine gleichmäßige Abnutzung solltest du deine Matratze außerdem etwa einmal pro Monat wenden. Mit einer schützenden Auflage sorgst du dafür, dass erst gar keine Flecken auf die Matratze kommen. Sollte doch einmal ein Malheur passiert sein, kannst du ein feuchtes Tuch mit etwas Feinwaschmittel zum Reinigen verwenden.

Trends, Vorteile & 10% Rabatt sichern!